Übersicht über zensierte Kriegsbücher



Übersicht über zensierte Kriegsbücher
Hier eine Liste von zensierter Literatur aus der Zeit nach 1945.
Die Liste ist nicht vollständig, gerne können Sie mich kontaktieren, wenn Sie noch andere
zensierte Literatur kennen oder besitzen.

Übersicht über zensierte Kriegsbücher

Die Liste hier wird immer erweitert. Ich bin auch an Original Literatur immer sehr interessiert. Gerne nehme ich Literatur entgegen, für die Sammlung des Wissens.

Adolf Hitler- Ein Leben für Deutschland und Europa, Thies Christophersen,
Nordland-Verlag
Amerikas Verbrechen an Deutschland, Pastor L. A. Fritsch, 1947, Grabert-
Verlag-Tübingen
Erwin Soratroi, Attilas Enkel auf Davids Thron, Grabert, Tübingen 1992
Manfred Köhler, Prof. Dr. Ernst Nolte: Auch Holocaust-Lügen haben kurze
Beine, Cromwell Press, London 1994
Jürgen Graf, Auschwitz: Augenzeugen und Tätergeständnisse des Holocaust,
Neue Visionen, Würenlos 1994
Herbert Verbeke (Hg.), Auschwitz: Nackte Fakten, Vrij Historisch Onderzoek,
Berchem 1996
Bedingungsloser Hass, Capt. Russell Grenfell , »IM VERLAG FRITZ «
TÜBINGEN AM NECKAR, 1954
Das Rotbuch, Neue Visionen, Würenlos 1997
Rüdiger Kammerer, Armin Solms (Hg.), Das Rudolf Gutachten, Cromwell Press,
London 1993
J.G. Burg, Das Tagebuch, 2. Auflage Ederer, München 1978, jetzt Lühe Verlag,
Süderbrarup
Germar Rudolf, De Rudolf Expertise, Vrij Historisch Onderzoek, Berchem 1994
Wilhelm Stäglich, Der Auschwitz-Mythos, Grabert, Tübingen 1979
Günther Anntohn, Henri Roques, Der Fall Günter Deckert, DAGD/Germania
Verlag, Weinheim 1995
Wilhelm Schlesiger, Der Fall Rudolf, Cromwell Press, Brighton 1994
Der Holocaust auf dem Prüfstand, Guideon Burg, Basel 1993
Arthur Vogt, Der Holocaust – Legende oder Realität?, Arbeitsgemeinschaft zur
Erforschung der Zeitgeschichte, Regensdorf
Der Holocaust-Schwindel, Guideon Burg, Basel 1993
Der jüdische Eichmann und der bundesdeutsche Amalek, Ederer, München
1983, jetzt Lühe Verlag, Süderbrarup
Der Naturfreund und Mineralsucher, Heft 5, Selbstverlag, Neumark 1990
Harold Cecil Robinson, Der verdammte Antisemitismus, Neue Visionen,
Würenlos 1995
Steffen Werner, Die 2. babylonische Gefangenschaft, Grabert, Tübingen 1991
(AG Tübingen, 15 Js 1608/93)
Die Auflösung , Walter N. Sanning, 1983, GRABERT-VERLAG TÜBINGEN
1005
Thies Christophersen , Die Auschwitz-Lüge, Kritik-Verlag 1972
Roger Garaudy, Die Gruendungsmythen der israelischen Politik, La Vielle
Taupe, Paris 1995,
Die Lüge des Odysseus, Paul Rassinier 1959, VERLAG KARL HEINZ
PRIESTER
Hans Werner Woltersdorf, Die Ideologie der neuen Weltordnung, Selbstverlag,
Bad Neuenahr 1992
Siegfried Heppner, Die mitteleuropäische Slawenfrage, Selbstverlag, Neumark
1995
Joachim Nolywaika, Die Sieger im Schatten ihrer Schuld, Deutsche
Verlagsgesellschaft, Rosenheim 1992,
Verlagsgesellschaft Berg (Hg.), Deutsche Annalen 1995, Berg a. Starnberger
See 1996
Franz Scheidl, Deutschland, der Staat Israel und die deutsche
Wiedergutmachung, Selbstverlag, Wien o.J.
Franz Scheidl, Deutschland und die Juden, Selbstverlag, Wien o.J.
Eine Bewegung in Waffen, Hans Westmar, NSDAP/AO 1991
Vrij Historisch Onderzoek (Hg.), Eine Deutsche Antwort auf die Goldhagen- und
Spielberglügen, Vrij Historisch Onderzoek, Berchem 1997
Erich Glagau, Erdachte Gespräche, Neue Visionen, Würenlos 1997
Herbert Schweiger, Evolution und Wissen. Neuordnung der Politik,
Gerd Honsik, Freispruch für Hitler?, Burgenländische Verlagsgesellschaft, 1992
Ingrid Weckert, Feuerzeichen, Grabert, Tübingen 1981
Jan van Helsing, Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert,
Band I und Band II, Ewert, Meppen 1994 bzw. Rhede 1995
Gregory Douglas, Geheimakte Gestapo-Müller, Band 1, Verlagsgesellschaft
Berg, Berg a. Starnberger See 1995
Geheimakte Gestapo-Müller, Band 2, Verlagsgesellschaft Berg, Berg a.
Starnberger See 1996
Franz Scheidl, Geschichte der Verfemung Deutschlands, Band 2, Band 3, Band
4, Band 5, Selbstverlag, Wien 1968
Rudolf John Gorsleben, Hochzeit der Menschheit, 1930, Reprint Faksimile-
Verlag, Bremen
Ernst Gauss (Hg.), Grundlagen zur Zeitgeschichte, Grabert, Tübingen 1994
Rolf-Josef Eibicht, Hellmut Diwald, Grabert, Tübingen 1995
Frederick A. Leuchter, Het Leuchter-rapport, Revisionistische Bibliotheek Nr. 3,
Vrij Historisch Onderzoek, Berchem 1990,
Hinter den Kulissen der Macht, Selbstverlag, Bad Neuenahr 1995
Michael Koll, Holokaustismus – Prägung uns Zerfall eines Begriffs,
Selbstverlag, Remagen 1993
Carl-Friedrich Berg, In Sachen Deutschland, Hohenrain, Tübingen 1994
Herbert Verbeke (Hg.), Kardinalfragen zur Zeitgeschichte, Vrij Historisch
Onderzoek, Berchem 1996
Germar Rudolf, Le Rapport Rudolf , Vrij Historisch Onderzoek, Berchem 1996
Majdanek in alle Ewigkeit?, Ederer, München 1979
Carlos Whitlock Porter, Nicht schuldig in Nürnberg, Nineteen Eighty Four Press,
Brighton/East Sussex 1996
Nostradamus zwischen Himmel und Erde, Selbstverlag, Neumark 1991
Offener Brief an Herrn Dr. Dregger, Kleine Heftreihe für Geschichtswissen,
Hefte 3, Verlag Der Schlesier, Recklinghausen 1996
1006
B. Uschkujnik, Paradoxie der Geschichte – Ursprung des Holocaust, Lühe-
Verlag, Süderbrarup 1986
F. W. Grimm, Politische Justiz, die Krankheit unserer Zeit, Scheur, Bonn 1953
Serge Thion, Politische Wahrheit oder Historische Wahrheit?, Verlag der
Freunde, Berlin 1995
Schelm und Scheusal, Bright Rainbow, Barcelona 1994
Josef Halow, Siegerjustiz in Dachau, Druffel, Berg am Starnberger See 1994
Sündenböcke, 3. Auflage, Ederer, München 1980
Terror und Terror, 2. Auflage, Ederer, München 1983, jetzt Lühe Verlag,
Süderbrarup
Todesursache Zeitgeschichtsforschung, Neue Visionen, Würenlos 1996
Harry Zweifel alias Marcel Huber, Uns trifft keine Schuld – Report der
amerikanischen-jüdischen Attacken und Lügen gegen die Schweiz,
Biograph-Verlag, Lantsch (CH) 1997
Vergangenheitsbewältigung, Georg Franz-Willing 1992, Nation Europa-Verlag
Verschwörung des Verschweigens, Ederer, München 1979, jetzt Lühe Verlag,
Süderbrarup
Ernst Gauss (Hg.), Vorlesungen über Zeitgeschichte, Grabert, Tübingen 1993
Karl Philipp, Ernst August Kögel, Wahrheit für Deutschland – Wird der Zahn
gezogen?, Verlag E.A. Kögel, Remscheid 1990
War Hitler ein Diktator?, Schaumburg-Lippe, Kritik-Verlag
Was geschieht hinter den Kulissen?, Kleine Heftreihe für Geschichtswissen,
Hefte 4, Verlag Der Schlesier, Recklinghausen 1997
Was ist Wahrheit?, Paul Rassinier 1962, Les Sept Couleurs
Harm Menkens, Wer will den Dritten Weltkrieg?, Lühe-Verlag, Süderbrarup
1986
Wissenschaftlicher Erdrutsch durch das Rudolf Gutachten, Cromwell Press,
London 1993Wolfsgesellschaft, Hohenrain, Tübingen 1995
Wolfsgesellschaft, Carl-Friedrich Berg, HOHENRAIN – VERLAG – TÜBINGEN,
Heinz Splittgerber, Zeitgeschichtliche Anmerkungen, Kleine Heftreihe für
Geschichtswissen, Hefte 2, Verlag Der Schlesier, Recklinghausen 1996
Zionazi-Zensur in der BRD, Ederer, München 1980, jetzt Lühe-Verlag,
Süderbrarup

Deutsche Verwaltung für Volksbildung in der sowjetischen Besatzungszone, Liste der auszusondernden Literatur
Berlin: Zentralverlag, 1946

II. Zeitschriften

Folgende Gruppen von Zeitschriften sind im ganzen zu sperren, ohne daß die Titel einzeln aufgeführt werden:

die Zeitschriften der Dienststellen der Partei, ferner ihrer Gliederungen, (SS., SD., SA., HJ., BDM., NSDSTB., NSD., NSF., NSKK., NSFK.), ihrer angeschlossenen Verbände (DAF., KdF., NSV., NSKOV., NS.-Bund deutscher Technik, NS.-Lehrerbund, NS.-Rechtswahrerbund, NS.-Ärztebund, Reichsbund der deutschen Beamten) und ihrer betreuten Organisationen (RAD., RLB., NS.-Reichskriegerbund, NS.-Reichsbund für Leibesübungen, NS.-Altherrenbund, NS.-Reichsbund deutscher Schwestern, Deutsches Frauenwerk, Reichsbund deutsche Familie, Reichskolonialbund, VDA. ab 1933. Technische Nothilfe ab 1933).

die von der Wehrmacht, von Militärvereinen, Offiziersverbänden und ähnlichen Organisationen veröffentlichten Zeitschriften.

die von den deutschen Besatzungsbehörden in den besetzt gewesenen Gebieten herausgegebenen Zeitschriften.

die von deutschen Dienststellen herausgegebenen Zeitschriften für Kriegsgefangene und Fremdarbeiter.

die in den Jahren 1933-1945 herausgegebenen Werk- und Betriebszeitschriften mit NS.-Charakter, unabhängig davon, ob die DAF. oder eine andere Dienststelle als Herausgeber genannt oder mitgenannt ist.

die von Behörden, Firmen und Vereinen während des Krieges versandten Heimat- und Feldpostbriefe mit NS.-Charakter, soweit es sich um gedruckte oder sonstwie mechanisch vervielfältigte Blätter handelt.

die in den Jahren 1933-1945 herausgegebenen Bildzeitschriften im Charakter der “Berliner Illustrirten Zeitung”

|<470>

Folgende Einzelzeitschriften sind zu sperren:

Aar, Deutscher. — Ilmenau: Fritz Sauckel.

Abhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Wehrpolitik und Wehrwissenschaften. — Berlin: Dt. Gesellschaft …

Die Abwehr. Berliner nationalsozialist. Monatsblätter. — Berlin: Stumpf.

Die Achse. — Berlin: Reichsministerium f. Volksaufklärung u. Propaganda.

Die Achse. — München: Dt.-Italien. Gesellschaft.

Der Adler. Hrsg. unter Mitw. d. Reichsluftfahrtministeriums. — Berlin: Scherl.
Auch sämtliche fremdsprachigen Ausgaben verboten.

Der rote Adler. Kampfblatt d. NSDAP, f. Tirol u. Vorarlberg. — München: Hofer.

Deutsches Ärzteblatt. — Berlin, Wien: Reichsgesundheitsverl.
Verboten ab 1933 einschließlich sämtlicher Nebenausgaben.

Afrika-Nachrichten. Ill. Kolonial- u. Auslands-Zeitung. — Leipzig: Engel.
Verboten ab 1933.

Deutsche Afrika-Post — Johannesburg: Geschäftsstelle.
Verboten bis 1934.

Afrika-Rundschau. Politik, Wirtschaft, Gesetzgebung. — Hamburg: Hanseat. Verl. Anst.

Deutsche Agrarpolitik. Hrsg.: Herbert Backe. — Berlin: Eher.

Deutsche Agrarpolitik. — Berlin: Zeitgeschichte-Verl.

Deutsches Agrarrecht. — Berlin: Reichsnährstand Verl.

Internationale Agrarrundschau. Hrsg.: Hermann Reischle. — Berlin: Weicher.

Ahnen und Enkel. Beiträge zur Sippenforschung, Heimatkunde u. Erblehre. — Wien: Seidl.
Verboten ab 1936.

Deutsche Akademiker-Zeitung. — Wien: Kraus.
Verboten ab 1932.

Die Aktion. Kampfblatt gegen Plutokratie u. Völkerverhetzung. — Berlin: Nibelungen-Verl.

A nova Alemanha. — Hamburg: Ibero-Amerika-Verl.

Alianta. Rev. il. in limba româna si germana. Ill. Zeitschr. in rumän. u. dt. Sprache. — Kronstadt: Buch- u. Zeitschr.-Verl.

Der Altherrenbund. Mitteilungen d. Reichsführung d. NS.-Altherrenbundes. — München: Eher.

Amtsblatt der Volksgruppenführung der Deutschen Volksgruppe im Banat und in Serbien. — Betschkerek (Serbien): Volksgruppenführung.

Amtsträgerblatt des VDA. — Berlin: Verein f. d. Deutschtum im Ausland.

Amtswalterinnenblatt der NS.-Frauenschaft (Deutscher Frauenorden). — München: NS.-Frauenschaft.

Volksgemeinschaft d. Deutschen in Rumänien. Nationale Arbeitsfront. Amtswalter-Schulungsblätter. – Hermannstadt: Volksgemeinschaft.

Angriff. — Graz: NSDAP.

ANSt.-Gruppenschulung. — München: Reichsstudentenführung, Amt Studentinnen.

Antikomintern. — Berlin: Nibelungen-Verl.

Anti-Komintern. Antikomintern-Dienst. — Berlin: Nibelungen-Verl.

Völkischer Anzeiger. Wochenschr. d. dt. Erneuerungsbewegung in Polen. — Lodz: Völk. Anzeiger.

Der Appell. Rednerunterlagen d. Gauschulungsamtes Steiermark. — Graz: NSDAP., Gauschulungsamt.

Arbeit und Betrieb. — Düsseldorf: Droste-Verl.

Die Arbeit im Protektorat Böhmen und Mähren. Amtl. Nachrichten d. Ministeriums f. Wirtschaft u. Arbeit f. d. Aufgabengebiete Arbeitseinsatz, Lohnpolitik. — Prag: Ministerium ..

Deutsche Arbeit, Die volkstumspolit. Monatsschr. — Berlin: Verl. Grenze u. Ausland.
Verboten ab 1933.

Deutsche Arbeit. — Dresden: Ing. Erich Schmidt.

Arbeit und Gemeinschaft. Blätter f. Arbeitsbeschaffung, Arbeitsdienst, Arbeitsmarktpolitik. — Stuttgart: Kohlhammer.

Arbeit, Volk und Staat. Auszüge aus Reden, Erklärungen u. Aufsätzen Adolf Hitlers u. seiner Mitarbeiter. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Arbeitswissenschaftl. Institut.

Arbeit und Wehr. — Berlin: Rödiger.

Arbeit und Wirtschaft. Schulungsmaterial f. d. DAF. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Der deutsche Arbeiter. Monatszeitung f. d. schaffende Volk. Hrsg. v. d. NSBO. — München: NSDAP., NSBO.

Der Arbeitersturm. Nationalsozialist. Kampfblatt. — o. O.: NSBO.

Arbeitertum. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Arbeitsblätter für die Jugendgruppen. — Berlin: Reichsfrauenführung.

Arbeitsblätter für die Kindergruppen. — Berlin: Reichsfrauenführung.

Arbeitsblätter der deutschen Übungswirtschaft im Amt für Berufserziehung und Betriebsführung der Deutschen Arbeitsfront. — Berlin: Die Dt. Arbeitsfront, Amt f. Berufserziehung.
Sämtliche Ausgaben verboten.

Arbeitsdank. [Merkblätter.] — Berlin: Arbeitsdank.

Deutscher Arbeitsdienst. — Berlin: Dt. Arbeitsdienst Verl.

Der Arbeitseinsatz. Informations- u. Nachrichtenblatt d. Generalbevollmächtigten f. d. Arbeitseinsatz. — Berlin: v. Holten.

Der Arbeitseinsatz im Großdeutschen Reich. — Berlin: Der Beauftragte f. d. Vierjahresplan. Der Generalbevollmächtigte f. d. Arbeitseinsatz.

Der Arbeitsfreund. — Friedberg (Hess.): Velten.

Arbeitsfront-Rundstrahler. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Propagandaamt.

Das Amt des Siedlungsbeauftragten der NSDAP. Planungswissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft. — München: NSDAP., Amt d. Siedlungsbeauftr.

Wirtschaftspolitische Arbeitsgemeinschaft. — Berlin: Reichsjugendführung.

Der Arbeitsmann. — Berlin: Eher.

Arbeitsrichtlinien für die Werkschar. — Berlin: Dt. Arbeitsfront. Der Beauftragte f. d. Werkscharen.

Die Arbeitsschule. Zeitschr. f. nationalsozialist. Arbeitserziehung u. Werkunterricht. — Leipzig: Quelle & Meyer.

Zeitschrift Arbeitsschulung. (Hrsg.: Dt. Institut f. Nationalsozialist. Techn. Arbeitsforschung u. -schulung in d. DAF.) — Düsseldorf: Droste-Verl.

Mitteilungen für die Mitarbeiter des Hauptamtes für Beamte. Aus dem Archiv. — Berlin: NSDAP., Hauptamt f. Beamte.

Das Archiv. Nachschlagewerk f. Politik, Wirtschaft, Kultur. — Berlin: Stollberg.

Archiv für Außenpolitik und Länderkunde. — Berlin: Stollberg.

Archiv der Gegenwart. — Wien: Siegler-Verl.
Verboten ab 1933.

Internationales Archiv für Flugzeug-Konstruktionen. — Berlin: Verl. f. Spezialliteratur.

Archiv für Judenfragen. Schriften zur geistigen überwindung d. Judentums. — Berlin: Hochmuth.

Archiv für Volksschullehrer. — Goslar: Danehl.
Verboten ab 1933.

Archiv für Wanderungswesen und Auslandskunde. — Starnberg: Dt. kulturpolit. Gesellschaft.
Verboten ab 1941.

Artifex. Rivista del centro internazionale dell’ artigianato. Zeitschr. d. Internat. Handwerkszentrale. — Milano-Roma: Editoriale Domus [f. Deutschland: Berlin: DAF., Fachamt Das Dt. Handwerk].

Die Schwere Artillerie. — München: Barbara-Verl.

Asgard. Wege zum Licht. — Bad Pyrmont: Lomer.

Der Aufbau. Kostenloses Mitteilungsblatt d. Dt. Arbeitsfront f. Handwerk, Handel u. Gewerbe. — Berlin: Der Aufbau.

Der Aufbau. Monatsschr. f. Volksglauben, Volkskultur, Volkswirtschaft. Hermannstadt: Honterus.

Der Aufbau. Wochenblatt f. d. dt. Volksgemeinschaft in Rumänien. — Hermannstadt: Dt. Volksgemeinschaft.

Der Aufbau, Monatsschr. d. Deutschen in Polen. — Kattowitz: Dt. Arbeitskreis.

Der deutsche Aufbau. Wochenschr. f. nationale Erneuerung f. d. dt. Kopf- u. Handarbeiter, Geschäftsmann u. Handwerker. — Berlin: Glockenverl.

Anfbau, Pressestelle für deutsche Geltung im In- u. Ausland. Schulungs- u. Wehr-Ausgaben. — Bremen: Dt. Pressestelle Aufbau.

Aufbaubriefe. Hrsg.: Gauschulungsamt d. NSDAP., Gau -Sudetenland. — Reichenberg: NS.-Gauverl. Sudetenland.

Aufbruch. Tijdschrift d. germaanschen Front- en Strijdgemeenschap. — Berlin: SS-Hauptamt.

Der Aufbruch. Für Volkstum u. Sozialismus, Tageszeitung f. d. Deutschtum in Polen. — Poznan (Polen): Jungdt. Partei in Polen.

Aufklärungs- und Redner-Informationsmaterial der Reichspropagandaleitung der NSDAP. und des Propagandaamtes der Deutschen Arbeitsfront. — München: Eher.

Anfklärungs- und Rednermaterial des BDO. — Berlin: Bund Dt. Osten.

Anfrufe und Bekenntnisse zur gesamtdeutschen Verbundenheit. — Berlin: Volksbund f. d. Deutschtum im Ausland.

Anshang-Bilderdienst der Luftwaffe. — Berlin: Scherl.

Der Auslandsdeutsche. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Der Auslandsdeutsche. Zeitschr. f. d. Kunde vom Auslandsdeutschtum. Stuttgart: Weinbrenner.

Auslandsstimmen. Pressebericht d. Auslandspressestelle im Presseamt d. Dt. Arbeitsfront. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Presseamt.

Auslandsstimmen über Wehrpolitik. — Berlin: Reichskriegsministerium.

Auslands-Wochenbericht des Presseamts der DAF. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Presseamt.

Politische Auslese aus Buch und Zeitschrift. Ausg. A, B, C. — München: NSDAP., Hauptschulungsamt.

Bahnen, Neue. Zeitschr. d. Reichsfachschaft IV (Volksschule) im NSLB. — Leipzig: Dürr.
Verboten ab 1934.

Balten-Echo. Kampfzeitschr. f. dt. Kulturerneuerung. — Stettin: Norddt. Kulturverl.

Bausteine zum deutschen Nationaltheater. — München: Eher.

Nationalsozialistische Beamtenzeitung. — Berlin: Verl. Beamtenpresse.
Sämtliche Ausgaben verboten.

Der Befehl. — Berlin: NSDAP., Arbeitsbereich Osten.

Der innere Befehl. — Berlin: Wehrbetreuung d. Luftwaffe.

Befehlsausgabe für die Kameradschaften der Nationalsozialistischen Kriegsopferversorgung. — Berlin: NSKOV.

Befehlsausgabe der Gauleitung Ostpreußen der NSDAP. — Königsberg (Pr.): NSDAP., Gauleitung.

Befehtsblatt der Bundesführung des Steirischen Heimatbundes. — Marburg (Drau): Steir. Heimatbund.

Befehlsblatt des Gaues Steiermark der NSDAP. — Graz: NSDAP., Gauleitung.

Die Befreiung, Die dt. Ausg. d. Zeitschr. Kurtulus, das Organ d. nationalen Verteidigung Aserbeidschans. — Berlin: Munschi.

Beiträge zur wehrgeistigen Erziehung der deutschen Schuljügend. — Prag: Der Wehrmachtbevollmächtigte beim Reichsprotektor in Böhmen u. Mähren.

Für den Einheitsführer, Beiträge zur nationalsozialistischen Führung. — Berlin: NS.-Führungsstab d. Luftwaffe.

Dienstliche Bekanntmachungen der Reichsleitung der Technischen Nothilfe. — Berlin: Reichsleitung d. Techn. Nothilfe.
Verboten ab 1933.

Akademischer Beobachter. Kampfblatt d. Nationalsozialist. Dt. Studentenbundes. — München: Eher.

Bessarabischer Beobachter, Kampfblatt d. nationalsozialist. Selbsthilfebewegung d. Deutschen in Rumänien. — Tarutino: Hahn.

IB. Illustrierter Beobachter. — München: Eher.
Sämtliche Ausgaben verboten.

Karibischer Beobachter. — Barranquilla (Kolumbien). Dt. Interessengemeinschaft.

Mariahilfer Beobachter. — Wien: [NSDAP. Österreichs].

Nassauer Beobachter, Wiesbad. Wochenschr. f. Wahrheit u. Recht. — Wiesbaden: Habicht.

Oesterreichischer Beobachter. Traditionsblatt d. alten Kämpfer. — Linz: NS.-Gauverl.

Ostdeutscher Beobachter. Kampfblatt f. d. ehrlich arbeitende Volk. — Hermannstadt: Ostdt. Beobachter.

St. Pöltener Beobachter. Nationalsozialist. Kampfblatt. — St. Pölten: Umlauf.

Wirtschaftlicher Beobachter, Nationalsozialist. Wirtschaftszeitung f. d. Schaffenden aller Stände u. Berufe. — Herrsching: Fritz Reinhardt.

Bericht des Hauptamtes für Volksgesundheit der NSDAP. und des Amtes für Volksgesundheit der Deutschen Arbeitsfront. — Berlin: NSDAP., Hauptamt f. Volksgesundheit.

Bericht des Presseamtes. — Berlin: NSDAP., Außenpolit. Amt.

Osteuropa-Institut Breslau. Berichte. — Breslau: Priebatsch.

Berlin, Rom, Tokio. — Berlin: Steiniger.

Die deutsche Berufserziehung. Hrsg.: Reichsfachschaft d. Lehrer an Berufs- u. Fachschulen im NS.-Lehrerbund. — Langensalza: Beltz.
Verboten ab 1934.

Deutsche Berufskraftfahrer-Zeitung. — Mannheim: Hakenkreuzbanner-Verl.
Verboten ab 1933.

Der Betrieb. Schulungsorgan. — o. O.
Illegale Zeitschr. d. Nationalsozialisten Osterreichs.

Der Betrieb. Führer u. Informationsorgan. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Die Bewegung. Zentralorgan d. NSD.-Studentenbundes. — München: Eher.

Bibliographie des Auslandsdeutschtums. — Stuttgart: Enke.

Bibliographie des Deutschtums im Ausland. — Stuttgart: Kohlhammer.

Nationalsozialistische Bibliographie, Monatshefte d. Parteiamtl. Prüfungskommission zum Schutze d. NS.-Schrifttums. — Berlin: Eher.

Bild teilt mit. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Hauptabt. Presse.

Aktueller Bildbericht des Zeitgeschehens. — München: NSDAP., Reichspropagandaleitung.

Bildbericht der Woche. — München: NSDAP., Reichspropagandaleitung.

Bilder für die Truppe. — Berlin: Oberkommando d. Wehrmacht.

[Bilder der Woche.] — Berlin: NSDAP., Reichspropagandaleitung.

Bilder der Woche. Hrsg.: Luftwaffenführungsstab lc/VIII. — Berlin: Scherl.

Bilder der Woche. Ausg. H. Hrsg.: Oberkommande d. Heeres, Truppen-Abt. (IVb). — Berlin: Scherl.

Bilder der Woche. Ausg, M. Hrsg.: Oberkommando d. Kriegsmarine. — Berlin: Scherl.

Deutscher Bilderdienst. Hrsg. v. d. Reichswaltung d. NS.-Lehrerbundes, Bayreuth. — München: Eher.

Deutsches Bildungswesen. Erziehungswiss. Monatsschr. d. NSLB. f. d. ges. Reichsgebiet. — München: Fichteverl.

Nationalsozialistisches Bildungswesen. — München: Dt. Volksverl.

Akademische Blätter. Zeitschr. d. ehemal. Kyffhäuser-Verbandes (VDSt.). — Berlin: Bernard & Gräfe.
Verboten ab 1933.

Alldeutsche Blätter. — Berlin: Alldeutscher Verband.

Deutschsoziale Blätter. — Hamburg: Reichsverb. d. db.-sozialen Partei.

Deutsch-völkische Blätter. — Hamburg: Deutschvölk. Verl.Anst.

Jungdeutsche Blätter. — Berlin: Jungdt. Verl.

Jung-Germanische Blätter. Zeitschr. f. nord.-arische Kultur. — Halle (Saale): Jung-Germanen.

Kieler Blätter. — Neumünster- Wachholtz.

Blätter für deutsche Kultur. — Krakau: Regierung d. Generalgouvernements.

Neue militärrechtliche Blätter. — Berlin: Dietz.

Nordische Blätter. Zeitschr. f. nord. Leben. — Leipzig: Klein.

Rheinische Blätter. — Köln: Westdt. Beobachter, Gauverl. d. NSDAP. Köln-Aachen.

Rheinische Blätter des Kampfbundes für deutsche Kultur. — Koblenz: Rhein. Heimatblätter.

Rheinische Blätter der NS.-Kulturgemeinde. — Köln: Rhein. Heimatblitter.

Der Blitz. Kampfblatt f. dt. Glauben u. dt. Art. — Ermsleben: Bastian.

Blut und Boden. Monatsschr. f. wurzelstarkes Bauerntum, dt. Wesensart u. nationale Freiheit. — Weimar: Blut u. Boden.

Böhmen und Mähren. Blatt d. Reichsprotektors in Böhmen u. Mähren. — Prag: Volk u. Reich Verl.

Das Bollwerk. Die NS.-Monatsschrift Pommerns. — Stettin: Pommerscher Zeitungsverl.

Die Bombe, Dt. Kampfblatt an d. Saar. — Saarlonis: Zimmer.

Der goldene Born. — Leipzig: Janke.

Der deutsche Bote. — Klattau: Gauverl. Bayer. Ostmark.

Die Brennessel. — Berlin: Eher.

NSDAP., Reichspropagandaleitung, Amt Wirtschaftliche Propaganda. Arbeitspolitischer Brief. — Berlin: NSDAP.

Der politische Brief. — Jena: Der Nationalsozialist. NS.-Verl. f. d. Gau Thüringen.

Briefe an deutsche Christen. — Weimar: Verl. Dt. Christen.

Grüne Briefe für Politik und Wirtschaft. — Berlin: Sonntag.
Verboten ab 1933.

Briefe zur Grundlagenschulung. Hrsg.: Der Gauschulungsteiter d. NSDAP., Gau Sudetenland. — Reichenberg: Roland-Verl.

Potsdamer Briefe. — Berlin: Reichsjugendführung.

Briefe zur Schulung der Frauenschaft. — Karlsbad u. Leipzig: Frank.

Briefe zur Schulung politischer Kämpfer. — Karlsbad u. Leipzig: Frank.

Die Brücke. Organ d. Bundes d. Deutschtums in Australien u. Neuseeland u. d. dt.-austral. Handelskammer. — Sidney: German-Australian Publications.

Die Brücke zur Heimat. Zeitschr. d. dt. Kolonialvereins. — Berlin: Brücke zur Heimat.

Brücke zur Heimat. Blätter f. d. Volksdeutschen in d. besetzten Ostgebieten. — Berlin: Eher.

Buch und Volk. Buchberatungszeitschr. d. Reichsstelle zur Förderung d. dt. Schrifttums. — Leipzig: Verl. d. Börsenvereins d. Dt. Buchhändler.

Buchanzeiger der Reichsjugendbücherei. — Berlin: Reichsschrifttumsstelle d. Hitler-Jugend.

Die Buchbesprechung. Hrsg. vom Buchdienst Leipzig-Berlin. — Leipzig: Poeschel & Trepte.

Der Reichsorganisationsleiter, Buchdienst des Hauptschulungsamtes. — München: NSDAP.

Nachrichtendienst Buch-Feldpostsendung. — Berlin: Werbe- u. Beratungsamt f. d. dt. Schrifttum beim Reichsministerium f. Volksaufklärung u. Propaganda.

Der Buchhändler im neuen Reich. — Berlin: Eher.

Bücher für die Wehrmacht. [Ausg.] A. (Besonders wertvoll.) B. (Geeignet.) Berlin: Oberkommando d. Wehrmacht.

Deutsches Büchereiblatt. — Leipzig: Verl. d. Börsenvereins d. Dt. Buchhändler.

Bücherkunde. Monatshefte f. d. dt. Schrifttum. — Bayreuth: Gauverl. Bayer. Ostmark.

Bücherkunde der Reichsstelle zur Förderung des deutschen Schrifttums. — Bayreuth: Gauverl. Bayer. Ostmark.

Bücherschau der Weltkriegsbücherei. — Stuttgart: Weltkriegsbücherei.

Die Bühne. (Mit d. amtl. Mitteilungen d. Reichstheaterkammer.) — Berlin: Limpert.

Deutsche Bühne. Zeitschr. d. Reichsverbandes Dt. Bühne e..V. — Berlin: Elsner.

Die deutsche Bühne. — München: Die Dt. Arbeitsfront, NSG. Kraft durch Freude.

Illustrierte Deutsche Bühne, Zeitschr. d. Reichsverbandes Deutsche Bühne e. V. — Berlin: Elsner.

Der Bulgarienwart. [Nebst] Ruhmesblätter d. Bulgar, Armee. — Sifia: Sawa Manolowa.

Diplomatisches Bulletin. — Berlin: Thum.
Verboten ab 1933.

Bulletin für die Erforschung des Bolschewismus und Judentums. — Wilna: Studien-Büro.

Bulletin de l’Ouest. — Brüssel: Bernaerts.

Der Bund. — Buenos Aires: Dt. Volksbund in Argentinien.
Verboten ab 1937.

Der Bund. — Sao Paulo: Dt. Sängerbund Brasilien.
Verboten ab 1933.

Nationalsozialistischer Deutscher Marine-Bund. Bundesbefehl. — Berlin: Nationalsozialist. Dt. Marine-Bund.

Bundesblatt für den Reichsbund der Kinderreichen. — Berlin: Reichsbund d. Kinderreichen.
Verboten ab 1933.

Bund für deutsches Christentum. Bundesmitteilungen. — Berlin: Bund

Die Burg. Vierteljahrsschrift d. Instituts f. dt. Ostarbeit Krakau. — Krakau: Burgverl.

Cahiers-Franco-Allemands. Deutsch-französische Monatshefte. — Karlsruhe: Turmberg-Verl.

Caricature. — Berlin: NSDAP., Der Reichsstudentenführer, Amt Kulturaustausch.

Der Chiledeutsche. — Valdivia: Dt.-Chilen. Bund.

Der Deutsche Christ. Die Reichskirche. Sonntagsblatt f. Nationalsozialisten, Gau Baden. — Freiburg (Br.): Verl. “Der Deutsche Christ”.

Der Deutsche Christ. Sonntagsblatt d. “Deutschen Christen”, Landesgruppe West (Rheinland). Wochenschr. d. ev. Nationalsozialisten. — Köln: Lauterbach.

Der Deutsche Christ. Mitteilungs- u. Sonntagsblatt “Deutsche Christen” (Reformatorische Reichskirche). Gau Ostpreußen. — Königsberg (Pr.): Friczewski.

Christenkreuz und Hakenkreuz. — Weimar: Verl. Dt. Christen.

Deutsches Christentum, Mitteilungen d. Dt. Christen, Nationalkirchl. Bewegung Mecklenburg. — Weimar: Der neue Dom.

Positives Christentum. Hrsg. v. d. Leitung d. Reichsbewegung Dt. Christen f. d. Amtsträger u. Gemeindegruppen d. Bewegung. — Berlin: E. Schutze.

Condor. — Valdivia: Dt.-Chilen. Bund.

Contra-Komintern. — Berlin: Nibelungen-Vert.

DAF.-Redner-Schulungsdienst. — Wien: Dt. Arbeitsfront.

DAF.-Schrifttum. Eingänge d. Zentralbücherei d. DAF. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Arbeitswissenschaftl. Institut.

Danzig, Polen, Korridor und Grenzgebiete. Eine Bibliographie. — Danzig: Prinzhorn.

Der alte Dessauer. — Halle: Vaterländ. Verl.

Auf gut deutsch. Wochenschr. f. Ordnung u. Recht. Hrsg.: Dietrich Eckart. Wolfratshausen b. — München: Hoheneichen-Verl.

Deutsch der Rundfunk. — Berlin: v. Fehrentheil.

Deutschbundblätter. — Oberweimar: Deutschbund.
Verboten ab 1928.

Deutschbund-Mitteilungsblatt. — Berlin: Deutschbund.

Deutschbund-Nachrichten. — Oberweimar: Deutschbund.

Der Deutsche im Auslande. — Berlin: Dt. Arbeitsfront.

Der Deutsche in Indien. — Bombay: Frahm.

Der Deutsche in Nord-Amerika. — New York: German-American Vocational League.

Der Deutsche im Osten. — Danzig: Der Danziger Vorposten.

Der Deutsche in Schweden. — Stockholm: Thie.

Der Deutsche in Transnistrien. — Odessa: Volks-Dt. Mittelstelle.

Die Deutschkirche. — Berlin: Deutschkirche.

Deutschland. Hrsg.: Reichsausschuß f. Fremdenverkehr. — Berlin: Dt. Verl.

Ewiges Deutschland! — Berlin: Eher.

Deutschland grüßt Euch. Das dt. Volk an d. Volksdeutschen in d. Ukraine. — Dresden: Deutschland grüßt Euch.

Das junge Deutschland. Amtl. Organ d. Jugendführers d. Deutschen Reiches. — München: Eher.

Das neue Deutschland. — Leipzig: Das neue Deutschland.

Neues Deutschland, Aktuelle Zeitung f. Fortschritt, Kultur u. kosmo-biolog. Forschung. — Wilsdruff (Bez. Dresden): Zschunke.

Soziales Deutschland. — Berlin: Stollberg.

Deutschtum im Ausland. — Stuttgart: Kohlhammer.

DeVlag. Tijdschrift van de Vlaams-Duitse Arbeidsgemeenschap. Zeitschr. d. Dt.-Vläm. Arbeitsgemeinschaft. — Hildesheim: Dt.-Vläm. Arbeitsgemeinschaft.

Dienst am Boden. Mitteilungsdienst f. d. Landdienstführerschaft. — Berlin: Reichsjugendführung.

Deutscher wissenschaftlicher Dienst. — Stuttgart: Kohlhammer.

Grüner Dienst. — Berlin: Reichsjugendführung, Arbeitsausschuß f. d. HJ.Heimbeschaffung.

Politischer Dienst für SS und Polizei. — Berlin: Der Reichsführer SS, SS-Hauptamt.

Dienst am deutschen Schrifitum. Hrsg.: Reichsstelle zur Förderung d. — dt. Schrifttums. — Berlin: Dt. Provinzverl.

Unser Dienst. Allgemeine Hitler-Jugend. — Berlin: Reichsjugendführung.

Unser Dienst. Ausg. f. d. Einheiten d. allg. BDM. in d. HJ. — Berlin: Reichsjugendführung.

Unser Dienst. Ausg. f. d. Einheiten des DMB., der JMB., der DJ. u. des Dt. Jungvolkes. — Essegg: Dt. Volksgruppe in Kroatien, Landesjugendführung.

Dienstanweisungen der Gaufilmstelle der NSDAP., Danzig-Westpreußen. Danzig: NSDAP., Gaufilmstelle.

Die Dienstausrichtung. — Berlin: NSDAP., Der Reichsorganisationsleiter.

Die Dienstgestaltung. — München: Reichsstudentenführung.

Der Dietwart, Amtl. Zeitschr. d. Dt. Reichsbundes f. Leibesübungen zur Vertiefung d. Dietarbeit. — Berlin: Reichssportverl.

Der DJ.-Führer. — Hermannstadt: Dt. Volksgruppe in Rumänien.

Diplomaten-Zeitung. — Berlin: Verl. f. auswärtige Politik.
Verboten ab 1933.

[Kleinruss.] Dobrovolec. Gazeta vojsk osvoboditel nogo dvizenija [Der Freiwillige. Kriegszeitung d. Freiheitsbewegung]. — o. O.: Feldpostnr 28 264.

[kleinruss.] Ukrainskij dobrovolec [Der ukrainische Freiwillige]. — o. O.: Feldpostnr 01404.

Die junge Dorfgemeinschaft. Unter Mitw. v. Reichsjugendführung u. Reichsnährstand hrsg. v. Heinrich Sohnrey. — Berlin: Dt. Landbuchh.

Deutsche Dramaturgie. — Berlin: Eher.

Drehscheibe. — Bredenbeck (Hannover-Land): Oberschilp.

Du und Dein Kind, Eltern-Zeitschr. — Dresden: Limpert.

Durch. — Komotau: Sudetendt. Partei.

Durchbruch. Kampfblatt f. dt. Glauben, Rasse u. Volkstum. — Stuttgart: Durchbruch-Verl.

Echo, Deutsches. Zeitung d. Deutschen in Spanien u. Portugal. — Madrid: Libreria Nacional y Extranjera.

Edelweiß. Zeitschr. f. d. dt. Jugend. — Bozen: Bozner Tageblatt.

Deutsche Ehe, Zeitschr. f. dt. Lebensgemeinschaft, Rassen-, Schicksals-, Wesens-Harmonie. — Breslau: Dt. Ehe.

Das Ehrenkreuz. Ill. Wochenschr. f. Wehr u. Volk. — Berlin: Brunnen-Verl.

Ehrhardt-Zeitung. Nachrichtenblatt d. Brigade Ehrhardt im Verbande d. SS d. NSDAP. — Berlin: Ehrhardt-Zeitung.

EHW.-Brief der NSDAP. — Reichsteitung, Hauptamt für Volkswohlfahrt — für die Arbeit des Ernährungshilfswerkes. — Berlin: NSDAP.

Unser Einsatz, Zeitung d. Volksdeutschen unter Waffen. — Berlin: Verl. Grenze u. Ausland.

Einsatz-Befehlsausgabe für die Kameradschaften der nationalsozialistischen Kriegsopferversorgung. — Berlin: NSKOV.

Gegen Engeland. Marine-Frontzeitung. — Hamburg-Blankenese: Marine-Frontzeitung.

Der Ennstaler. — Gröbming (Steierm.): Wallig.
Verboten ab 1939.

Mensuel illustré. Ensemble! — Paris: Dt. Arbeitsfront.

Der Erfahrungsaustausch. Hrsg.: Der Reichsminister f. Bewaffnung u. Munition. — München: Verl. d. Dt. Technik.

Reichsleitung d. NSDAP. Oberste Leitung d. PO./NS.-Frauenschaft, Abt. Volkswirtschaft-Hauswirtschaft. Ernährungsdienst. — Berlin: NS.-Frauenschaft.

Deutschlands Erneuerung. Hrsg.: Bang. — München: Lehmann.

Rußlands Erwachen. Organ d. russ. national-sozialist. Gedankens. — Berlin: Swetosaroff.

Der Erzieher. — Preßburg: Karpatefidt. Erzieherschaft.

Der deutsche Erzieher. Reichszeitung des NSLB. — Bayreuth: Gauverl. Bayer. Ostmark.
Sämtliche Ausgaben verboten.

Der deutsche Erzieher im Banat. — Grossbetschkerek: Der dt. Erzieher im Banat.

Der karpatendeutsche Erzieher. — Preßburg: Karpatendt. Erzieherschaft.

Erziehung und Bildung im Heere. — Berlin: Oberkommando d. Heeres, Inspektion d. Erziehungs- u. Bildungswesens d. Heeres.

Hauswirtschaftliche Erziehung. Zeitschr. d. Reichsfachschaft VI (Berufs- u. Fachschulen) u. d. Reichssachgebiete Hauswirtschaft u. Nadelarbeit im NSLB. — München: Dt. Volksverl.

Die musische Erziehung. — München: Reichsstudentenführung.

Nationalsozialistische Erziehung. — Berlin: Nationalsozialist. Erziehung.

Nationalsozialistische Erziehung und Führung im Heere. — Berlin: Oberkommando d. Heeres, Generalinspekteur f. d. Führernachwuchs d. Heeres.

Erziehung zum Osten. — Leipzig: Voigtländer.

Politische Erziehung. Monatsschr. d. Nationalsozialist. Lehrerbundes, Sachsen. — Dresden: Limpert.

Eugenik, Erblehre. Erbpflege. — Berlin: Metzner.

Erwachendes Europa. Monatsschr. f. nationalsozialist. Weltanschauung. — Leipzig: Erwachendes Europa.

Junges Europa. Blätter d. Frontkämpfer d. akad. Jugend Europas. — Berlin: Der student. Kulturaustausch.
Auch sämtliche fremdsprachigen Ausgaben verboten.

Junges Europa. Filmschau d. Hitler-Jugend “Junges Europa”. — Berlin: Reichsjugendführung.

Das neue Europa. Mitteilungen über d. engl.-amerikan. Welt- u. Geschichtsbild. Pressedienst. — Berlin: Dröscher-Verl.

Europa-Kabel. — Amsterdam: Europa-Kabel.

Evangelium im Dritten Reich. Hrsg.: Reichsleitung Deutsche Christen. — Berlin: Koch.

Fachgruppe, Die. — München: Reichsstudentenführung, Amt Wissenschaft u. Facherziehung.

Das deutsche Fachschrifttum. — Berlin: Elsner.

Die Fackel. Völk. Kampfschr. Nord-Schleswigs. — Hadersleben: Schütze.

Der Fackelträger. Blätter f. geistige Erneuerung d. dt. Menschen u. f. dt. Volkstum. — Dresden, Freiberg (Sa.): Dr. Paasche-Verl.

Die Fahne. Kampfblatt dt. Jugend in Polen. — Kattowitz: Koderisch.

Die weiße Fahne. Kampfblatt d. Nationalsozialisten. — Nürnberg: Die weiße Fahne.

Fahne und Zelt. — Gablonz (Neiße): Dt. Turnverband.

De Fakkel. — Oslo: Reichskommissar f. d. besetzten norweg. Gebiete.

Die Fanfare. Zeitung d. dt. Jugend in Kroatien. — Essegg: Dt. Volksgruppe in Kroatien, Landesjugendführung.

Der Fascist. — Wien: Fascist. Partei Oesterreichs.

Die Faust. Organ f. d. Kampf um d. Wahrheit, f. d. Recht d. Arbeit auf Brot. Nationalsozialist. Wochenschr. f. Hand- u. Kopfarbeiter. — Berlin: Hinkel.

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Hauptkulturamt in der Reichspropagandaleitung, Unsere Feier. Richtlinien zur Fest- u. Feiergestaltung. — Berlin: NSDAP.

Feierabend. Zeitschr. d. schaffenden dt. Jugend aller Berufe. — Berlin: Hillger.
Verboten ab 1933.

Feierdienst. — Berlin: NSDAP., Der Reichsorganisationsleiter, Hauptschulungsamt.

Die Deutsche Feldartillerie. Zeitschr. u. Nachrichtenblatt d. Waffenrings d. ehem. dt. Feldartillerie. — Potsdam: Krämersche Buchdr.

Im Feldquartier, Wochenschr. f. Arbeit, Wehr u. Heimat. — Berlin: Seldte.

Fest und Feier im Reichsarbeitsdienst. — Berlin: Der Reichsarbeitsführer.

Fest- und Freizeitgestaltung im NSLB. — München: Dt. Volksverl.

Die F.-Flagge, Zeitschr. u. Nachrichtenblatt d. Waffenringes d. dt. Nachrichtentruppe. — Stuttgart: Belser.

Film und Bild. — Halle (Saale): NSDAP., Gaufilmstelle Halle-Merseburg.

Film und Foto. — Dresden: NSDAP., Gaufilmstelle Sachsen.

Film der Partei, Nachrichten- u. Schulungsblatt d. Gaufilmstelle Bayer, Ostmark. — Bayreuth: Gauverl. Bayer. Ostmark.

Film in Partei und Gliederungen. — Halle (Saale): NSDAP., Gaufilmstelle Halle-Merseburg.

Film in Partei und Schule. — Halle (Saale): NSDAP., Gaufilmstelle Halle-Merseburg.

Der Film in Partei und Staat. — Berlin: NSDAP., Reichspropagandaleitung, Amtsleitung Film.

Filmdienst. — Hannover: NSDAP., Gaufilmstelle Südhannover-Braunschweig.

Filmdienst der Gaufilmstelle Düsseldorf der NSDAP. — Düsseldorf: NSDAP., Gaufilmstelle Düsseldorf.

Filmdienst der Gaufilmstelle Koblenz-Trier. — Koblenz: NSDAP., Gaufilmstelle Koblenz-Trier.

Filmdienst der NSDAP., Gaufilmstelle Köln-Aachen. — Köln: NSDAP., Gaufilmstelle Köln-Aachen.

Film-Echo, Nachrichtenblatt d. Gaufilmstelle Schlesien. — Breslau: NSDAP., Gaufilmstelle Schlesien.

Film-Nachrichten der Gaufilmstelle Württemberg-Hohenzollern der NSDAP. — Stuttgart: NSDAP., Hauptstelle Film.

Filmpropaganda. — Dresden: NSDAP., Gaufilmstelle Sachsen.

Nationalsozialistische Filmpropaganda. — Berlin: NSDAP., Gaufilmstelle Kurmark.

Deutsche Filmschau. Offiz. Organ d. Nationalverbandes dt. Filmhersteller u. -Verwerter. — Berlin: Dt. Film-Schau.

Die Filmstelle, Nachrichten d. NSDAP., Gaufilmstelle Baden. — Karlsruhe: Führer-Verl.

Filmwacht. — Wien: NSDAP., Gaufilmstelle Niederdonau.

Berliner Filmwacht. — Berlin: NSDAP., Gaufilmstelle Berlin.

Flammenzeichen, überparteil. Blätter f. dt. Volksbewußtsein u. nat. Unabhängigkeit. — Leonberg (Württ.): Die Schwertschmiede.

Der Flieger. Älteste dt. Luftfahrt-Monatsschr. — München: Luftfahrt-Verl.

Deutsche Flughäfen. — Berlin: Dt. Flughäfen.

Der Flughafen. Zeitschr. d. Reichsverbandes d. dt. Flughäfen e.V. — Berlin: Limbach.

Deutsche Flugillustrierte. — Berlin: Phönix Illustrationsdruck u. Verl.

Flugsport. Illustr. techn. Zeitschr. u. Anzeiger f. d. ges. Flugwesen. — Frankfurt (Main): Flugsport.

Flugzeugbau. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Die rote Flut. Monatsblätter zur krit. Betrachtung d. Bolschewismus. — Wien: Buch-, Kunst- u. Zeitgsdr. Albrecht Dürer.

FM.-Zeitschrift. Monatsschr. d. Reichsführung-SS für Fördernde Mitglieder. — München: Reichsführung SS.

Deutsche Forschung im Osten. — Krakau: Burgverl.

Fortbildung. Zeitschr. zur Förderung d. Berufs- u. Allgemeinbildung f. Versorgungs- u. Beamtenanwärter, Angehörige d. Wehrmacht u. d. Polizei. — Berlin: Schwartz.
Verboten ab 1933.

Frankenbrief. — Nürnberg: NSDAP., Gauschulungsamt Franken.

Die deutsche Frau. Die Zeitschr. d. nationalsozialist. Frauen, Österreichs. — Wien: österr. Druck- u. Verlagsges.

Die Frau und die Kolonien. — München: Reichskolonialbund.

Die Frau am Werk. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Die werktätige Frau. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Das Deutsche Frauenblatt. — Berlin: Verl. Neue Nation.

Frauen-Kultur im deutschen Frauenwerk. — Leipzig: Beyer.

Deutsches Frauentum. Wochenzeitschr. f. nationale u. soziale Frauenbewegung. — Leipzig: Schirmer.

Deutsche Frauenzeitung. — Düsseldorf: Völk. Verl.

Völkische Frauenzeitung. — Düsseldorf: Völk. Verl.

Freiheit und Brot. Organ d. dt. Natiohalsozialisten u. Hitlerfreunde in Griechenland. — Athen: Lipsia.

Freiheit und Recht. Volksblatt f. alle Deutschen. — Berlin: Verl. f. dt. Aufbauarbeit.

Der Freiheitskampf. Kampfblatt d. NSDAP. f. Kärnten u. Osttirol. — München: vom Kothen

Deutsche Freikörperkultur. Zeitschr. f. Rassenpflege, naturgemäße Lebensweise u. Leibesübungen. — Berlin: Wernitz.

Der Freikorpskämpfer. Kampfblatt gegen d. Bolschewismus. — Langenweddingen; Schmidt.

Die Freiwache. Zeitschr. f. soldat. Lebensgestaltung. — Berlin: Oberkommando d. Kriegsmarine.

Der Fremdenverkehr. Reichsorgan f. d. dt. Fremdenverkehr. — Berlin: M. Müller u. Sohn.

Freude und Arbeit. Off. Org. d. Intern. Zentralbüros Freude u. Arbeit. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.
Auch sämtliche fremdsprachigen Ausgaben verboten.

Fridericus. — Bad Oeynhausen: Lutzeyer.

Deutsche Frömmigkeit. — Weimar: Der neue Dorn.

Die alte Front. — Wien: Fuchs.

Die Innere Front. NSK.-Pressedienst d. NSDAP. — Berlin: Eher.

Die Innere Front. Empfohlene Bilder f. d. dt. Presse. — München: NSDAP., Reichspressestelle.

Junge Front. Hrsg. v. d. dt. Jugend Nordschleswigs. — Apenrade: Nordschleswigsche Zeitung.

Die nationale Front. — Berlin: Balmung-Verl.

Die neue Front. — Wien: Frontkämpfervereinigung Deutsch-österreichs.

Der Frontkämpfer. Organ d. Frontkämpfervereinigung. — Wien: Frontkämpfervereinigung Deutsch-österreichs.

Der sudetendeutsche Frontkämpfer. — Reichenberg: Der sudetendt. Frontkämpfer.

Der Frontsoldat erzählt. Die Zeitschr. zur Förderung d. Wehrertüchtigung Tradition u. Kameradschaft. — Kiel: Norddt. Nationalverl.

FS.-Landesführung, Preßburg. Der VS.-Führer. Dienstanweisungen u. Unterlagen f. d. FS.-Dienstgestaltung. — Preßburg: FS.-Landesführung.

Führen und Erziehen. Amtl. Führer-Zeitschr. d. Reichsarbeitsdienstes. — Berlin: Eher.

Der Führer. Bundesblätter f. d. Führer des BDKJ. — Berlin: Bund Dt. Kolonial-Jugend.

Der Führer, Monatsschr. f. nationalsoz, Staats-, Kultur- u. Wirtschaftspolitik. — Linz: NSDAP., Landesleitung Österreich.

Nationalsozialistischer Deutscher Marinebund, Führeranordnung. — Berlin: NS.-Dt. Marine-Bund.

Führerbefehl. — München: NS.-Kraftfahr-Korps.

Führerbefehl der Reichsjugendführung (Hitler-Jugend). — Berlin: Reichsjugendführung.

Der Oberste SA.-Führer. Führerbefehl. — München: Der Oberste SA.-Führer.

Führerblätter des Gaues Magdeburg-Anhalt der NSDAP. — Dessau: NSDAP., Gauleitung.

Führerblätter der NSDAP., Gau Halle-Merseburg. — Halle: NSDAP., Gauleitung.

Führerblätter der politischen Organisation der NSDAP., Gau Halle-Merseburg. — Halle: NSDAP., Gauleitung.

Führerblätter der Gauleitung Sachsen der NSDAP. — Dresden: NSDAP., Gauleitung.

Führerblatt, Gau Niederschlesien d. NSDAP. — Breslau: NSDAP., Gauleitung.

Führerblatt. Gau Schlesien d. NSDAP. — Breslau: NSDAP., Gauleitung.

Führer- und Amtsblatt des Gaues Mecklenburg. — Schwerin: NSDAP., Gauleitung.

Führer- und Amtsblatt des Gaues Mecklenburg(-Lübeck). — Schwerin i. M.: NSDAP., Gaupresseamt.

Kreuz und Adler, Führerbriefe. — Berlin: Bund Kreuz u. Adler.

Führerbriefe der politischen Organisation der NSDAP., Gau Halle-Merseburg. — Halle (Saale): NSDAP., Gauleitung.

Führerdienst für die Kulturarbeit in der Deutschen Jugend. — Kronstadt: Dt. Volksgruppe in Rumänien.

Führerin von morgen. Hrsg.: Der Chef d. Presse- u. Propagandaamtes beim Reichsarbeitsführer. — Berlin: Vogtmann.

Der Führerorden. — Bayreuth: NSDAP., Gauleitung Bayer. Ostmark.

Führungsblatt des Gaues Oberdonau der NSDAP. — Linz: NSDAP., Gauleitung.

Funk und Bewegung. — Berlin: Eher.

Garde, Die. Organ sämtlicher Garde-Kameradschaften Deutschlands. — Berlin: Hühner.

Gasschutz und Luftschutz. — Berlin: Verl. Gasschutz u. Luftschutz.

Der Gau. — Berlin: NSDAP., Gauleitung.

Gau-Amtsblatt, NSDAP., Gau Württemberg-Hohenzollern. — Stuttgart: NSDAP., Gauleitung.

Gaubefehl! — Düsseldorf: NSDAP., Gauleitung.

Die Gaufilmstelle. — Wien: NSDAP., Gaufilmstelle.

Der Gauführer Mainfrankens. Bestimmungen u. Richtlinien d. NSDAP. u. ihrer Gliederungen im Gau Mainfranken. — Würzburg: NSDAP., Gauleitung.

Gauführungsblatt der Gauleitung Oberdonau der NSDAP. — Linz: NSDAP., Gauleitung.

Gau-Informations-Dienst. — Dresden: NSDAP., Gauleitung.

Die Gauleitung München-Oberbayern der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiter-Partei ordnet an. (Mitteilungsblatt.) — München: NSDAP., Gauleitung.

Gaunachrichten, Amtl. Mitteilungsblatt der NSDAP., Gau Hamburg u. sämtl. Gliederungen u. Organisationen. — Hamburg: Hamburger Tageblatt.

Gaunachrichten. — Münster (Westf.): NSDAP., Gauleitung Westfalen-Nord.

Reichswehrministerium, Heeresorganisationsabt. (T. 2). Kriegs- und militär. organisatorische Gedanken und Nachrichten aus dem Ausland. — Berlin: Reichswehrministerium.

Die Gegenrechnung. Hrsg.: Ludwig Gessner. — München: Dt. Arbeitsgemeinschaft f. Wahrheit, Recht u. Ehre.

Geist der Zeit. Hrsg.: Der Reichsstudentenführer. — Wien: Stubenrauch.

Evangelische Gemeinde heute. — Berlin: Michalsky.

Kommende Gemeinde. Hrsg.: J, W. Hauer. — Leipzig: Hirschfeld.

Die nationalsozialistische Gemeinde. — München: Eher.
Alle Ausgaben verboten.

Deutsche Gemeindebeamtenzeitung. Hrsg.: Amt f. Beamte d. NSDAP. — Berlin: Verl. Beamtenpresse.

Der Gemeindetag. Zeitschr. f. dt. Gemeindepolitik. — Stuttgart: Kohlhammer.

Der Thüringische Gemeindetag. Zeitschr. f. nationalsozialist. Gemeindepolitik, f. Verwaltung u. Rechtspflege. — Weimar: Thür. Kommunalchriftenverl.

Die Gemeinschaft. — Essegg: Dt. Volksgruppe in Kroatien.

Deutsche Gemeinschalt. Organ d. Dt. Arbeitsfront. — Neustadt (Weinstr.): Grenzwacht-Verl.

Die neue Gemeinschaft, Das Parteiarchiv f. nat.-soz. Feier- u. Freizeitgestaltung. — München: Eher.

Die Christliche Gemeinschaftsschule. — Nürnberg: Stich.

Deutsche Gemeinschaftsschule. — Nürnberg: Stich.

Germanen-Erbe. Amtl. Organ d. Reichsbundes f. dt. Vorgeschichte u. d. Hauptstelle Vorgeschichte des Beauftragten d. Führers f. d. ges. geistige u. weltanschauliche Schulung u. Erziehung d. NSDAP. — Leipzig: Barth.

Germanen-Glaube. — Verden (Aller): Mahnke.

Germaneren. Kamporgan for Germansk SS Norge. — Oslo: Kamban Forlag.

Germanien. Monatshefte f. Germanen-Kunde. — Berlin: Ahnenerbe-Stiftung-, Verl.

Gesetz und Freiheit. Menatsschr. d. Bünde f. Fahrt u. Lager im Dt. Reichsbund f. Leibesübungen. — Berlin: Wernitz.

Der öffentliche Gesundheitsdienst. — Leipzig: Thieme.

Die Gesundheitsführung. Ziel u.Weg. Monatsschr. d. Hanptamtes f. Volksgesundheit d. NSDAP. — Berlin: Reichsgesundheitsverl.

Gesundheitsführung im Reichsarbeitsdienst. — Leipzig: Der nationale Aufbau.

Die Gesundheitsführung des deutschen Volkes. Hrsg.: Friedr. Bartels. — München: Lehmann.

Zur Gesundung. Mitteilungsblatt d. nat.-soz. Dt. Ärztebundes. — Nagold: Stähle.

Die Geusen. Jungvölk. Blätter. — Ohlau (Schles.): Die Geusen, Jungvölk. Bund.

Deutscher Glaube, Zeitschr. f. arteigene Lebensgestaltung, Weltschau u. Frömmigkeit in d. german. Ländern. — Karlsruhe: Boltze.

Kampfring Deutscher Glaube. — Duisburg: Kampfring Dt. Glaube.

Nordischer Glaube. — Dortmund: Germanische Glaubens-Gemeinschaft.

Glaube und Volk. — Küstrin: Verl. Dt. Osten.

Glaube und Volk in der Entscheidung. — Frankfurt (Main): Diesterweg.

Der Gleichschritt. Früher: Lagerzeitung f. d. dt. Arbeitsdienst. — München: Verl. d. Gleichschritt.

Der Globus. Pressestimmen zur Weltwirtschaft. — Berlin: Dt. Informationsstelle.

Nordmährischer Grenzbote. — Mähr.-Schönberg: Nordmähr. Grenzbote.

Der Grenzgau. Koblenz-Trier-Birkenfeld. — Koblenz: Landesstelle Koblenz-Trier d. Reichsministeriums f. Volksaufklärung u. Propaganda.

Grenzwacht, Amtl. Organ u. Heimaiblatt d. Dt. Volksgruppe in Kroatien. — Essegg: Dt. Volksgruppe.

Großdentschland im Weltgeschehen, Tagesbildberichte. — Berlin: Kasper.

Grundlagenschulung der NSDAP., Gau Sudetenland. — Reichenberg: Roland-Verl.

Gutachtenanzeiger des Hauptamts Schrifttum bei dem Beauftragten des Führers für die Überwachung der gesamten geistigen und weltanschaulichen Schulung und Erziehung der NSDAP. — Berlin: Hauptamt Schrifttum.

Hakenkreuz. Eine polit. Zeitschr. — Leipzig: Dt. Volksrat, Einheit völk. Verbände.

Das Hakenkreuz. — Wien: Suchenwirth.

Hammer, Blätter f. dt. Sinn. — Leipzig: Hammer-Verl.

Der Hammer. — Wien: Stein.

Hammer und Schwert. Stimmen d. jungen Nation. — Hamburg: Die Geusen, Bund d. jungen Nation.

Der deutsche Handel, Organ d. Kampfbundes d. gewerbl. Mittelstandes. — München: Zeleny.

Handel und Handwerk. — Hamburg: Bülk.

Deutsche Handelsschulwarte. Ausgabe B d. Dt. Berufserziehung. Hrsg.Reichsfachschaft VI im NS.-Lehrerbund, Berlin. — Berlin: Gehlen.
Verboten ab 1933.

Die deutsche Hauptschule. Reichsfach-Blatt d. NSLB. — Reichenberg (Sud.): Roland-Verl.

Deutsche Hauswirtschaft. Mitteilungen d. Dt. Frauenwerks, Abt. Volkswirtschaft — Hauswirtschaft. — Leipzig: Dt. Hauswirtschaft.

Heer und Flotte. Offiz. Organ ehem. dt. u. österr. Soldaten in USA. — New York: Heer u. Flotte.

Unser Heer. Hrsg. vom Oberkommando d. Heeres. — Berlin: Die Wehrmacht.

Heerestechnik. — Berlin: Mittler.

Heeresverordnungsblatt. — Berlin: Oberkommando d. Heeres.

Die Heeresverwaltung. — Berlin: Scherl.

Grenzpolitische Hefte. — Königsberg (Pr.): Reichsstudentenführung, Amt f. polit. Erziehung, Oststelle.

Der Heimabend. — Berlin: Reichsjugendführung.

Heimat. Ehre, Blut, Boden. — Backa Palanka (Jugosl.), Administration d. Heimat.

Die deutsche Heimat. Blätter f. d. dt. Jugend zum Kennenlernen d. Heimatlandes mit seiner Tier- u. Pflanzenwelt. — Berlin: Beenken.
Verboten ab 1934.

Deutsche Heimat. Die Halbmonatsschr. d. Volksdeutschen im Generalgouvernement. — Krakau: Zeitungsverl. Krakau/Warschau.

Die Lesestunde d. KLV.-Lager, Junge Heimat. — Berlin: Reichsjugendführung.

Heimat und Volkstum. — Berlin: Beenken.

Luxemburger Heimatnachrichten. — Paris: Landesleitung d. Volksdt. Bewegung d. Luxemburger in Frankreich.

Heimatwerk. — Dresden: Heimatwerk Sachsen.

Völkischer Herold. Dt. Wochenschr. f. völkisch-vaterländ. Politik, Wirtschaft u. Kultur. — Lorch: Rohm.

Die HJ. Das Kampfblatt d. Hitler-Jugend. — München: Eher.

Der HJ.-Funkwart. — Berlin: Reichsjugendführung.

Hilf mit! Hrsg.: NS.-Lehrerbund, Reichsleitung. — Berlin: Europa-Verl.

Azåd Hind, Zeitschr. f. ein Freies Indien. — Berlin: Zentrale Freies Indien.

Hinweise der Reichspressestelle der NSDAP. — Berlin: NSDAP., Reichspressestelle.

Hirdmannen. Organ für Hirden og Norges Oslo, Rikshirdstaben.

Der HJ.-Richter. — Berlin: Reichsjugendführung.

Hitlerjugend. Kampfblatt schaffender Jugend. — Bad Elster: Runge.

Die Hitler-Jugend im Kriege. — Berlin: Reichsjugendführung.

Hitler-Jugend-Illustrierte = Die Fanfare. — Berlin: Dt. Jugendverl.

Das Hochland. Monatsschr. f. d. Deutschen in Ostafrika. — Oldeani: Das Hochland.
Verboten ab 1933.

Hochschulblatt, Amtl. Organ d. Nationalsozialist. Dt. Studentenbundes d. NSDAP. — Dresden: Limpert.

Nationalsozialistische Hochschulbriefe. — Berlin: v. Behr.

Hochschule und Ausland. — Berlin: Stubenrauch.
Verboten ab 1933.

Der Hoheitsträger. — Berlin: NSDAP., Hauptschulungsamt. Deutscher Hort. — Dessau: Dt. Hort.

Jägerbund, Deutscher. Nachrichten- u. Unterhaltungsblatt f. alle Vereine ehemal. Jäger d. dt. Armee. — Berlin: Dt. Jägerbund.

Das 20. Jahrhundert. Hauptschriftl: Giselher Wirsing. — Jena: Diederichs.

Jambo. Die koloniale -Monatsschr. d. jungen Deutschen. Hrsg.: Reichskolonialbund. — Leipzig: Hörhold.

Ich lese … Die dt. Kulturbuchreihe. — Berlin: Eher.

Idee und Tat. — Berlin: Dienststelle d. Beauftragten d. Führers f. d. überwachung d. ges. geistigen u. weltanschaul. Schulung u. Erziehung d. NSDAP.

L’Illustrazione Italiana. Deutsch-italien. Ausg. — Milano: Aldo Garzanti.

Information. Nationalsozialist. Schweizer-Bund. — Wien: Bundesleitung NSSB.

Informationen zur Judenfrage. — Frankfurt (Main): Welt-Dienst.

Reichspropagandaamt Sachsen. (Vertrauliche Informationen.) — Dresden: Reichspropagandaamt Sachsen.

NSDAP. Hitlerbewegung. Informationsblatt.- [Wien:] NSDAP. [österreichs].

Informationsbrief von Reinhold Wulle. — Berlin: Informationsbriefverl.

Informationsdienst. — Berlin: NSDAP., Reichsleitung, Rassenpolit. Amt.

Informationsdienst für die soziale Arbeit der NS.-Volkswohlfahrt. — Berlin: NSDAP., Reichsleitung, Hauptamt f. Volkswohlfahrt.

Informationsdienst für Hoheitsträger und Redner. — München: NSDAP., Gaupropagandaleitung.

Politischer Informationsdienst. — Berlin: Der Inspekteur d. Ordnungspolizei.

Politischer Informationsdienst. Gauleitung d. NSDAP, Oberdonau, Gaupropagandaamt. — Linz (Donau), NSDAP., Gaupropagandaamt.

Politischer Informationsdienst der NSDAP. — Dresden: NSDAP, Gaupropagandaleitung.

Politischer Informationsdienst des Reichs- und Gaupropagandaamtes Oberdonau. — Linz (Donau): Reichspropagandaamt Oberdonau.

Politischer und wirtschaftlicher Informationsdienst, Gauleitung d. NSDAP. Steiermark, Gaupropagandaamt. — Graz: NSDAP., Gaupropagandaamt.

Informationsdienst des National-Sozialistischen Rechtswahrer-Bundes. — Berlin: Dt. Rechts-Verl.

Informationsdienst der Schrifttumsprüfstelle des Kampfring Deutscher Glaube. — Leipzig: Kampfring Dt. Glaube.

Informationsdienst für die fachliche Schulung in der NSV. — Berlin: NSDAP., Hauptamt f. Volkswohlfahrt, Der Reichsschulungsbeauftragte.

Informationsdienst über Sowjet-Rußland. — Berlin: Zenith-Verl.

Italia illustrata, Bild-Rundschau d. wichtigsten Ereignisse u. Leistungen d. faschist. Italiens. — Rom: Micup.

Italien. Monatsschr. d. Dt.-Italien. Gesellschaft. — Hamburg: Broschek.

Italien und die Welt. Zeitschr. f. Wirtschaft u. Export Italiens. — Genova: Unione Propaganda Estera SAJ.

Die Judenfrage. Hrsg. v. d. Antisemit, Aktion. — Berlin: Dt. Verl. f. Politik u. Wirtschaft.

Die Jugend. Blatt d. dt. Jugend Rumäniens. — Tarutino: Die Jugend.

Jugend im Betrieb. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Die braune Jugend. — Berlin: Beenken.

Jugend im Dienst. Führerblätter zur Gestaltung d. dt. Arbeitsdienstes. — Dresden: Pfotenhauer.

Jugend am Pflug. Amtl. Organ d. Reichsjugendführ-ung u. d. Reichsnährstandes f. Landfragen. — Berlin: Jugend am Pflug.

Jngend und Presse. Mitteilungsblatt d. Pressestelle d. Reichsjugendführung d. NSDAP. u. d. dt. Jugendverlages. — Berlin: Dt. Jugendverl.

Jugend und Recht. Organ d. jungen ‘Rechtswahrer d. Nationalsozialist. Rechtswahrerbundes. — Berlin: Dt. Rechts-Verl.

Die Deutsche Arbeitsfront, Jugendamt. Schaffende Jugend. Mitteilungsdienst f. d. Jugendwalter u. Referentinnen d. Fachämter u. d. Gauwaltungen, später: der Reichsbetriebgemeinschaften u. Gauwaltungen. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Schaffende Jugend, Zeitschr. d. “Deutschen Jugend” im Banat u. in Serbien. — Großbetschkerek: Landesführung d. “Deutschen Jugend”.

Schaffende Jugend. Monatsschr. d. dt. Jugend im Kgr. Jugoslawien. — Novi Sad: Schaffende Jugend.

Jugend voran! Zeitung d. dt. Jugend in Ungarn. — Budapest: Jugend voran.

Jugend am Werk. Zeitschr. d. schaffenden dt. Jugend aller Berufe. — Bayreuth: Gauverl. Bayer, Ostmark.

Volksdeutsche Jugendarbeit. — Posen: Dt. Vereinigung.

Das Jugendblatt. — Wien: Dt. Volksbildungswerk.
Verboten ab 1938.

Jugendbund, Das Blatt d. dt. Jugend in Rumänien. — Kronstadt: Allg. siebenbürg. dt. Jugendbund.

Deutsche Jugendburg. Hrsg.: NS.-Lehrerbund. — Berlin: Rhein. Verl.Anst.

Alkoholfreie Jugenderziehung. Hrsg. in Verbindung mit d. Reichsjugendführung. — Berlin: Reichsgesundheitsverl.

Deutsche Jugendhilfe. — Berlin: Heymann.

Jugendland. — Düsseldorf: Droste-Verl.
Verboten ab 1933.

Jugendschriftenwarte. Hrsg. v. d. Reichswaltung d. NSLB. — München: Dt. Volksverl.

Der Jungarzt. Hrsg. vom NSD.-Ärztebund in Verb. mit d. Reichsfachgruppe Medizin d. Reichsstudentenführung. — Berlin: Reichsgesundheitsverl.

Die Jungenschaft. Blätter f. Heimabendgestaltung im Dt. Jungvolk. — Berlin: Reichsjugendführung.

Der Jungflieger. Zeitschr. zur Förderung d. Fluggedankens in d. dt. Jugend. — Berlin: Klasing.

Der deutsche Jungflieger. Zeitschr. zur Förderung d. dt. Luftwesens. — Berlin: Der dt. Jungflieger.

Jungkamerad. Das Blatt d. volksdt. Jugend Ungarns. — Budapest: Kultura.

Jungmädel. Sudetendt. Jungmädel-Zeitschr. — Gablonz (Neiße): Dt. Tgrnverband.

Die Jungmädelführerin. — Berlin: Reichsjugendführung.

Die Jungmädelschaft. Blätter f. Heimabendgestaltung d. Jungmädel im BDM. — Berlin: Reichsjugendführung.

Die Jungmannschaft, Schulungsblätter d. jungen Mannschaft. — Lobositz: Haussner.

Jung-Roland. — Berlin: Volksbund f. d. Deutschtum im Ausland, Wirtschaftsunternehmen.
Verboten ab 1933.

Jung-Siegfried. — Berlin: Verl. f. soziale Ethik u. Kunstpflege.
Verboten ab 1933.

Nationaler Jungsturm. Nachrichtenblatt d. National-Sozialist. Jugendbundes. — München: National-Sozialist, Jugendbund.

Jungsüdwest. — Berlin: Landsmannschaft Südwestafrika.

Jungtum. Zeitschr. des dt. Jungen. — Gablonz (Neiße): Dt. Turnverband.

Jungtum. Zeitschr. d. dt. Müdchens. — Gablonz (Neiße): Dt. Turnverband.

Jungvolk. Jungenblatt d. Geusen, Bund d. jungen Nation. — Hamburg: Die Geusen.

Jungvolk. Blätter dt. Jungen. Hrsg.: Baldur von Schirach. — München: Dt. Jugendverl.

Deutsches Jungvolk. Zeitschr. d. schöpferischen Jugend Großdeutschlands. — Diessen (Ammersee): Jungfrontverl.

Deutsche Justiz, Rechtspflege und Rechtspolitik. Hrsg.: Der Reichsminister d. Justiz. — Berlin: v. Decker.
Verboten ab 1933.

Kämpfer, Der gottgläubige. — Berlin: Kampfring Dt. Glaube.

Die deutsche Kämpferin. Stimmen zur Gestaltung d. wahrhaftigen Volksgemeinschaft. — Berlin: Bott.

Der Kamerad. Blätter f. dt. Kinder in Polen. Hrsg.: Landesverband dt. Lehrer u. Lehrerinnen in Polen. — Bromberg: Johne.

Alte Kameraden. Nachrichtenblatt d. Vereinigung ehem, dt. Kriegsteilnehmer S. Paulo E.V. — Sao Paulo: Vereinigung…

Die Kameradschaft. Blätter f. Heimabendgestaltung in d. Hitler-Jugend. Ausg. A, B. — Berlin: Reichsjugendführung.

Die Studentische Kameradschaft. — München: Der Reichsstudentenführer.

Kameradschaftsführer. Monatsschr. d. NS.-Reichskriegerbundes. — Berlin: Kyffhäuser-Verl.

Der Kameradschaftsführer. Blätter f. d. Unterführer. — München: Der Reichsstudentenführer.

Der Kampf..NSDAP, (Hitlerbewegung) Gau Wien. — Wien: NSDAP.

Der Koloniale Kampf. — Berlin: Dt. Kolonialgesellschaft.

Völkisches Kampfblatt für das neue Deutschland. — Cottbus, Peitz: Richter.

Kampfbund-Nachrichten. — München: Dt. Kampfbund gegen d. Kriegsschuldlüge.

Kamptegnet. Dansk Ugeblad til Kamp for Sandheden. — Charlottenlund: Den ny Tids Informationsbureau.

Karpathen-Post. Polit. Wochenblatt zur Förderung d. ges. Interessen d. Zipser Deutschtums. — Kesmark: Sauter.

Deutsche Kavallerie-Zeitung. — Leipzig: Dt. Kavallerie-Zeitung.

Kind, Familie, Staat. — Weimar: Böhlau.

Kinderfreude. Blätter f. dt. Kinder in Polen. Hrsg.: Landesverband dt. Lehrer u. Lehrerinnen in Polen. — Bromberg: Johne.

Kindergarten. Organ d. Reichsfachschaft 7: sozialpädagogische Berufe im NS.-Lehrerbund. — München: Dt. Volksverl.
Verboten ab 1933.

Deutsche Volksgruppe in Rumänien, Landesfrauenführung, Frauenwerk. Kindergruppen. — Kronstadt: Dt. Volksgruppe.

Die deutsche Kinderpost. — München: Wolfsangel-Verl.

Die deutsche Kinderschar. — München: Dt. Druck.

Das Kino-Journal. Vorläuf. Mitteilungsblatt d. Außenstelle Wien d. Reichsfilmkammer. — Wien: Faber.
Verboten ab 1938.

Kirche im Aufbau. Für Christentum u. Nationlalsozialismus, Gemeindeblatt. — Berlin: Kirchengemeinde Gethsemane.

Die Deutscke Kirche. — Berlin: Bund f. dt. Kirche.

Kämpfende Kirche. — Berlin: Kirchengemeinde Gethsemane.

Kommende Kirche, Wochenblatt f. e. christl. Kirche dt. Nation. — Bremen: Kommende Kirche.

Kirche und Volk, Glaubensbewegung Deutsche Christen, Gau Baden. (Ev. Nationalsozialisten.) — Freiburg (Br.): Verl. Kirche u. Volk.

Des deutschen Volkes Kirche. — Weimar: Verl. Dt. Christen.

Kladderadatsch. — Berlin: Steiniger.
Verboten ab 1933.

Klde. Der Fels. — Berlin: Organisation d. georg. Nationalisten in Deutschland.

Berlijnsche Koerier. — Berlin: Forum-Verl.

Deutscher Kolonialdienst. Schulungsbrief. — Berlin: NSDAP., Reichsleitung, Kolonialpolit. Amt.

Reichsleitung d. NSDAP., Presseamt d. Kolonialpolit. Amtes. Kolonialpolitik in der Weltpublizistik. — München: NSDAP., Kolonialpolit. Amt, Presseamt.

Kolonial-Post. Amtl. Organ d. Dt. Kolonialkriegerbundes u. d. Reichskriegerbundes. — München: Reichskolonialbund.

Deutsche Kolonial-Zeitung. — München: Reichskolonialbund.
Verboten ab 1933.

Deutsche Kolonial- und Marinezeitung. — München: Kriegerschaft dt. Kolonialtruppen.

Kolonie und Heimat. — München: Reichskolonialbund.

Kolonistenbriefe. Hrsg. im Auftr. d. Höheren SS- u. Polizeiführers im Generalgouvernement v. Chef d. Distrikts Lublin. — Krakau: Verl. Der Kolonist.

Komm mit Kamerad. Wochenschr. f. Arbeit, Wehr u. Heimat. — Ohlau (Schles.): Eschenhagen.

Kommandobrücke. — München: Reichsleitung d. Hitler-Jugend.

Die Kommenden, überbündische Wochenschr. d. dt. Jugend. — Flarchheim (Thür.). Urquell-Verl.

Das schwarze Korps. — Berlin: Eher.

Nat.-Soz. Kraftfahr-Korps. Der Korpsführer. Korpsbefehl. — München: NSKK.

Nat.-Soz. Krafffahr-Korps. Der Korpsführer. Korpsführer-Befehl. — München: NSKK.

Europäische akademische Korrespondenz. — Berlin: Der student. Kulturaustausch.
Sämtliche Ausgaben verboten.

Die Kraftfahr-Kampftruppe. — Berlin: Mittler.

Deutsche Kraftfahrt. NSKK. — Hannover-Kirchrode: Oppermann.

Kraftfahrt der Wehrmacht. — Stuttgart: Wehrmacht-Presse-Verl.

Der Kraftzug in Wirtschaft und Heer. — Berlin: Mittler.

Der junge Kreis. Organ d. Landesjugendführung f. kulturelles Schaffen. — Essegg: Dt. Volksgruppe in Kroatien.

Das Kreuz auf deutscher Erde. Evangeliumsblätter f. d. Kameraden im Braunhemd. — Rinteln (Weser): Ev. Buchh.

Kreuz und Lilie. Führerblätter d. Bundes Dt. Kolonialpfadfinder. — Berlin: Verl. d. Dt. Kolonialpfadfinderbundes.

Kriegervereinsvorstand. Amtl. Blatt d. Dt. Kriegerbundeg. — Berlin: Kyffhäuser-Verl.

Der Kriegsblinde, Zeitschr. d. Nationalsozialist. Kriegsopferversorgung, Fachabt. Bund erblindeter Krieger e. V. — Hof (Saale): Ruppert.

Kriegsdienst der National-Sozialistischen Deutschen Arbeiter-Partei. — Dresden: NSDAP., Gauleitung.

Kriegsinformationsdienst für Hoheitsträger und Redner. — München: NSDAP., Gauleitung.

Kriegskunst in Wort und Bild. — Berlin: Verl. Offene Worte.

Die Kriegsmarine. — Berlin: Beenken.
Allgemeine Ausgabe u. Schulausgabe verboten.

Kriegsmitteilungsdienst des Auslands- und Volkstumsamtes der Reichsjugendführung. — Berlin: Reichsjugendführung.

Kriegsmitteilungsdienst der Haupt-Abteilung GA. II- Auslandsdeutsche Jugend, Grenz- und Auslandsamt der Reichsjugendführung. — Berlin: Reichsjugendführung.

Deutsche Kriegsopferversorgung. Fachblatt: Der Kriegsblinde. — Berlin: Verl. Dt. Kriegsopferversorgung.

Deutsche Kriegsopferversorgung. Monatsschr. d. Frontsoldaten u. Kriegshinterbliebenen d. Nationalsozialist. Kriegsopferversorgung. — Berlin: Verl. Dt. Kriegsopferversorgung.

Völkische Kultur. — Dresden: Limpert.

Ukrainische Kulturberichte des Ukrainischen Wissenschaftlichen Institutes in Berlin. — Berlin: Gesellschaft d. Freunde d. Ukrain. Wissenschaftl. Institutes.

Die Kulturverwaltung. Zeitschr. f. d. gemeindl. Kulturpflege. — Stuttgart: Kohlhammer.

Deutsche Kultur-Wacht. Blätter d. Kampfbundes f. dt. Kultur. — Berlin: Verl. Dt. Kultur-Wacht.

Kunst und Jugend. Amtl. Organ des NSLB, f. künstlerische Erziehung. — München: Dt. Volksverl.

Kunst im Kriege. Gespräche zwischen Heimat u. Front. — Berlin: NSDAP., Reichspropagandaleitung.

Österreichische Kunst. — Wien: Gistel.
Verboten ab 1938.

Die Kunst im Deutschen Reich. — München: Eher.

Die Kunst im Dritten Reich. — München: Eher.

Die Völkische Kunst. — Berlin: Mittelbach.

Kunst dem Volk. Monatsschr. f. bildende u. darstellende Kunst, Architektur u. Kunsthandwerk. Hrsg.: Heinrich Hoffmann. — Wien: Hoffmann.

Kunst und Volk. N. F. d. Zeitschr. Die NS.-Kulturgemeinde. — Berlin: Elsner.

Die Kunstkammer. Hrsg. v. Präs. d. Reichskammer d. bild. Künste. — Berlin: Propyläen-Verl.
Sämtliche Ausgaben verboten.

Kurtulus. Das Organ d. nat. Verteidigung v. Aserbeidschan. — Berlin: Munschi, .

Kurzartikel-Dienst der Antikomintern. — Berlin: Ostwelt-Verl.

Kurzbericht des Deutschen Akademischen Austauschdienstes e.V. — Berlin: Dt. Akadem. Austauschdienst.

Deutsches Berufserziehungswerk. Kurznachrichten für die Übungsfirmen- und Übungsbüroleiter in der deutschen Übungswirtschaft. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Kyffhäuser. — Berlin: Kyffhäuser-Verl.
Verboten ab 1918.

Kyffhäuser-Jugend. Amtl. Nachrichtenblatt f. Jugendpflege u. Kleinkaliberschießsport im Dt. Reichskriegerbund Kyffhäuser. — Berlin: Kyffhäuser-Verl.

Lagerfahne, Die. [Zeitschr. f. dt. Jungmannschaft.] — Düsseldorf: Gesellschaft f. Arbeitspädagogik.

Lagerführer-Sonderdienst des Sozialamtes (später: Amt f. Arbeitseinsatz) der Deutschen Arbeitsfront. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Lagerzeitung für den Deutschen Arbeitsdienst, später: Nationalsozialistische Lagerzeitung des Deutschen Arbeitsdienstes. — München: Heerschild.

Landesbefehl der deutschen Jugend in Kroatien. — Essegg: Landesjugendführung.

Die deutsche Landfrau. — Berlin: Reichsnährstand Verlagsges.
Verboten ab 1933.

Das Landjahr. Monatszeitschr. f. d. Landjahrpflichtigen. — Braunschweig: Appelhans.

Landjahr-Schulungsbriefe. — Leipzig: Armanen-Verl.

Nationalsozialistische Landpost. — Berlin: Reichsnährstand Verlagsges.

Landvolk im Sattel. Mitteilungsblatt f. d. ländliche Reiterei. — Berlin: Reichsnährstand Verlagges.

Deutsches Leben in Rußland. — Berlin: Bernard & Graefe.

Neues Leben. Monatsschr. f. nord-dt. Wiedergeburt. — Freiberg (Sa.): Wala-Verl.

Neues Leben. Monatsschr. f. nord-dt. Wesen. — Ückermünde (Pom.): Heyer.

Deutscher Lebensraum, Blätter f. neue dt. Raum- u. Bevölkerungspolitik. — Teltow: Dt. Lebensraum.

Der deutsche Lehrer, Zeftschr. d. dt. Lehrerschaft in Rumänien. — Temeschburg: Dt. Volksgruppe in Rumänien, Schulamt.

Der deutsche Lehrer in Polen. — Lodz: Gebauer.

Nationalsozialistische Lehrerzeitung. Hrsg.: NSLB., Reichsamtsleitung, Bayreuth. — Bayreuth: Gauverl. Bayer. Ostmark.

Nationalsozialistische Lehrerzeitung. Kampfblatt d. NS.-Lehrerbundes f. Oesterreich. — Wien: NSDAP.

Deutsche Gesellschaft f. Wehrpolitik u. Wehrwissenschaften. Lehrgang für Vortragsredner. — Berlin: Dt. Ges. f. Wehrpolitik u. Wehrwissenschaften.

Die Lehrwerkstatt. Zeitschr. f. betrieb. Berufserziehung. — Berlin: Verl. di Dt. Arbeitsfront.

Leib und Leben. Monatsschr. f. biolog. Lebensgestaltung. — Planegg b. München: Müller.
Verboten ab 1933.

Leibeserziebung. Kriegsgemeinschaft d. Zeitschriften: Politische Leibeserziehung, Sport u. Gymnastik, Leibesübungen u. körperliche Erziehung. Hrsg. im Auftr. d. Reichsministeriums f. Wissenschaft, Erziehung u. Volksbildung v. SA.-Gruppenführer Robert Schormann. — Berlin: Limpert.

Politische Leibeserziehung. Amtl. Mitteilungsblatt d. Reichsreferates f. körperl. Erziehung im NSLB. — Berlin: Limpert.

Deutsche Leibeszucht, Blätter f. naturnahe u. arteigene Lebensgestaltung. — Berlin: Dt. Leibeszucht.

Großdeutsches Leihbüchereiblatt. — Leipzig: Verl. d. Börsenvereins d. Dt. Buchhändler.

Die wirtschaftliche Leistung. Zeitschr. f. d. Wirtschaft im Generalgouvernement. — Krakau: Verl. f. Wirtschaft u. Handwerk.

Dt. Volksgruppe in Rumänien, Dt. Arbeiterschaft in Rumänien. Die Leistungssteigerung. — Kronstadt: Buch- u. Zeitschriftenvertrieb d. DAR.

Der Politische Leiter. — Stettin: NSDAP., Gauorganisationsamt Pommern.

Leitheft. Der Reichsführer SS, Chef d. Rasse- u. Siedlungs-Hauptamtes. — Berlin: Schulungsamt im Rasse- u. Siedlungs-Hauptamt SS.

Leseblatt für die Jungen und Mädel der Hitlerjugend. — Berlin: Reichsjugendführung.

Liederblätter des Reichsarbeitsdienstes. — Berlin: Der Reichsarbeitsführer.

Europäische Literatur. — Berlin: bt. Verl.

Die neue Literatur. Hrsg.: Will Vesper. — Leipzig: Avenarius.

Literatur-Dienst. Berichte über d. Propaganda-Schrifttum. — Berlin: Auswärt. Amt.

Luftfahrt und Schule. Zeitschr. zur Förderung d. Luftfahrt u. di Luftschutzes an dt. Schulen. — Berlin: Volckmann.

Luftfahrt-Literatnrschau. — Berlin: Zentrale f. wissenschaftl. Berichtswesen Über Luftfahrtforschung.

Luftfahrt-Schrifttum des Auslandes in übersetzungen. — Berlin: Zentrale f. wissenschaftl. Berichtswesen über Luftfahrtforschung.

Der Luftschutz. — Wien: österr. Luftschutzbund.

Baulicher Luftschutz. — Berlin: Verl. Gasschutz u. Luftschutz.

Luftschutz-Nachrichtenblatt. — Potsdam: Luftschutz-Nachrichtenblatt.

Luftsport und Jugend, Zeitschr. f. Modellbau u. Segelflug. — Berlin: Delius, Klasing & Co.

Deutsche Luftwacht, Ausg.: Luftwehr, Luftwelt, Luftwissen, Modellflug. — Berlin: Mittler.

Der Luftwaffensport. — Berlin: Reichsluftfahrtministerium.

Luftwaffen-Verordnungsblatt. — Berlin: Reichsdruckerei.

Der Luther-Deutsche, Mitteilungs- u. Sonntagsblatt f. kirchl, Aufbau. — Königsberg (Pr.): Friczewski.

Mädchenerziehung, Nationalsozialistische. Amtl. Zeitschr. d. Nationalsozialist. Lehrerbundes f. weibl. Erziehung u. Bildung. — München: Dt. Volksverl.

Das deutsche Mädel. Die Zeitschr. d. Bundes Dt. Mädel in d. HJ. — Hannover: Niedersächs. Tageszeitung.
Auch sämtliche Beilagen u. Gauausgaben verboten.

Deutsches Mädel. Das Blatt d. Mädchenvolksdienstes. — Kronstadt: Siebenbürg.-dt. Jugendbund.

Mädel komm mit. — Gablonz (Neiße): Dt. Turnverband.

Mädel voran! Führerinnenbrief. — Berlin: Reichsjugendführung.

Die Mädelschaft, Blätter f. Heimabendgestaltung im Bund dt. Mädel. Ausg. A, B. — Berlin: Reichsjugendführung.

Grenzpolitische Mappen. — Königsberg (Pr.): Reichsstudentenführung, Amt f. polit. Erziehung, Oststelle.

Marienburg, Student. Blätter f. Kampf u. Einsatz. — Bukarest: Dt. Hochschülerschaft in Rumänien.

Marine-Rundschau. Hrsg.: Reichskriegsministerium. — Berlin: Mittler.

Marineverordnungsblatt. — Berlin: Mittler.

Deutsche Marine-Zeitung. Hrsg.: Nationalsozialist. Dt. Marine-Bund. — Berlin: Beenken.
Verboten ab 1935.

Material für Propaganda-Informationen. Hrsg. v. Hauptamt f. Volkswohlfahrt, Hauptstelle Propaganda. — Berlin: NSDAP., Hauptamt f. Volkswohlfahrt.

Der Meister. — Berlin: Jungdt. Verl.

Deutsche Militärmusiker-Zeitung. — Berlin: Parrhysius.

Militär-Wochenblatt. — Berlin: Mittler.

Deutsche Mitte. Mitteldt. Hefte f. Kultur u. den Sinn d. Wirtschaft. — Halle (Saale): Redslob.

NSDAP., Reichsleitung, Hauptamt für Volkswohlfahrt. Mitteilung. — Berlin: NSDAP., Hauptamt f. Volkswohlfahrt.

Mitteilungen. Klub von 1929 e. V. frühere Nationalsozialistische Vortragsgesellschaft. — Berlin: Klub von 1929.

Amtliche Mitteilungen der Reichskammer der bildenden Künste. — Berlin: Reichskammer d. bild. Künste.

Amtliche Mitteilungen der Reichsmusikkammer. — Berlin: Reichsmusikkammer.

Amtliche Mitteilungen, hrsg. v. Reichstreuhänder für den öffentlichen Dienst. — Berlin: Elsner.

Mitteilungen des Beauftragten für, den Vierjahresplan, Der Generalbevollmächtigte für den Arbeitseinsatz, Berlin. — Berlin: v. Holten.

Berliner Kommunale Mitteilungen. — Berlin: Meusel.

Berufskundliche Mitteilungen. — Berlin: Der Beauftragte f. d. Vierjahresplan, Der Generalbevollmächtigte f. d. Arbeitseinsatz.

Mitteilungen der Deutschen Kolonie Den Haag. — Den Haag: Dt. Kolonie.

Mitteilungen aus den Gebieten des Dienststraf- und Beschwerderechts im Reichsarbeitsdienst. — Leipzig: Der nationale Aufbau.

Mitteilungen des Frauenbundes der Deutschen Kolonialgesellschaft. — Berlin: Kolonialkriegerdank.

Mitteilungen für die Führung im Reichsarbeitsdienst. — Leipzig: Der nationale Aufbau.

Mitteilungen der Dienststelle Gohdes. — Ordensburg Krössinsee bei Falkenburg (Pom.): Dienststelle Gohdes.

Mitteilungen der deutschen Handelskammer in Kroatien. Monatl, Wirtschaftsnachrichten. — Zagreb: Dt. Handelskammer in Kroatien.

Mitteilungen der Deutschen Heeresbücherei. — Berlin: Dt. Heeresbücherei.

Mitteilungen der Hermann-Göring-Akademie der deutschen Forstwissenschaft. — Frankfurt (Main): Sauerländer.

Mitteilungen über die Judenfrage. — Berlin: Dt. Verl. f. Politik u. Wirtschaft.

Mitteilungen des Kameradschaftsverbandes der Ingenieur-Offiziere in der Marineoffizier-Hilfe. — Berlin: Marine-Verl.

Mitteilungen des Kampfbundes für deutsche Kultur. — München: Kampfbund f. dt. Kultur.

Mitteilungen der früheren Nationalsozialistischen Vortragsgesellschaft Klub von 1929. — Berlin: Klub v. 1929.

Kolonial-forstliche Mitteilungen. — Neudamm: Neumann.

Mitteilungen der deutschen Kolonialgesellschaft. — Berlin: Dt. Kolonialgesellschaft.

Mitteilungen für die deutsche Kolonie (Stockholm). — Stockholm: Dt. Kolonie.

Mitteilungen der Kommission für Wirtschaftspolitik der NSDAP. — München: Eher.

Kommunalpolitische Mitteilungen. Hrsg.: NSDAP., Gau Baden-Elsaß, Gauamt f. e. Kommunalpolitik, Straßburg. — Straßburg: Oberrhein. Gauverl. u. Druckerei.

Mitteilungen aus der Kulturarbeit der Hitler-Jugend. — Berlin: Reichsjugendführung.

Militärwissenschaftliche Mitteilungen. — Wien: Militärwissenschaftl. Mitteilungen.

Militärwissenschaftliche und technische Mitteilungen. — Wien: Oesterr. Bundesministerium für Landesverteidigung.

Mitteilungen für die Mitarbeiter des Hauptamtes für Beamte s. A r c h i v. Aus dem.

Mitteilungen für das Offizierkorps. — Berlin: Oberkommando d. Wehrmacht.

Mtteilungen des Reichsbundes deutscher Seegeltung. — Berlin: Reichsbund Dt. Seegeltung.

Soziale und wirtschaftliche Mitteilungen. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Schulungsamt.

Technische Mitteilungen an Umstellungs-Beauftragte, Arbeitseinsatz- und Energie-Ingenieure im Wehrkreis IV a. — Dresden: Kommunalverl. Sachsen.

Nationalsozialistischer Führungsstab der Wehrmacht, Mitteilungen für die Truppe. — Berlin: Oberkommando d. Wehrmacht.

Mitteilungen der faschistischen Universitätsgruppen. — Rom: Centro Studenti Stranieri d. GUF.

Mitteilungen des Verbandes der Deutschen aus Rußland e. V. — Berlin: Verband …

Mitteilungen des Verbandes der Ingenieuroffiziere der Marine e. V. — Berlin: Marine-Verl.

Mitteilungen der deutschen Volksgemeinschaft in Mexiko. — Mexiko: Centro aleman.

Mitteilungen der Deutsch-Schwäbischen Volksgemeinschaft, Sathmar. — Karol (Rumän.): Dt.-Schwäbische Volksgemeinschaft f. Sathmar.

Hauptamt für Handwerk u. Handel d. NSDAP., Hauptstelle Schulung. Volkswirtschaftliche Mitteilungen. – München: NSDAP., Hauptamt f. Handwerk u. Handel.

Wehrphotographische Mitteilungen für die Bildstellen und Labors von Heer, Luftwaffe, Marine und Sanitätswesen sowie PK.-Formationen. — Berlin: Wehrmacht-Presseverl.

Mitteilungen des Deutschen Wehrvereins, Berlin. — Berlin: Dt. Wehrverein.

Mitteilungen der Ortsgruppe Zagreb der Deutschen Volksgruppe im Unabhängigen Staate Kroatien. — Zagreb: Dt. Volksgruppe.

Mitteilungsblätter der Reichspropagandaleitung der NSDAP., Amtsleitung Film. — Berlin: NSDAP.

Mitteilungsblätter für die weltanschauliche Schulung der Ordnungspolizei. [Verlagsort wechselnd]: Der Befehlshaber d. Ordnungspolizei.
Gruppe A u. B. Sämtliche Ausgaben [wechselnd nach Orten, Ländern bzw. Wehrkreisen] verboten

Mitteilungsblatt der Freireligiösen Landesgemeinde Baden. — Mannheim: Freireligiöse Landesgemeinde Baden.

Deutsche Christen, Gau Groß-Berlin. Mitteilungsblatt. — Berlin: Dt. Christen.

Mitteilungsblatt des Amtes Frauen im Steirischen Heimatbund. — Marburg (Drau): Steir. Heimatbund.

Mitteilungsblatt der Frauenschaft (ab 1934, 10- Frauengruppen) des NS. Deutschen Frontkämpferbundes (Stahlhelm). — Meißen: Adler-Verl.

Mitteilungsblatt für die erweiterte KinderIandverschickung. — Berlin: NSDAP., Dienststelle Reichsleiter von Schirach.

Kommunalpolitisches Mitteilungsblatt der NSDAP. für das Rheinland (Gaue Düsseldorf, Essen, Koblenz-Trier u. Köln-Aachen). Das nationalsozialist. Rathaus. — Düsseldorf: Rathaus-Verl.

Kulturpolitisches Mitteilungsblatt des Hauptkulturamtes in der Reichspropagandaleitung der NSDAP. — Berlin: NSDAP., Reichspropagandaleitung.

Kulturpolitisches Mitteilungsblatt der Reichspropagandaleitung der NSDAP., Hauptkulturamt. Sonderausg. f. d. Nationalsozialist. Volkskulturwerk. — Berlin: NSDAP., Reichspropagandaleitung.

Mitteilungsblatt der Leitung der Auslands-Organisation der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei. — Berlin: NSDAP., Auslands-Organisation.

Gau Westmark, Deutsche Volksgemeinschaft Lothringen. Mitteilungsblatt. — Metz: Landesleitung d. DVG.

Deutsche Gesellschaft f. Wehrpolitik u. Wehrwissenschaften. Mitteilungsblatt an unsere Mitglieder. — Berlin: Dt. Gesellschaft …

Mitteilungsblatt der Nationalsozialisten in den Parlamenten und gemeindlichen Vertretungskörpern. — München: Nationalsozialist. Landtagsfraktion.

Mitteilungsblatt der NSD.-Schulgemeinde. — München: Eher.

Mitteilungsblatt des NSKK. — München: NSKK.

Stiftung Oberschlesien. Mitteilungsblatt. Hrsg.: Der Präsident der Stiftung Oberschlesien Landeshauptmann Georg Kate. — Kattowitz: Stiftung Oberschlesien.

Mitteilungsblatt des Reichsbundes der Deutschen Beamten. — Berlin: Verl. Beamtenpresse.

Reichsbund deutscher Seegeltung. Mitteilungsblatt. — Berlin: Reichsbund …

Mitteilungsblatt der Reichsdeutschen in Rumänien. — Bukarest: Vereinigung d. Reichsdeutschen in Rumänien.

Mitteilungsblatt der Reichskammer der bildenden Künste. — Berlin: Reichskammer d. bild. Künste.

Mitteilungsblatt der Reichspropagandaleitung der NSDAP., Hauptkulturamt. — Berlin: NSDAP., Reichspropagandaleitung.

Mitteilungsblatt der Reichszeugmeisterei der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei. — München: NSDAP., Reichszeugmeisterei.

Mitteilungsblatt der Nationalsozialistischen Deutschen Schulgemeinde. — München: Eher.

Gau Westmark. Mitteilungsblatt der Deutschen Volksgemeinschaft. — Metz: Landesleitung d. DVG.

Mitteilungsblatt der Abteilung Wehrmacht der Deutschen Arbeitsfront. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Mitteilungsblatt des Yacht-Club von Deutschland. — Kiel: NS.-Gauverl. Schleswig-Holstein.

Reichsarbeitsgemeinschaft für Jugendbetreuung. Mitteilungsdienst. — Berlin: NSDAP., Hitler-Jugend, Reichsarbeitsgemeinschaft f. Jugendbetreuung.

Das Mittelmeer. Polit.-literar. Zeitschr. — Rom: Das Mittelmeer.

Die Mittelschule. Zeitschr. d. Reichsfachschaft Mittelschule im Nationalsozialist. Lehrerbund. — München: Dt. Volksverl.
Verboten ab 1933.

Monatsblätter. Gaupropagandaleitung Weser-Ems d. NSDAP. — Oldenburg i. O.: NSDAP., Gaupropagandaleitung.

Berliner Monatshefte. — Berlin: Bach.
Verboten ab 1939.

Deutsche Monatshefte. Zeitschr. f. Geschichte u. Gegenwart d. Ostdeutschtums. — Leipzig: Hirzel.

Deutsche Monatshefte in Norwegen. Hrsg. in Verb. mit d. Hauptabteilung f. Volksaufklärung u. Propaganda beim Reichskommissar f. d. besetzten norweg. Gebiete. — Oslo: Stenersen.

Deutsche Monatshefte in Polen. — Leipzig: Hirzel.

Deutsch-österreichische Monatshefte. — Berlin: Volk u. Reich Verl.

Hamburger Monatshefte für Auswärtige Politik. — Essen: Essener Verl. Anst. Nationalsozialistische Monatshefte. — München: Eher.

Monatshefte für NS.-Sozialpolitik. — Stuttgart: Kohlhammer.

Monatshefte für Auswärtige Politik. — Berlin: Limbach.

Schlesische Monatshefte. — Breslau: Gauverl.-NS.-Schlesien.
Verboten ab 1933.

Wehrtechnische Monatshefte. — Berlin: Mittler.

Monatsschrift für Bürgerkunde und Wehrerziehung. — Prag: Staatl. Verl. Anst.
Verboten ab 1937.

Monatsschrift für höhere Schulen. — Berlin: Weidmann.
Verboten ab 1933.

Monatsschrift des Yacht-Clubs von Deutschland e.V. — Kiel: NS.-Gauverl. Schleswig-Holstein.

Monatsspiegel der fördernden Berufserziehung. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Amt f. Berufserziehung u. Betriebsführung.

Monatsspiegel der Leistungsertüchtigung. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Amt f. Berufserziehung u. Betriebsführung.

Monatszeitschrift des N(ational-) S(ozialistischen) W(asser-) S(ports). — Krefeld: Schwieren.

Morgen. Nationalsozialistische Jungenblätter. Hrsg.: Reichsjugendführung. — Berlin: Dt. Jugendverl.

Münchener Mosaik, Kulturelle Monatssehr. d. Hauptstadt d. Bewegung. — München: Eher.

Moselland. Kulturpolit. Monatshefte. Hrsg.: Kulturverband Moselland. — Luxemburg: Verl.Anst. Moselland.

Munin. — Oslo: Rikspropagandaledelsen.

Musik in Jugend und Volk. Amtl. Musikzeitschr. d. Reichsjugendführung. — Wolfenbüttel: Kallmeyer.

Musikblätter der Hitler-Jugend. — Wolfenbüttel: Kallmeyer.

Musikblätter der Reichsfrauenführung. — Potsdam: Voggenreiter.

Völkische Musikerzichung. — Braunschweig: Litolff.

Der Musikkritiker im Dritten Reich. — Berlin: Dr. Fritz Stege.

Nachbarschaft. — Berlin: Jungdt. Verl.

Nachrichten der Deutschen Kolonie Bern. — Bern: Dt. Kolonie.

Deutsche Nachrichten. Mitteilungsblatt d. Reichsdeutschen in Ungarn. — Budapest: Dt. Nachrichten.

Deutsche Nachrichten. Mitteilungsblatt d. dt. Gemeinde in Japan. — Tokyo: Dt. Nachrichten.

Deutsche Nachrichten. — Zagreb: Dt. Nachrichten.

Deutsche Nachrichten, hrsg. vom Deutschen Verein, Arbeitsgemeinschaft d. Gesamtdeutschtums, East London Stadt u. Land. — East London: Dt. Verein.

Nachrichten der Deutschen Gesellschaft für Rassenhygiene, Ortsgruppe Wien. — Wien: Dt. Ges….

Nachrichten der Wiener Gesellschaft für Rassenpflege (Rassenhygiene). — Wien: Wiener Ges. f. Rassenpflege.

Nachrichten der Hochschule für Politik. — Berlin: Studentenführung d. Hochschule f. Politik.

Nachrichten für Luftfahrer. Hrsg. v. Reichsluftfahrtministerium. — Berlin: Reichsverlagsamt.

Nachrichten des Oberkommandos der Wehrmacht. — Berlin: Oberkommando d. Wehrmacht.

Reichsdeutsche Nachrichten in den Niederlanden, Mitteilungsblatt d. dt. Kolonie. — Rotterdam: Verl.-GmbH.

Nachrichten des Reichsministers für Rüstung und Kriegsproduktion. — Berlin: von Holten.

Oberkommando der Kriegsmarine, Nachrichten für Seefahrer. Große Ausg., Kleine Ausgabe. — Berlin: Mittler.

Die Hochschule für Politik, Nachrichten der Studentenführung. — Berlin: Studentenführung d. Hochschule f. Politik.

Nachrichtenblatt. — Breslau: NSDAP., Gaufilmstelle Schlesien.

Amtliches Nachrichtenblatt der Deutschen Arbeitsfront und der NSG. “Kraft durch Freude”. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Amtliches Nachrichtenblatt des Jugendführers des Deutschen Reichs und der Reichsjugendführung der NSDAP. — Berlin: Reichsjugendführung.

Nachrichtenblatt mit Anordnungen der Gauleitung Schwaben der NSDAP. — Augsburg: NSDAP., Gauleitung.

Nachrichtenblatt für die Deutschen in Portugal. — Lissabon, Dt. Verein.

Deutsches Nachrichtenblatt. Einziges Mitteilungsblatt d. dt. Kolonien in d. Schweiz. — Luzern: Ahrens.

Kampfring Deutscher Glaube, früher Deutsche Glaubensbewegung, Nachrichtenblatt. — Berlin: Kampfring Dt. Glaube.

Nachrichtenblatt der deutschen Kolonie in Amsterdam. — Amsterdam: Dt. Kolonie.

Nachrichtenblatt der deutschen Kolonien in der Schweiz. — Bern: Dt. Kolonie.

Nachrichtenblatt über die fascistischen Korporationen. — Rom: Italien. Korporationsministerium.

Nachrichtenblatt der Nachrichtenkameradschaften des Nationalsozialistisehen Reichskriegerbundes. — Stuttgart: Belser.

Nachrichtenblatt des Reichsministeriums für Volksaufklärung und Propaganda. — Berlin: Reichsministerium …

Reichs-Offizierbund e.V. Nachrichtenblatt. — Berlin: Reichs-Offizierbund.

Nachrichtenblatt des Reichssportführers. Hrsg. vom NS.-Reichsbund f. Leibesübungen. — Berlin: Dt. Verl.

Nachrichtenblatt des V(ölkischen) S(chwimm- und) W(asser-)S(ports). -Krefeld: Schwieren.

Nachrichten- und Unterhaltungsblatt für alle ehemaligen Jäger und Schützen der deutschen Armee. — Berlin: Dt. Jägerbund.

Nachrichtenblatt des Deutschen Vereins in Lissabon. — Lissabon: Dt. Verein.

Nachrichtenblatt des Deutschen Vereins in Portugal. — Lissabon: Dt. Verein.

Antikomintern. Nachrichtendienst. — Berlin: Nibelungen-Verl.

Nachrichtendienst der NS.-Trauenschaft. — München: NS.-Frauenschaft.

Nachrichtendienst der Reichsfrauenführerin. — München: NS.-Frauenschaft.

Nachrichtendienst der Reichsfrauenführung. — Berlin: Reichsfrauenführung.

Nachrichtendienst der faschistischen Studentengruppen. — Rom: Centro Studenti Stranieri dei GUF.

Deutsche Nachrichtengruppen. (Die F.-Flagge.) Fachblatt d. Nachrichtentruppe. — Stuttgart: Belser.

Schriftenreihe der Zeitschr. Der Altherrenbund. Nachwuchs und Auslese. Hrsg. im Auftr. d. Reichsstudentenführers. — Großenhain (Sa.): Plasnick.

Nacija v pochodi. Nation im Aufbr-uch. Halbmonatsschr. d. ukrain. nationalen Staatsideologie. — Berlin: Kujim.

Nation im Aufbau. Blätter f. soziale u. nationale Befreiung. — Berlin: Siebert.

Deutsche Nation. Amtl. Verbandszeitschr. d. Kameradschaftl. Vereinigung d. Polizei- u. Gendarmeriebeamten in Sachsen. — Leipzig: Goten-Verl.

Junge Nation. Bundesblatt d. Hitler-Jugend. — München: Dt. Jugendverl.

Die Nationalkirche, Briefe an Deutsche Christen. — Weimar: Der neue Dom.

Der Nationalsozialist. Amtl. Organ d. nationalsozialist. Freiheitspartei, Landesverband Sachsen. — Leipzig: Union-Buchdr.

Der Nationalsozialist. — Weimar: Der Nationalsozialist.

Der junge Nationalsozialist. Schulungsblatt d. Nahrungs- u. Genußmittel-Jungarbeiter. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.
Auch Ausgabe Ostmark verboten.

Der junge Nationalsozialist. Bundesblatt d. Hitler-Jugend. — München: NS.Jugendverl.

Der junge Nationalsozialist. — Plauen: Jungfrontverl.

Nederland mijn Vaderland. — Amsterdam: Stichting Nederlanders in het buitenland.

Neuerwerbungen der Weltkriegsbücherei. — Stuttgart: Weltkriegsbücherei.

Neuerwerbungsverzeichnisse der Wehrkreisbüchereien [Betr. sämtliche Wehrkreisbüchereien.]

Niedersachsen-Stürmer, Gauamtl. Organ. — Lüneburg: Verl. d. NiedersachsenStürmer.

Der Norden. Schriftenreihe d. Nordischen Gesellschaft. — Berlin: Verl. Der Norden.

Der Norden. Monatsschr. d. Nordischen Gesellschaft. — Dresden: Limpert.

Nordland, Wochenschr. f. gottgläubige Deutsche. — Berlin: Nordland-Verl.

Die Notreihe. Fortlaufende Abhandlungen über Wesen u. Wirken d. Bolschewismus. — Berlin: Nibelungen-Verl.

Not-Ruf. — Wien: NSDAP. Österreichs.

NS.-Bildbeobachter. — Berlin: Eher.

NSDAP. NS.-Blätter für Handel, Handwerk und Gewerbe. — Berlin: Jakob.

NS.-Briefe. Schulungsblätter d. NSDAP. im Rhein-Main-Gebiet. — Frankfurt (Main): NSDAP., Gauleitung.

NSD.-Schulgemeinde. — München: Eher.

NS.-Film und Lichtbild. — Bayreuth: Gauverl. Bayer. Ostmark.

NS.-Frauenwarte. — München: NSDAP., Reichsleitung.

NS.-Funk. — München: Eher.

NS.-Gesundheitsdienst. — Berlin: Reichszentrale f. Gesundheitsführung beim Reichsmin. d. Innern, Fachgr. X.

Der NSKK.-Mann. Kampfschrift d. Nationalsozialist. Kraftfahrkorps. — Berlin: Eher.

Die NS.-Kulturgemeinde. — Berlin: Elsner.

NS.-Pressebrief, An alle Schriftleiter d. Parteipresse. — Berlin: Eher.

Der NS.-Rechtsspiegel. Kampfblatt L dt. Volksrecht. Organ d. Reichsrechtsamtes d. NSDAP. — München: Eher.

NS.-Sozialpolitik. — Stuttgart: Kohlhammer.

NS.-Sport. Hrsg. vom NS.-Reichsbund f. Leibesübungen. — Berlin: Dt. Verl.

NS.-Sport-Schau. — Nürnberg: Noris.

NS.-Studentenbriefe. Nachrichten- u. Schulungsmaterial d. NSD.-Studentenbundes. — München: NSD.-Studentenbund.

NSV.-Bilderdienst. — Berlin: NSDAP., Amt f. Volkswohlfahrt.
Auch Ausgaben der Gauleitungen verboten.

NS.-Volksdienst. — Berlin: Weidmann.

NS.-Volkswohlfahrt im Generalgouvernement. — Krakau: NSDAP., Arbeitsbereich Generalgouvernement, Hauptarbeitsgebiet Volkswohlfahrt.

NSV.-Propaganda-Dienst. Hrsg. v. Hauptamt f. Volkswohlfahrt, Hauptstelle Propaganda. — Berlin: NSDAP., Hauptamt f. Volkswohlfahrt.

Oberdonau. Querschnitt durch Kultur u. Schaffen im Heimatgau d. Führers. — Linz: NS.-Gauverl. u. Druckerei Oberdonau.

Oberschlesien. — Berlin: Vereinigte Verbände heimattreuer Oberschlesier.

Der Obmann der NS.-Kulturgemeinde. — Berlin: NS.-Kulturgemeinde, Amtsleitung.

Odal, Monatsschr. f. Blut u. Boden. — Goslar: Blut u. Boden Vert.

Olympia-Zeitung. Amtl. Organ d. Organisations-Komitees f. d. 4. Olymp. Winterspiele u. d. Propaganda-Ausschusses f. d. Olymp, Spiele 1936. — Berlin: Reichssport-Verl.

Opferdienst der deutschen Frau, Erste nationalsozialist. Frauenzeitung, Kopfblatt d. Dt. Frauenordens. — Berlin: Opferdienst d. dt. Frau.

Neue Ordnung. Kroat. Wochenschr. — Zagreb: Europa-Verl.

Orient-Nachrichten. — Bielefeld: Gundlach.

Orizontul. Revista pentru Europa Nova. — Berlin u. Bucuresti: Orizontul.

Presseschau Ost. — Königsberg: Bund Deutscher Osten.

Ostafrika-Warte. Zeitschr. f. d. Deutschtum in Ostafrika. — Nairobi (Kenya): Ostafrika-Warte.

Deutsche Ostarbeit. Ausgabe f. Schulen. — Halle (Saale): Bund Dt. Osten, Landesgruppe Mitte.

Ostarbeit an der Schule. — Halle (Saale): Bund Dt. Osten, Landesgruppe Mitte.

Der junge Osten. Kultur- u. sozialpolit. Kampfschrift. Hrsg. in Verb. mit d. NS.-Kulturgemeinde, Gaudienststelle Ostpreußen. — Königsberg: Ostdt. Verl. Anst. u. Druckerei.

Der nahe Osten. — Berlin: Der nahe Osten.

Der nahe Osten. — Berlin: Volk u. Reich Verl.

Ost-Europa. Zeitschr. f. d. gesamten Fragen d. europ. Ostens. — Königsberg (Pr.): Ost-Europa-Vert.

Deutsche Ost-Korrespondenz. — Berlin: Eher.

Ostland. Monatsschr. d. Reichskommissars f. d. Ostland. — Riga: Verlagsges. Ostland.

Heilige Ostmark. Heimatzeitschr. f. Grenz- u. Auslandsfragen. — Frankfurt (Oder): Heilige Ostmark.
Verboten ab 1933.

Der Ostmarkbrief. Mitteilungsblatt u. Schulungsbrief. Hrsg.: Joseph Bürckel, Gauleiter u. Reichskommissar, in Gemeinschaft mit d. Reichsorganisationsleitung. — Wien: Der Ostmarkbrief.

Ostraum-Berichte. — Berlin: Heymann.

Ostsee-Rundschau. — Lübeck: Nordischer Verl.
Verboten ab 1933.

Ostwacht. Blätter d. dt. Jugend in Rumänien. — Hermannstadt: Ostwacht.

Deutsche Ostwacht. Wochenzeitung f. d. Deutschtum in d. Ostgebieten. — Allenstein: Harich.

Ostwarte. Zeitschr. f. Heimat u. Volkstum im dt. Osten, (Hrsg. vom Bund Deutscher Osten.) — Berlin: Osiner.
Verboten ab 1939.

Panzertruppe, Die. — Berlin: Mittler.

Die Parole, Führungsblatt d. Gaues Magdeburg-Anhalt d. NSDAP. — Dessau: NSDAP., Gauleitung.

Danziger Parole. — Danzig: Bäcker.

Die Parole des Monats. Rednerinformationsmaterial. — Klagenfurt: NSDAP., Gaupropagandaleitung Kärnten.

Unsere Parole. Monatsblätter f. DAF.-Propagandisten. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Die wirtschaftspolitische Parole, Mitteilungen d. Kommission f. Wirtschaftspolitik d. NSDAP. — München: Eher.

Parole der Woche. Parteiamtl. Wandzeitung d. NSDAP. — München: Eher.

Partei und Film. Mitteilungsblatt d. Gaufilmstelle Hessen-Nassau. — Frankfurt (Main): NSDAP., Gaufilmstelle.

Parteiarchiv. Hrsg.: Reichspropagandaleitung. — München: Eher.

Der Parteigenosse. Parteiamtl. Mitteilungsblatt d. Gaues Groß-Berlin d. NSDAP. — Berlin: Der Parteigenosse.

Nationalsozialistische Partei-Korrespondenz. — München: Eher.

Der Parteirichter. Amtl. Mitteilungsblatt d. Obersten Parteigerichts d. NSDAP. — München: Eher.

Patrouillenritte durch das völkisch-retigiöse Kampfgebiet. — Leipzig: Dt. Volkskirche.

Personalbefehl des Chefs des Personalhauptamtes, umfaßt: SA.-Führerkorps, SA.-Führerkorps (V). — München: Die Oberste SA.-Führung.

Die Oberste SA.-Führung. Personalbefehl. — München: Die Oberste SA.Führung.

Die Oberste SA.-Führung. Personalbefehl des Stabschefs. — München: Die Oberste SA.-Führung.

Die Pflicht. Führer- u. Amtsblatt d. Gaues Thüringen d. NSDAP. — Weimar: NSDAP., Gauleitung.

Pflug und Schwert. Monatsschr. d. Naumburger Things landständischer Kameradschaften an dt. Hochschulen. — Berlin: Knappe.

Der Pilot, Monatsschr. f. d. gesamte Flugwesen u. Luftschutz. — Wien: Wagner’sche Univ.-Buchdr.

Der Pimpf. Nationalsozialist. Jungenblätter. — Berlin: Eher.

Pioniere, Dt. Arbeitslagerzeitung. — Berlin: Bernard & Graefe.

Deutsche Pionier-Zeitung. Nachrichtenblatt d. im NS.-Reichskriegerbund Kyffhäuser zusammengeschlossenen Pionierkameradschaften. — Berlin: Hammer.

Auswärtige Politik. — Berlin: Limbach.

Die deutsche Polizei. Hrsg. im Auftr. d. Reichsführers SS u. Chefs d. dt. Polizei vom Kameradschaftsbund d. dt. Polizei. — Berlin: Dt. Kulturwacht.
Ausgabe Ordnungspolizei, Ausgabe Sicherheitspolizei. Beide verboten.

Der Deutsche Polizeibeamte. Amtl. Organ d. Kameradschaftsbundes Dt. Polizeibeamten E.v., Berlin. — Berlin: Kameradschaftsbund.

Die Post. Die Zeitung f. Jeden. — München: Eher.

Die braune Post. Nationalsozialist. Sonntagszeitung. — Berlin: Dt. Verl.

Deutsche Post aus dem Osten. — Berlin: Verband d. Deutschen aus Rußland.

Soziale Praxis. Zeitschr. f. Aktienwesen, Gesellschaftsrecht u. Sozialpolitik. Hrsg.: Schlegelberger u. Fr. Syrup. — Berlin: Vahlen.
Verboten ab 1938.

Deutsche Presse. Zeitschr. f. d. gesamte Zeitungs- u. Zeitschriffenwesen. — München: Eher.
Verboten ab 1934.

Wirtschaftspolitischer Pressedienst. Parteiamtl. Korrespondenz d. wirtschaftspolit. u. agrarpolit. Abt. d. NSDAP. — Berlin: Wirtschaftspolit. Pressedienst.

Banater Pressemitteilungen. Hrsg.: Propagandaamt d. Dt.Volksgruppe Beischkerek, Volksgruppenführung. — Betschkerek: Dt. Volksgruppe.

Außenpolitische Presserundschau. — o. O.
Illegale Zeitschr. d. Nationalsozialisten Österreichs.

Presseschau. — o. O.
Illegale Zeitschr. d. Nationalsozialisten österreichs.

Die Privathandelsschule. Zeitschr. d. Verb. Dt. Privathandelsschulen, e. V. — Berlin: Verband …
Verboten ab 1933.

Privatschule und Privatlehrer, Zeitschr. d. Reichsfachschaft VII (Freie Erzieher), Reichsfachgruppe Privatschulen im NSLB. — München: Dt. Volksverl.

Probuždenie Rossii. Rußlands Erwachen. Organ d. Russ. Nat.-Soz. Bewegung. — Berlin: Rond.

Propaganda. Mitteilungsblatt d. Gaupropagandaleitung d. NSDAP., Gauring f. nat.-soz. Propaganda u. Volksaufklärung Wartheland. — Posen: NSDAP., Gaupropagandaleitung.

Propaganda-Dienst. Mitteilungen d. Gauringes Hessen-Nassau f. national-sozialist. Volksaufklärung u. Propaganda. — Frankfurt (Main): NSDAP., Gaupropagandaamt.

Propaganda-Dienst des Gaues Kärnten. Klagenfurt: NSDAP., Gaupropagandaleitung.

NSDAP. Gaupropagandaleitung Sudetenland. Propagandadienst für Ortsgruppen und Redner. — Reichenberg: NSDAP., Gaupropagandaleitung.

Propaganda-Schrifttum. Vorschläge f. d. propagandist. Einsatz. — Berlin: Auswärtiges Amt.

Der Propagandist. Mitteilungen d. Gaupropagandaamtes Steiermark. — Graz: NSDAP., Gaupropagandaamt.

Der Propagandist. Mitteilungsblatt d. Gaupropagandaleitung Kurhessen d. NSDAP. — Kassel: NSDAP., Gaupropagandaamt.

Der Propagandist. Mitteilungen d. Gaupropagandaamtes. — Reichenberg: NSDAP., Gaupropagandaamt.

Der Propagandist. Mitteilungen d. Gaupropagandaleitung Niederdonau (Gauring). — Wien: NSDAP., Gaupropagandaleitung.

Das neue Protokoll. Sozialpolit. Welt-Schau. — Berlin: Verl. Freude u. Arbeit.

d. PS. — o. O.
Illegale Zeitschr. d. Nationalsozialisten Österreichs.

Quell, Am heiligen, deutscher Kraft. — München: Ludendorffs Verl.

Wehrwissenschaftliche Quellenkunde. — Oldenburg: Stalling.

RAB.-Straßenmeister, Der. — Berlin: Reichsministerium Speer.

Die Rakete. Nachrichtenblatt f. d. Nebeltruppe u. d. militär. Gasabwehr. — Reppen: Verl. Gasschutz u. Luftschutz.

Ranica, Belaruskaja gazéta. Weißruth. Zeitung in Deutschland “Der Morgen”. — Berlin: Ranica.

Rasse. Monatsschr. f. d. nord. Gedanken. — Leipzig u. Berlin: Teubner.

Rasse und Recht. Hrsg.: Erich Ristow. — Stuttgart: Kohlhammer.

Das nationalsozialistische Rathaus. Kommunalpolit. Mitteilungsblatt f. d. Gau Düsseldorf d. NSDAP. — Düsseldorf: Rathaus-Verl.

De re bellica. Ejército, marina, aviación. — Oldenburg: Stalling.

Deutsches Recht. Zentralorgan d. Nationalsozialist. Rechtswahrerbundes. — Berlin: Dt. Rechtsverl.
Ausgabe A. Wochenausgabe, Ausgabe B. Wiener Ausgabe, Ausgabe C. Mitteilungsblatt d. Nationalsozialist. Rechtswahrerbundes. Sämtlich verboten.

Recht der Rasse. Hrsg. v. Falk Ruttke. — Stuttgart: Kohlhammer.

Recht des Reichsnährstandes. — Berlin: Reichsnährstand Verlagsges.

Rechtsanwaltsbriefe. Mitteilungen d. Reichsministers d. Justiz. — Berlin: Reichsjustizministerium.

Deutsche Rechtspflege. Organ d. Rechtswahrer, Richter, Staatsanwälte u. Rechtspfleger a, NS.-Rechtswahrerbundes. — Berlin: Dt. Rechts-Verl.

Der Rechtsspiegel. Kampfblatt f. dt. Volksrecht. Organ d. Reichsrechtsamtes d. NSDAP. — München: Eher.

Rednerbriefe der Landesleitung Österreich, NSDAP., Hitlerbewegung. — Wien: Haintz.

Rednerdienst, Reichslehrgemeinschaft Partei- u. Wehrmachtschulung. — Berlin: Der Beauftragte d. Führers L d. Überwachung d. ges. geistigen u. weltanschaul. Schulung d. NSDAP.

Rednerdienst der HJ. — Berlin: Reichsjugendführung.

Rednerdienst des NS.-Rechtswahrerbundes. — Berlin: NS.-Rechtswahrerbund.

Redner-Informationsdienst. — Dresden: Landesstelle Sachsen d. Reichsministeriums f. Volksaufklärung u. Propaganda.

Die Deutsche Arbeitsfront, Propagandaamt. R[edner]I[nformationsdienst]. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Reichsnährstand, Der Reichsbauernführer, Redner-Informationsdienst. — Berlin: Reichsnährstand.
Sämtliche Ausgaben u. Abteilungen verboten.

Rednermaterial des Heimatwerkes Sachsen. — Dresden: Heimatwerk Sachsen.

Redner- und Schulungsmaterial der NSDAP. — Herrsching: Fritz Reinhardt.

Reichsnährstand, Der Reichsbauernführer, Redner-Schnelldienst. — Berlin: Reichsnährstand.

NSDAP., Reichspropagandaleitung, Hauptamt Propaganda, Amt Rednerwesen, Redner-Schnellinformation. — Berlin: NSDAP.

Redner-Unterrichtsbriefe für die agrarpolitischen Redner des Reichenährstandes. — Berlin: Reichsnährstand.

Redner-Unterrichtsbriefe des Reichsnährstandes. — Berlin: Reichsnährstand.

NSDAP., Reichspropagandaleitung, Hauptamt Propaganda, Amt Rednerwesen. Redner-Vortragsdienst. — Berlin: NSDAP.

Das Reich, Dt. Wochenzeitung. — Berlin: Dt. Verl.

Das Reich. Arbeitsunterlage f. d. Ortsgruppenschulung d. NSDAP., Gau Sudetenland. — Reichenberg: Roland-Verl.

Das Dritte Reich. — Berlin: Verl. Beamtenpresse.

Für’s Dritte Reich. Wochenblatt f. d. dt. Volksgenossen in Rio Grande do Sul. — Porto Alegre: Willy Müller.

Reich und Geist, Zeitschr. d. NS.-Altherrenbunder, d. Dt. Studenten. -Großenhain: Plasnick.

Das Großdeutsche Reich. Zeitschr. f. preuß. Erhebung u. großdeutsche Einigung. — Berlin: Bund d. Großdeutschen.

Das junge Reich. — Wien: Dt. Verl. f. Jugend u. Volk.

Das Neue Reich. Ehre, Freiheit. Vaterland. — Dresden: Meyer.

Reich, Volksordnung, Lebensraum. Zeitschr. f. völk. Verfassung u. Verwaltung. — Darmstadt: Wittich.

Reichsbefehl der Reichsjugendführung der NSDAP. — Berlin: Reichsjugendführung.

Reichsbühne. Monatszeitschr. f. Politik u. Kultur. — Köln: Berkenhoff.

Der Reichsdeutsche. — Riga: Reichsdt. Verein in Lettland.

Der Reichsdeutsche in Estland. — Tallin: Trükitud Eesti Ühistrükikojas.

Reichselternwarte. Hrsg. v. d. Reichselternschaft im NSLB. — Berlin: Beenken.

Reichsführerlager der HJ. — Berlin: Reichsjugendführung.

Die Reichs-Führerschule. Schulungs- u. Mitteilungsblatt d. ehemal. Reichs-Führer-Schüler. — München: Reichs-Führerschule.

Deutsche Reichsgaue im Osten und Generalgouvernement Polen. Eine Bibliographie. — Leipzig: Prinzhorn.

Reichsjugendpressedienst. Amtl. Pressedienst d. Jugendführers d. Dt. Reichs. — Berlin: Jugendführer d. Dt. Reichs.

Reichskadettenblatt. Mitteilungsblatt d. Reichsbundes ehemal. Kadetten. — Berlin: Reichsbund …

Reichskriegerzeitung. Reichsblatt d. NS.-Reichskriegerbundes (Kyffhäuserbund). — Berlin: NS.-Reichskriegerbund.
Sämtliche Ausgaben verboten.

Die Reichskulturkammer. — Berlin: Verl. Dt. Kultur-Wacht.

Der Reichsluftschutz. — Berlin: Reichsluftschutzbund.

Die Reichsmarine. — Berlin: Beenken.

Reichsmusiktage der Hitlerjugend. Reichsmusikschulungslager. — Berlin: Reichsjugendführung.

Kampfring Deutscher Glaube, Reichsnachrichtenblatt. — Berlin: Kampfring Dt. Glaube.

Reichsoffizierblatt. Traditionszeitschr. f. d. Offiziere im Nationalsozialist. Reichskriegerbund (Kyffhäuserbund). — Berlin: Kyffhäuser-Verl.

Reichsplannng. Organ d. Hauses d. Reichsplanung. — München: Eher.

Reichsrundfunk. Hrsg. v. d. Reichs-RundfunkGmbH., Berlin. — Berlin: Kohlhammer.

Der Reichsschulungsbrief. — Berlin: Eher.

Reichsschulungsthema. — München: Eher.

Reichssportblatt. Amtl. Organ d. Reichssportführers. — Berlin: Verl. d. Reichssportblattes.

Reichsstudentenwerk. Mitteilungsblatt d. Leitung u. d. örtl. Studentenwerke. — Berlin: Reichsstudentenwerk.

Die Reichs-Sturmfahne. Kampfblatt d. völkisch-vaterländ. Bewegung. — Stuttgart: Deutschvölk. Verl.

Reichstreubund ehemaliger Berufssoldaten. — Potsdam: Stein.

Reichsverband Deutscher Offiziere. — Berlin: Reichsverband …

Reichsverfügungsblatt. — München: NSDAP., Parteikanzlei.

Reichswart. Wochenschr. f. nationale Unabhängigkeit u. dt. Sozialismus. — Berlin: Aufwärts-Verl.

Reichswehr-Fachschule. — Berlin: Kameradschaft.

Reichswehr-Sport, Fachblatt f. d. ges. Sport in Heer u. Marine. — Bernburg: Reichswehrsport-Verl.

Reichszeitung de; deutschen Erzieher. Nationalsozialist. Lehrerzeitung. — Bayreuth: Gauverl. Bayer. Ostmark.

Reinhardt-Archiv. — Berlin: Heymann.

Der braune Reiter. — Berlin: Zeitgeschichte-Verl.

Der goldene Reiter. Heimatspiegel d. Gaues Magdeburg-Anhalt. — Magdeburg: Trommler-Verl.

Deutsche Reiterhefte. Hrsg.: Der Reichsinspekteur f. Reit- u. Fahrausbildung unter Mitw. d. Oberkommandos d. Heeres. — Berlin: Steiniger.

Deutsche Reiter-Zeitung. Amtl. Organ d. Waffenrings d. Dt. Kavallerie. — Leipzig: Dt. Reiter-Zeitung.

Deutsche Revolution. — Düsseldorf: Dt. Revolution.

Die religiöse Revolution. Kampfblatt d. Dt. Volkskirche E.V. — Leipzig: Verl. Dt. Volkskirche.

Rex, Organ d. Rex-Bewegung in Belgien. Dt. Ausg. Dir: Léon Degrelle. -Aubel: Royen.

Richtabend der HJ. Hrsg. von d. Abt. S (Schulung u. Kulturarbeit.) d. Reichsjugendführung. — Berlin: Reichsjugendführung.
Ausgaben: Hitler-Jugend, Dt. jungvolk, Bund Dt. Mädel, Jungmädel im BDM. Sämtlich verboten.

Richterbriefe. Mitteilungen d. Reichsministers d. Justiz. — Berlin: Reichsjustizministerium.

Richtlinien für die Fachredner des Hauptamtes für Beamte zum Thema der … -arbeit… — Berlin: Reichsbund d. Dt. Beamten.

Deutsches Seegeltungswerk. Richtlinien für die Mitarbeiter. — Berlin: Dt. Seegeltungswerk.

Die Deutsche Arbeitsfront, Amt Werkschar u. Schulung, Richtlinien für die Werkschar-Arbeit. — Berlin: Dt. Arbeitsfront.

Richtmappe für die deutsche Jugend in Polen.. — Posen: Dt. Vereinigung.

Rien que la vérité, Bulletin hebdomadaire d’information. — Berlin: Dt. Informationsstelle.

Rig. Blätter L german. Weistum. — Schweinfurt: Rig-Verl.

Der Ring, Konservative Wochenschr. — Berlin: Der Ring.
Verboten Jg. 6: 1933.

Ringen und Wagen. Der Führerrundbrief d. Dt. Jungmannschaft. — Kronstadt: Siebenbürg.-dt. Jugendbund.

Roland-Blätter. — Berlin: Volksbund f. d. Deutschtum im Ausland, Wirtschaftsunternehmen.
Verboten ab 1933.

Die Rüstblätter. — Bielsko (Polen): Jungdeutsche Partei f. Polen.

Mitteilungsblatt Rüstungshandel. Hrsg. v. d. Arbeitsgemeinschaft Rüstungshandel beim Reichsminister f. Rüstung u. Kriegsproduktion. — Berlin: Elsner.

Nachrichtendienst der Reichsfrauenführung. Rüstzeug zur politischen Erziehungsarbeit. — Berlin: Reichsfrauenführung.

Rüstzeug für die Propaganda in der Ortsgruppe. — Berlin: NSDAP., Reichspropagandaleitung.

Rüstzeug für die Volksbildungsarbeit auf dem Lande in den deutschen Ostgebieten. — Posen: Dt. Arbeitsfront, Ostinstitut f. Volksbildung.

Volksdeutscher Ruf. Schulungs- u. Amtsblatt d. Volksbundes f. d. Deutschtum im Ausland. — Berlin: Volksbund f. d. Deutschtum im Ausland.

Rufe in den Tag. — Weimar: Verl. Dt. Christen.

Der Rufer. Truppenzeitung f. d. Waffen-SS. — o. O.: Feldpostnr 65000.

Der Rufer. Truppenzeitung f. d. SS-Kavallerie. — Dresden: SS-Truppenzeitung “Der Rufer”.

Der Ruhrarbeiter. Kampfzeitung f. Ehre u. Recht d. nationalen Arbeit. Amtl. Blatt der NSBO, u. d. Dt. Arbeitsfront. — Essen: Der Ruhr-Arbeiter.

Runa. Organ d. Bundes Runa. Schrift f. german. Gotterkenntnis, Runen-, Wappen-, Familienforschung u. Rassenreinheit. — Obersteina über Radeberg (Sa.): Kummer.

Rundbrief. Berufswettkampf u. Begabtenförderung. Empfängerkreis- Sieger u. Siegerinnen aus d. Berufswettkampf. — Berlin: Führungsstelle f. d. Berufswettkampf.

Jugendamt der DAF. Rundbrief. — Berlin: Dt.-Arbeitsfront.

Rundbrief für Kindergärtnerinnen. — Berlin: NSDAP., Hauptamt f. Volkswohlfahrt.

Rundbrief für Kindergärtnerinnen. Hrsg. vom Schulamt d. Dt. Volksgruppe in Rumänien, Abt. Kindergarten. — Kronstadt: Dt. Volksgruppe in Rumänien.

Der Rundbrief des Vereins für das Deutschtum im Ausland. — Berlin: VDA.

Rundbriefe für deutschen Christenglauben und völkischen Charakter. — Altona: Walter.

Der Rundfunk, Blätter f. nationalsozialist. Kulturgestaltung. — Berlin: Eher.

Nationalsozialistische Rundfunk-Korrespondenz. — Berlin: Eher.

Rundschau, Sudentendt. Wochenzeitung. — Prag: Rundschau.

Arische Rundschau. — Berlin: Arische Rundschau.

Artilleristische Rundschau. — München: Barbara-Verl.

Grenzdeutsche Rundschau. — Hamburg: Gremmer & Kröger.

Großdeutsche Rundschau. Südmark-Zeitschr. f. gesamtdeutschen Zusammenschluß u. Minderheitenschutz. — Stuttgart: Andreas Hofer-Südmarkbund.

Koloniale Rundschau. — Leipzig: Bibliograph. Inst.
Verboten ab 1933.

Militärwissenschaftliche Rundschau. Hrsg. vom Reichskriegsministerium. — Berlin: Mittler.

Zentralamt für internationale Sozialgestaltung, Neue internationale Rundschau der Arbeit. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.
Auch sämtliche fremdsprachigen Ausgaben verboten.

Rundschau des faschistischen Presseamtes. — Rom: Direttorio nazionale del partito.

Slowakische Rundschau. Zeitschr. f. Politik, Wirtschaft u. Kultur. — Preßburg: Cas-Verl.

Südostdeutsche Rundschau. Zeitschr. d. dt. Volksgruppe in Ungarn. — Budapest: Kultura-Verl.-Ges.

Wirtschafts- und sozialpolitische Rundschau. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Arbeitswissenschaftl. Institut.
Auch sämtliche Sonderausgaben verboten.

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Reichsleitung, Hauptamt für Volkswohlfahrt. Rundschreiben. — Berlin: NSDAP., Hauptamt f. Volkswohlfahrt.

Deutsche Christen, Landesgemeinde Groß-Berlin. Rundschreiben. — Berlin: Dt. Christen.

Rundschreiben der NSDAP., Reichsjugendführung. — Berlin: Reichsjugendführung.

Reichsluftschutzbund e. V. Das Präsidium, Rundschreiben. — Berlin: Reichsluftschutzbund.

Reichsverband d. dt. Zeitschriften-Verleger, Fachverband d. Reichspressekammer. Rundschreiben. — Berlin: Reichsverband …

Rundschreiben der Reichswaltung des NSLB. — Bayreuth: Nationalsozialist. Lehrerbund.

Winter-Hilfswerk d. deutschen Volkes. Der Reichsbeauftragte. Rundschreiben. — Berlin: NSDAP., Hauptamt f. Volkswohlfahrt.

Rußland von Heute. Wochenschr. f. wirtschaftl. Mitteilungen aus Rußlands Industrie, Handel u. Finanzwesen. — Berlin: Trachtenberg.

SA., Die. — München: Eher.

Treudeutsche Saarwacht. Wochenzeitung d. Nationalsozialist. Dt. Freiheitsbewegung. — Saarbrücken: Friedrich.

Sachsen. — Dresden: Heimatwerk Sachsen.

Nachrichtenblatt Sachsen. und Sudetengau, Gottgläubiges Volk, Kampfring Dt. Glaube, Landesring Sachsen. — Leipzig: Kampfring Dt. Glaube, Landesring Sachsen, Nachrichtenamt.

Der SA.-Führer. — München: Eher.

Der SA-Mann. — München: Eher.
Sämtliche Ausgaben verboten.

Sanct-Christophorus. Der Kräftzug in Wirtschaft u. Heer. — Berlin: Mittler.

Fröhliches Schaffen. — Königsberg (Pr.): Luftgaukommando 1, 1c-Wehrbetreuung.

Der Schanzer, Niederschlesiens Kriegseinsatz-Zeitung. — Breslau: NSDAP., Gaupropagandaamt.

Nürnberger Schau. — Nürnberg: Spandel.

Schlesien. — Breslau: Gauverl.-NS.-Schlesien.

Der heimattreue Schlesier. — Breslau: Gauverl.-NS.-Schlesien.

Schönheit der Arbeit. Monatszeitschr. Hrsg. von d. Dt. Arbeitsfront u. d. NS.-Gemeinschaft Kraft durch Freude. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Die Schott-Briefe. — München: Dr. Georg Schott.

Gesellschaft d. Wissenschaften d. Generalgouvernements. Schriftenteihe. — Krakau: Burgverl. Krakau.

Der deutsche Schriftsteller. — Berlin: Brunnen-Verl.

Das Schrifttum der Deutschen Arbeitsfront. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsf ront.

Koloniales Schrifttum — Berlin: Reichskolonialbund.

Im gleichen Schritt und Tritt. — Rio de Janeiro: Dt. Reichskriegerbund.

Der Deutsche Schütze. — Berlin: Heenemann.
Sämtliche Ausgaben verboten.

Allgemeine Deutsche Schützen-Zeitung. Zeitschr. f. d. gesamten Schießsport. — Berlin: Eckert.

Deutsche Schützenzeitung. Offizielles Organ d. dt. Schützenbundes, Zeitschr. dt. Schützenwesen. — Nürnberg: Dt. Schützenzeitung.

Die Schule. — Bielefeld: Thomas.
Verboten ab 1933.

Die badische Schule. Hrsg.: Karl Gärtner, Min.-R. u. Gauführer d. NS.Lehrerbundes, Gau Baden, Karlsruhe (Baden). — Bühl (Baden): Konkordia.

Deutsche Schule. Nationalsozialist. Monatsschr. f. Eltern u. Erzieher. Köln: Dt. Schule.

Die Deutsche Schule, Zeitschr. f. prakt. Volksschularbeit. — Leipzig: Klinkhardt.
Verboten ab 1933.

Die deutsche höhere Schule, Zeitschr. des Nationalsozialist. Lehrerbundes. Reichsfachschaft 2. Höhere Schulen. — Frankfurt (Main): Diesterweg.

Die deutsche Schule in der Tschechoslowakei. Monatsschr. f. d. dt. Erziehung. — Brünn: Rohrer.

Schule und Elternhaus. Blätter 1. aufbauende Kultur. — Siegen: Verl. Schule u. Elternhaus.
Verboten ab 1933.

Schule und Gemeinschaft. — Graz: Der Reichsstatthalter in d. Steiermark.

Schule und Haus. — Maastricht: Dt. Schulverein f. Niederländisch Limburg.

Die höhere Schule in der Westmark. — Saarbrücken: Der Reichsstatthalter in d. Westmark.

Die Neue Deutsche Schule. Zeitschr. d. Reichsfachschaft 4 (Volksschule) d. NS.-Lehrerbundes. — Frankfurt (Main): Diesterweg.
Verboten ab 1933.

Die Schule im nationalsozialistischen Staat. — Bielefeld: Thomas.

Schule im neuen Staat. — Feudingen (Kr. Wittgenstein) u. Köln: Buchdr. u. Verl.Anst., Abt. Schule im neuen Staat.

Unsere Schule. — Essegg: Dt. Volksgruppe in Kroatien, Amt f. Schulwesen.

Die Völkische Schule. Blätter f. artgemäße Erziehung. — Leipzig: Klein.

Die Schule im Volk. — Frankfurt (Main): Diesterweg.

Schulfunk. Hrsg.: Reichsrundfunk-Ges. in Zusammenarbeit mit d. Reichsamtsleitung d. NSLB. — Berlin: Junker u. Dünnhaupt.
Verboten ab 1933.

Die Schulgemeinde, Eiternzeitschr. f. Pflege u. Unterr. dt. Jugend. — Nürnberg: Stich.

Deutsche Schulgemeinde. — München: Dt. Schulverl.

Nationalsozialistische Deutsche Schulgemeinde. — München: Dt. Schulverl. Das Schulkind. — Bielefeld: Rennebohm & Hausknecht.
Verboten ab 1933/34.

Das große Schulkind. (Pädag. Klassen-Arbeitsblatt.) — Bielefeld: Rennebohm & Hausknecht.

Das kleine Schulkind. — Bielefeld: Rennebohm & Hausknecht.
Verboten ab 1934/35.

Das Schullandheim. — Bremen: Krohn.
Verboten ab 1933.

Wir Schulmädel. — Berlin: Verl. f. soziale Ethik u. Kunstpflege.

Der praktische Schulmann. — Stuttgart: Der prakt. Schulmann.
Verboten ab 1933.

Schulnachrichten. — Guadalajara, Jal., Mexico: Dt. Schule.

Schulrundfunk. — Berlin: Junker u. Dünnhaupt.

Politische Schulung. — Darmstadt: Student an die Front.

Schulungsanweisung des Hauptamts für Beamte der Reichsleitung der NSDAP. — Berlin: Verl. Beamtenpresse.

Schulungsblätter der Deutschen Frauenschaft im unabhängigen St. Kroatien. — Essegg: Dt. Volksgruppe.

Schulungsblätter des Deutschen Mädel-Bundes in der DJ, im unabhängigen Staate Kroatien. — Essegg: Dt. Volksgruppe.

Schulungsblätter des Deutschen Mädel-Bundes und JMB. in der Deutschen Volksgruppe im unabhängigen Staate Kroatien. — Essegg: Dt. Volksgruppe.

Deutsche Volksgruppe im unabhängigen Staate Kroatien, Dt. Frauenschaft. Allgemeine Frauengemeinschaft. Schulungsblätter. — Essegg: Dt. Volksgruppe.

Schulungsblatt. — o. O. Illegale Zeitschr. d. Nationalsozialistaja Osterreichs.

Schulungsblatt für die Amtswalter des Gesamtverbandes deutscher Arbeitsopfer in der Deutschen Arbeitsfront. — Berlin: Volkschaft-Verl. f. Buch, Bühne, Film.

Schulungsbrief. — o. O.
Illegale Zeitschr. d. Nationalsozialisten Österreichs.

Der Schulungsbrief. — Berlin: Eher.

Schulungsbrief der DJ. Ausg. Jungen. Ausg, Mädchen. — Hermannstadt: Volksgemeinschaft d. Deutschen in Rumänien, Abt. Schrifttum u. Büchereien.

Landesleitung der Dt. Volksgruppe in Kroatien. Landesfrauenführung. Schulungsbrief. — Essegg: Dt. Volksgruppe.

Nationalsozialistischer Deutscher Studentenbund, Abt. Schulungsreferent d. Reichsführers. Schulungsbrief. — Berlin: Reichsstudentenführung.

Deutsche Volksgruppe im unabhängigen Staate Kroatien, Dt. Frauenschaft, Allgemeine Frauengemeinschaft, Schulungsbrief. — Essegg: Dt. Volksgruppe.

Wirtschaftspolitischer Schulungsbrief. — Berlin: Reichsjugendführung.

Schulungsbriefe der volksmissionarischen Bewegung Sachsens (Deutsche Christen). — Dresden: Dt.-christl. Verl.

Schulungsbriefe der volksmissionarischen Bewegung Deutsche Christen in Sachsen. — Dresden: Dt.-christl. Verl.

Schulungsbriefe der Deutschen Christen. — Dresden: Dt.-christl. Verl.

Schulungsbriefe der Kirchenbewegung “Deutsche Christen”, Nationalkirchl. Bewegung Deutschlands. — Weimar: Verl. Dt. Christen.

Schulungsbriefe der Reichsbewegung Deutsche Christen. — Berlin: K. E. Schulze.

Schulungsbriefe der NS.-Hago. — München: NSDAP., Reichsleitung.

Schulungsbriefe des Reichskolonialbundes. — Berlin: Dt. Kolonialgeselischaft.

Schulungsbriefe des Reichsschulungsamtes der NSDAP. u. d. Dt. Arbeitsfront. — Berlin: Eher.

Schulungsdienst der Hitler-Jugend. DJ., HJ., BDM., JM., BDM.-Werk Glaube u. Schönheit. — Berlin: Reichsjugendführung.

Schulungsheft der Deutschen Mannschaft in Kroatien. — Essegg: Landesmannschaftsführer d. Dt. Mannschaft.

Schulungshefte für den Unterricht über nationalsozialistische Weltanschauung und nationalpolitische Zielsetzung. — Berlin: Oberkommando d. Wehrmacht.

Deutsche Gesellschaft für Wehrpolitik u. Wehrwissenschaften. Schulungslehrgang. — Berlin: Dt. Ges….

Schulungsmaterial. — München: NSDAP., Der Reichsorganisationsteiter. Hauptschulungsamt.

NSDAP., Reichsleitung, Hauptamt für Beamte, Hauptstelle V. [Schulungsmaterial.] — Berlin: NSDAP., Reichsleitung.

Schulungsunterlage. — München: NSDAP., Der Reichsorganisationsleiter. Hauptschulungsamt.

NSDAP. Gau Berlin, Gauschulungsamt, Schulungsunterlage. — Berlin: NSDAP., Gauschulungsamt.

NSDAP., Gauleitung Baden. Schulungs-Verordnungsblatt. Ausg. Elsaß. — Straßburg: NSDAP., Gauorganisationsamt.

Württembergische Schulwarte. — Stuttgart: Württ. Landesanstalt f. Erziehung u. Unterricht.
Verboten ab 1933.

Im Schutze des Reiches. Betreuungsschrift d. dt. Umsiedler in d. Lagern. — Dresden: Großdruckerei H.B. Schulze.

Die Schutzstaffel. — München: Oberleitung d. Schutzstaffel.

Der Schutztruppler. — Berlin: Kindermann.

Schwabenland. Amtl. kulturpolit. Zeitschr. d. Gaues Schwaben d. NSDAP. — Augsburg: Schwabenland-Verl.

Schwabenland. Die illustr. Heimatzeitschr. f. d. Gau Württemberg-Hohenzollern. — Stuttgart: Wahl.

Sathmarer Schwabenpost (zeitweilig: Schwabenpost). — Karol (Rumän.): Dt.-Schwäbische Volksgemeinschaft f. Sathmar.

Schwert und Spaten. Die älteste dt. Fachzeitschr. d. ges. Ausrüstungs-Industrie f. Heer, Luftfahrt, Marine, Arbeitsdienst, einschläg. Organisationen u. Verbände. — Berlin: Berl. Buch- u. Zeitschr. Verlagsges.

Schwert und Spaten. — Berlin: Bund auslanddt. Studenten.

Die Deutsche Schwester. Hrsg. von d. Reichsfrauenführerin. — Osterwieck (Harz): Staude.

Völkischer Schwimm- und Wassersport. — Krefeld: van Acken.

Seefahrt ist not! Parteiamtl. Zeitschr. d. Auslandsorganisation d. NSDAP. f. d. dt. Seeschiffahrt. — Berlin: Gauverl. d. AO. d. NSDAP., Seefahrt u. Ausland.

Seefahrt und Schule. — Berlin: Oberkommando d. Kriegsmarine, Marinenachwuchsabt.

Der Segelflieger. Zeitschr. zur Förderung d. Fluggedankens in d. dt. Jugend. — Berlin: Klasing.

Unsere Sendung. Mitteilungsblaft d. Reichsbewegung “Dt. Christen” im Luthergau Mitteldeutschland. — Wallstawe über Salzwedel: Reichsbewegung Dt. Christen.

Der Siedler. — Lublin: Der Gouverneur d. Distrikts.

Sieg der Idee. — Berlin, Wien: Stubenrauch.

Die Siegrune. Blätter f. nordische Art. — Mannheim: Siegrune.

Signal. [Sonderausg. d. Berliner Ill. Zeitung.] — Berlin: Dt. Verl.
Auch sämtliche fremdsprachigen Ausgaben verboten.

Sigrune. Blätter f. nordische Art. — Erfurt: Sigrune-Verl.

Simplizissimus. — München: Knorr & Hirth.
Verboten ab 1939.

Die Sirene. — Berlin: Dt. Verl.

Slava Rossii. Informacionnyi organ rossijskago nacional’no-socialisticeskago dviženija v Germanii. — Leipzig: Krivenko.

Nové Slovensko. Neue Slowakei. — Preßburg: Nové Slovensko.

Novoe slovo. Nowoe slovo. Das neue Wort. Russische Wochenzeitung. — Berlin: Nowoje slovo.

Der Heimat Söhne im Weltkrieg. — Reichenberg: Verl. d. Zeitschr.

Soldat der Luftwaffe. Hrsg. unter Mitw. d. Reichsluftfahrtministeriums. — Stuttgart: Wehrmacht-Presse-Verl.

Der politische Soldat. — Augsburg: NSDAP., Gauleitung Schwaben.

Der politische Soldat, Politischer u. kultureller Informationsdienst f. d. Einheitsführer. — Berlin: Nationalsozialist. Führungsstab d. Wehrmacht.

Der politische Soldat. — Hermannstadt: Krafft & Drotleff.

Soldatenblätter für Feier und Freizeit. — Berlin: Nationalsozialist. Führungsstab d. Wehrmacht.

Soldatenblätter für Stunden der Entspannung. — Berlin: Nationalsozialist. Führungsstab d. Wehrmacht.

Soldatenblatt. Illustr. Halbmonatsschr. — Potsdam: Stein & Co.

Deutsch-österreichisches Soldatenblatt. — Wien: Verl. d. Militärwiss. Mitteilungen.

Soldatenbund. — Potsdam: Stein & Co.

Soldatenfront. Offiz. Organ d. österr. Soldatenfront, d. Kameradschafts- u. Kriegervereine u. d. Schützenverbände. — Wien: Buchwald.

Deutscher Soldatenhort. — Berlin: Siegismund.

NSR. Nationalsozialistischer Soldatenring. — Wien: Nat.-soz. Soldatenring.

Soldatentum. — Berlin: Bernard & Gräfe.

Deutsche Soldaten-Zeitung für Angehörige des Heeres und der Marine. — Dresden: Dt. Soldatenzeitung.

Deutsche Soldaten-Zeitung für Heer, Marine und deren Freunde. — Berlin: Zimmermann.

Sommergarten. Hrsg.: NSLB., Gau Württemberg-Hohenzollern. — Stuttgart: Thienemann.
Verboten ab 1933.

Sonderdienst, hrsg. v. Hauptamt f. NS.-Volkswohlfahrt u. d. Reichsstudentenführung. — Berlin: NSDAP., Hauptamt f. Volkswohlfahrt.

Sonderdienst, hrsg. v. Hauptamt f. Technik u. d. Reichsstudentenführung. — München: NSDAP., Hauptamt f. Technik.

Sonderdienst, hrsg. v. NDS.-Ärztebund u. d. Reichsstudentenführung. — München: NSD.-Ärztebund.

Die Deutsche Arbeitsfront, Propagandaarnt (Redner-Information). Sonderdienst. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Sonderdienst der Reichspropagandaleitung, Hauptamt Propaganda. Amt Propagandalenkung. — Berlin: NSDAP., Reichspropagandaleitung.

Die Dt. Arbeitsfront, Amt f. Arbeitseinsatz. Sondermitteilungen. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Sonder-Mitteilungen des Sozialamtes der Deutschen Arbeitsfront. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Die deutsche Sonderschule. Organ der Reichsfachschaft 5 (Sonderschulen) im NSLB. — Leipzig: Armanenverl.

Die Sonne. Monatsschr. f. nord. Weltanschauung u. völk. Lebensgestaltung. — Leipzig: Klein.

Der Sonntag, Nationalsozialist. Wochenendzeitung f. d. dt. Haus. — Weimar: Der Nationalsozialist.

Deutscher Sonntag. Ev.Wochenblatt f. Kirche u.Volk, Im Auftr. d. Glaubensbewegg Deutsche Christen, Gau Württemberg hrsg. — Stuttgart: Döninghaus.

Sonntag-Morgen-Post. — München: Eher.

Sonntagsblatt für das deutsche Volk in Ungarn. — Budapest: Sonntagsblatt.

[Sonntagsspruch.] Hrsg. v. d. Gau-Propagandaleitung d. NSDAP., Gau Sachsen. — Dresden: NSDAP., Gaupropagandaleitung.

Die BSZ, Braune Sonntags-Zeitung. — Bayreuth: Gauverl. Bayer, Ostmark.

Deutscher Sozialist. Schriftl.: Julius Streicher. — Nürnberg: Dt. Sozialist.

Der junge Sozialist. Schulungsblatt d. Nahrungs- u. Genußmittel-Jugend. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Die Sozialpolitik der Anderen. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Arbeitswissenschaftl. Institut.

Sozialpolitik des Auslands [nebst] Auslandsstimmen zur dt. Sozialpolitik. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Presseamt.

Die deutsche Sozialpolitik. Gemeinschaftsarbeit d. Zeitschr. Soziale Praxis u. Monatshefte f. NS.-Sozialpolitik. — Stuttgart: Kohlhammer.

Deutsche Sozialpolitik in der Auslandspresse. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Presseamt.

Sozial-Spiegel. Schriftl.: Rupert von Schumacher. — Berlin: Gohlicke.

Die Spielgemeinde. — Leipzig: Strauch.
Verboten ab 1933.

Die Spielschar. Zeitschr. f. Feier- u. Freizeitgestaltung. Hrsg. v. d. Reichsjugendführung d. NSDAP. unter Mitarb. d. Abt. Landjugend d. Reichsnährstandes u. d. Reichsamtes Feierabend in d. NS.-Gemeinschaft Kraft durch Freude. — Leipzig: Strauch.

Sport und Arbeitsdienst. — Wuppertal-Elberfeld: Voß.

Sport und Gymnastik. — Berlin: Limpert.

Sport der Jugend. Amtl. Organ d. Jugendführers d. Dt. Reiches. — Berlin: Dt. Verl.

Sport der Wehrmacht. — Stuttgart: Wehrmacht-Presse-Verl.

Der deutsche Sport-Flieger. — Leipzig: Herfurth.

Sportinformationen. — Berlin: Luftwaffenführungsstab 1 c/VIII.

Deutsche Sportlehrerzeitung, Amtl. Organ d. Reichsverbandes dt. Turn-, Sport- u. Gymnastiklehrer im NSLB. — Berlin: Limpert.
Verboten ab 1933.

Sportnachrichtendienst der Hitler-Jugend, Hauptamt II. — Berlin: Reichsjugendführung.

Der völkische Sprechabend. — Leipzig: Weicher.

SS-Fürsorge- und Versorgungsbestimmungen. — Berlin: Der Chef d. Hauptfürsorge- u. Versorgungsamtes SS im Rasse- u. Siedlungshauptamt.

SS-Leitheft. — Berlin: Der Reichsführer SS, SS-Hauptamt.

De SS-Man. — Antwerpen: Opstel en Beheer.

Der Deutsche Staat. — Leipzig: Weidenhaupt.

Der Stahlhelm. — Berlin: Stahlhelm-Verl.

Der Stahlhelm-Student. Organ d. Stahlhelm-Studentenverbandes Langemarck. — Berlin: Stahlhelmstudentenamt.

Der Start. Nachrichtenblatt f. d. Flugwesen in Franken. — Nürnberg: Fliegerortsgruppe Nürnberg.

Europas neue Stimme. — Riga: Kontinents; Berlin: Ratenieks.

Die Stimme zur Juden-, Freimaurer- und Glaubensfrage. Unabhäng. völk. Wochenschr. — Berlin: Berliner Druckerei- u. Verlagsges.

Die Stimme der deutschen Weltanschauung. — Berlin: Oberschilp.

Deutsche Stimmen. — Preßburg: Dt. Stimmen.

Europäische Stimmen. — Riga: Kontinents; Berlin: Ratenieks.

Nordische Stimmen. Zeitschr. f. nord. Wesen u. Gewissen. — Leipzig: Klein.

Völkische Stimmen. Das sudetendt. Volkstumskampfblatt. — Prag: Völkische Stimmen.

Stoffsammlung [für die Schulung der Fachgruppenwalter, Betriebswalter … — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Reichsbetriebsgemeinschaft Verkehr u. öff. Betriebe.

Storm Blad der nederlandsche SS. — Amsterdam: Storm.

De Stormmeeuw. — Amsteram: Je Stormmeeuw.

Deutsches Strafrecht. Hrsg.: Roland Freisler. — Berlin: v. Decker.

Die Straße. Hrsg. vom Generalinspekteur f. d. dt. Straßenwesen. — Berlin: Volk u. Reich Verl.

Der Straßenmeister. — Berlin: Reichsministerium Speer, Zentralabteilung Kultur u. Verkehrs- u. Winterdienst.

Der Deutsche Student. Zeitschr. d. dt. Studentenschaft: Hamburg: Hanseat. Verl. Anst.

Student im Volk. Vierteljahrsschr. d. dt. Geistesarbeiter in Jugoslawien. — Zagreb: Student im Volk.

Deutsche Studentenbriefe. — Berlin: Die Dt. Studentenschaft.

Studentenfront. — Leiden. Nationaal Socialistisch Studentenfront.

Studentenpressedienst. Amtl. Pressedienst d. Reichsstudentenführers. — München: Eher.

Deutsche Studentenzeitung. — München: Eher.

Der Stürmer. — Nürnberg: Der Stürmer, Julius Streicher.

Der Stürmer. — Temeswar: Der Stürmer.

Der kleine Stürmer. Auszüge aus Julius Streichers Stürmer u. a. Lit. — o. O.

Der Sturm. Die Zeitung d. Wehrgemeinschaft. — Berlin: Mehden-Verl.

Die Sturmfahne. Hochschule u. Nationalsozialismus. — Leipzig: Gerhard Krüger.

Sturmjugend. Kampfblatt schaffender Jugend. — Diessen (Ammersee): Jungfrontverl.

Der deutsche Sturmtrupp. Schriftl: Baldur von Schirach. — Berlin: Dt. Jugendverl.

Der junge Sturmtrupp. Hrsg.: Baldur von Schirach. — München: NS.-Jugendverl.

Der ostdeutsche Sturmtrupp, Kampfblatt d. ostdt. Jugend. — Berlin: Dt. Jugendverl.

Sturmvogel. Die Luftfahrt-Zeitschr. d. Werktätigen. — Berlin: Sturmvogel, Flugverband d. Werktätigen.

Sudetenland. — Reichenberg: Sudetendt. Verl.

Luftflotte Südost. — Berlin: Wehrmacht-Presse-Verl.

Südost-Echo. — Wien: Südost-Echo.

Tagesbericht des Amtes für Berufserziehung und Betriebsführung,- Berlin: Dt. Arbeitsfront.

Tagesbericht des Amtes für Leistungsertüchtigung, Berufserziehung und Betriebsführung in der DAF. — Berlin: Dt. Arbeitsfront.

Die Tat. Hrsg.: Giselher Wirsing. — Jena: Diederichs.
Verboten ab 1933.

Junge Tat. — Essegg: Dt. Volksgruppe in Kroatien.

Deutsche Technik. Amtl. Organ d. Hauptamtes f. Technik d. Reichsleitung d. NSDAP., d. Reichswaltung d. NS.-Bundes Dt. Technik u. d. . .. — Berlin: Weicher in Komm.

Tempo. Dt. Ausg. — Mailand: Azienda Periodici Italiani.

Thüringer Theater und Musik, Monatshefte zur Pflege völk. Kunst. — Jena: Fuchs.

La Toison d’or. Hebdomadaire politique, artistique et littéraire. — Berlin: Rex-Verl.

Tornisterschrift des Oberkommandos der Wehrmacht, Abt. Inland. — Berlin: Oberkommando d. Wehrmacht.

Der Traditionsgau. — München: NSDAP., Gauleitung.

Travaso. Italienisches polit.-satir. Witzblatt. Sonderausgabe f. Deutschland. — Rom: Travaso.

Die Tribüne. Zeitschr. f. Politik u. Volkswirtschaft. — Wien: Karner.
Verboten ab 1941.

Trommel. — Wandsbek- Hamburg: Die Trommel.

Die Trommel der neuen Jugend. — Wandsbek- Hamburg: Die Trommel.

Akademische Turnbunds-Blätter. — Berlin: Akadem. Turnbund.
Verboten ab 1933.

Deutsches Turnen. Mitteilungsblatt d. Abt. f. körperl. Erziehung im Nationalsozialist. Lehrerbund. — Dresden: Limpert.

Die Turngemeinde [von] Teplitz-Schönau im Spiegel völkischen Lebens. — Teplitz-Schönau: Dt. Turngemeinde Eiche-Jahn.

Deutsche Turnzeitung. — Berlin: Dt. Verl.
Verboten ab 1933.

Slovenský týzdeu. [Slowakische Woche.] — Berlin: Slovensky tyideu.

Übersee in der Weltpresse. — München: NSDAP., Kolonialpolit. Amt, Presseamt.

Ukraine-Post. Die dt. Wochenzeitung d. Ukraine. — Luzk: Dt. Verl. u. Druckereiges. Ukraine.

Der Umbruch. — Vaduz: Volksdeutsche Bewegung in Liechtenstein.

Pädagogische Umbruch, Ein Kampf um d. Macht d. nationalsozialist. Geistes. — München: NSDAP., Gau München-Oberbayern, Amt f. Erzieher.

Die Umschau. — Dresden: NSDAP., Gaupropagandaleitung Sachsen.

Umschau in der studentischen Selbsthilfe-Arbeit. — Dresden: Dt. Studentenwerk.

Umschau der Studentenwerke. — Berlin: Reichsstudentenwerk.

Das schaffende Ungarn. — Köln: Ausland-Zeitungshandel.

Uniformen-Markt. Fachzeitung d. gesamten Uniformen-, Effekten-, Fahnen-, Paramenten-, Orden- u. Ehrenzeichenbranche f. Heer, Marine u. Wehru. Sportverbände. — Berlin: Uniformen-Markt.

Deutsche Uniformen-Zeitschrift — Berlin: Berl. Buch- u. Zeitschriftenverlagsges.

Universitas. — Berlin: Der Reichsstudentenführer, Amt Presse u. Propaganda.

Aus Unterricht und Forschung. — Stuttgart: Kohlhammer.
Verboten ab 1934.

Unterrichtsbriefe für Führer. — Berlin: Reichsarbeitsdienstleitung, Amt f. Erziehung u. Ausbildung.

Moderne Unterrichtspraxis. — Bielefeld: Rennebohm gr Hausknecht.
Verboten ab Jg. 1933/34.

RAK. Raspolitisk Utrikeskorrespondens utgiven av Upplysningsbyran för befolkningspolitik och rasvard. — Berlin: Upplysningsbyran … [Aufklärungsamt f. Bevölkerungspolitik u. Rassenpflege].

VB.-Aktivist, Der. — Berlin: Eher.

Veranstaltungsdienst der Reichsjugendführung. — Berlin: Reichsjugendführung.

Verbandsmitteilungen. Institut zur Erforschung d. jüd. Einflusses auf d. dtj kirchl. Leben. — Leipzig: Wigand.

Verhandlungen des Reichstags. — Berlin: Reichsdruckerei.
Verboten ab 1933.

Verleger-Mitteilungen der Parteiamtlichen Prüfungskommission (zum Schutze des NS.-Schrifttums). — Berlin: Parteiamtl. Prüfungskommission.

Veröffentlichungen zur Sozialpolitik. — Berlin: Dt. Arbeitsfront, Arbeitswisgenschaftl. Institut.

Verordnungsblatt der FS.-Landesführung. — Preßburg: FS.-Landesführung.

Verordnungsblatt des Jugendführers des Deutschen Reichs und der Reichsjugendführting. — Berlin: Reichsjugendführung.

Verordnungsblatt der Korpsführung. — München: NSKK.

Die Deutsche Studentenschaft. Verordnungs- und Mitteitungsblatt. — Berlin: Dt. Studentenschaft.

Verordnungsblatt der Technischen Nothilfe. — Berlin: Reichsführung d. Techn. Nothilfe.

Verordnungsblatt für den Reichsarbeitsdienst, Ausg. A, B. — Berlin: Der Reichsarbeitsführer.

Verordnungsblatt der Reichsjugendführung (Hitlerjugend). — Berlin: Reichsjugendführung.

Verordnungsblatt der Reichsleitung der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiter-Partei. — München: Eher.

Verordnungsblatt der Reichsleitung des Arbeitsdienstes. — Berlin: Der Reichsarbeitsführer.

Verordnungsblatt der Reichsleitung des Reichsarbeitsdienstes. — Berlin: Der Reichsarbeitsführer.

Verordnungsblatt des Reichsministers für die besetzten Ostgebiete. — Berlin: Reichsverlagsamt.

Verordnungsblatt des Reichsstudentenführers. — München: Reichsstudentenführung.

Verordnungsblatt der obersten SA.-Führung. — München: Oberste SA.Führung.

Verordnungsblatt des Volksgruppenführers (Anf.: der Volksgruppenführung) der Deutschen Volksgruppe im unabhängigen Staat Kroatien. — Essegg: Dt. Volksgruppe.

Verordnungsblatt der Volksgruppenführung der deutschen Volksgruppe im Banat und Serbien. — Betschkerek (Serbien): Volksgruppenführung.

Deutsche Verwaltung. — Berlin: Dt. Rechtsverl.

Verwaltungs-Rundschau für Böhmen und Mähren. — Prag: Verl. Beamtenpresse.

Verzeichnisse der Neuerwerbungen der Wehrkreisbüchereien. [Betr. sämtliche Wehrkreisbüchereien.]

Der Veteran. Dt. Kriegerzeitung. — Berlin: Veteranendank.

Der Vierjahresplan. — Berlin: Eher.

Vierteljahreshefte für Pioniere. — Berlin: Verl. Offene Worte.

[Kleinruss.] Iljustrovani visti. Illustr. Nachrichtem — Krakau: Ukrain. Verl.

[Kleinruss.] Ukrainskij vistnik. — Berlin: Ukrain. Nationale Vereinigung.

La voce della patria. — Berlin: La voce della patria.

Das Volk. Kampfblatt f. völk. Kultur u. Politik. — Berlin: Nibelungen-Verl.

Volk und Führung. Unabhäng. sudetendt. Monatshefte f. Politik u. Erziehung. — Prag: Sudetendt. Zeitungsverl.

Volk und Gemeinde. Monatsblätter f. National-Sozialismus u. Gemeindepolitik. — Troppau: Neue Zeit-Verl.

Volk und Glaube. Monatsblatt f. dt. Heimatglauben. — Schweinfurt: Rig-Verl.

Jungdeutsches Volk. Monatsschr. d. nationalsozialist. Jugend. — Troppau: Neue Zeit-Verl.

Das junge Volk. Monatsblatt d. nationalsozialist. Jugend. — Aussig: Nationalsozialist. Jugendverband.

Junges Volk. Hrsg. v. d. Landesjugendführung d. Amerikadeutschen Volksbundes. — New York: Amerikadeutscher Volksbund.

Volk und Leibesübung. Amtl. Monatsschr. des NSRI.. (früher Der Dietwart). — Berlin: Limpert.

Neues Volk. Blätter d. Rassenpolit. Amtes d. NSDAP. — Berlin: Verl. Neues Volk.

Volk im Osten. — Hermannstadt: Volk im Osten.

Volk und Rasse. — München: Lehmann.

Volk und Raum. Nationalsozialist. Blätter f. Zeit- u. Zukunftsfragen. — Berlin: Dt. Lande.

Volk und Reich. — Berlin: Volk u. Reich Verl.
Verboten ab 1933.

Schaffendes Volk. — Kronstadt: Dt. Volksgruppe in Rumänien.

Volk und Schule. — Kronstadt: Dt. Volksgruppe in Rumänien, Schulamt.

Volk und Wehr. — Berlin: Verl. f. Volkstum, Wehr u. Wirtschaft.

Volk im Werden. — Leipzig: Armanen-Verl.

Werkend Volk. — Amsterdam: Werkend Volk.

Deutsche Volksbildung. — München: Bayr. Volksbildungsverband.
Verboten ab 1933.

Thüringer Volksbildungsarbeit. — Pößneck: Gerold-Verl.
Verboten ab 1933.

Die Deutsche Arbeitsfront. Deutsches Volksbildungswerk. Monatsblätter f. Erwachsenen-Bildung. — Berlin: Arbeitswissenschaftl. Verl.

Deutscher Volksbote. Kampfblatt unserer Bewegung. — Budapest: Dt. Volksböte.

Der Volksdeutsche. — Berlin: Verein f. d. Deutschtum im Ausland, Wirtschaftsunternehmen.
Verboten ab 1933.

Nationalsozialistischer Volksdienst. Organ d. Hauptamtes f. Volkswohlfahrt. — Berlin: Eher.

Der Deutsche Volkserzieher. — Osterwieck (Harz): Zickfeldt.

Der Neue Volkserzieher. Organ d. Reichsfachschaft 4 (Volksschule) im Nationalsozialist. Lehrerbund. — Berlin: de Gruyter.

Volksflug. Halbmonatsschr. f. Modell-, Segel- u. Kleinmotorflug. — Brünn: Irrgang.

Volksfunk. Rundfunk u. Bewegung. — Berlin: Eher.

Volksgesundheit. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Deutsche Volksgesundheit aus Blut und Boden! — Nürnberg: Dt. Volksgesundheit.

Volksgesundheitswacht. — München: NSDAP., Sachverständigenbeirat Volksgesundheit.

Die Volksjugend. Das Kampfblatt d. bad. Hitler-Jugend. — Karlsruhe: Führer-Verl.

Volkskampf. Kampfblatt d. NSDAP., Gau Niederösterreich. — Wien: Landesrat Leopold.

Deutsche Volkskirche. Kampfblatt f. e. wahre dt. volkskirchl. Erneuerung. — Göttingen: Dt. Volkskirche.

Unsere Volkskirche. Kampfblatt d. dt. Glaubensfront gegen d. überstaatl. Mächte. — Göttingen: Unsere Volkskirche.

Das Nationalsozialistische Volkskulturwerk. — Berlin: NSDAP., Reichspropagandaleitung, Hauptkulturamt.

Deutsche Volkspost. — Temesvar: Verl. d. Tagespost.

Volksruf. Organ d. Dt. Mannschaft. — Pantschowa (Serbien): Führlingsstelle d. Deutschen Mannschaft.

Volksruf. Nationalsozialist. Wochenblatt f. Salzburg u. Oberösterreich. -Salzburg: Nationalsozialist. Verl.

Volksruf. Für Einheit u. Reinheit d. Rasse wie gegen Alljudas Weltmacht. — Wien: Presseverein Der neue Staat.

Deutsche Volksschöpfung in Blut, Glauben, Kultur, Recht und Wirtschaft. — Düsseldorf: Dt. Revolution.

Die Volksschule, Zeitschr. d. Reichsfachschaft 4 (Volksschule) des NSLB. — Langensalza: Beltz.
Verboten ab 1935/36.

Die deutsche Volksschule. Amtl. Zeitschr. d. NS.-Lehrerbundes f. Reichsfachschaft Volksschulen, Lehrerbildung u. Lehrerfortbildung. — München: Dt. Volksverl.

Volkstum und Heimat. Zeitschr. f. nationalsozialist. Kulturarbeit. — Wien: Stubenrauch.

Volkstum und Sippenkunde. — Düsseldorf: Völk. Verl.

Volkswacht. — Belgrad: Dt. Volksgruppe im Banat u. Serbien.

Ludendorffs Volkswarte. — München: Ludendorffs Volkswarte-Verl.

Deutscher Volkswille. — Nürnberg: Dt. Volkswille.

Die Deutsche Volkswirtschaft. Nationalsozialist. Wirtschaftsdienst. — Berlin: Die Dt. Volkswirtschaft.

Das Vorfeld. Monatszeitschr. d. NSDAP., Arbeitsbereich Generalgouvernement. — Krakau: Zeitungsverl. Krakau-Warschau:

Der Vorposten. Mitteilungsblatt d. Gauleitung Sachsen d. NSDAP., Gauschulungsamt. — Dresden: NS.-Verl. f. d. Gau Sachsen.

Vorschläge der Reichspropagandaleitung zur NS.-Feiergestaltung. — München: Eher.

Gauschulungsamt der NSDAP., Reichsgau Danzig-Westpreußen. Vortrags-Unterlage. — Danzig: NSDAP., Gauschulungsamt.

Wache, Die, am Brandenburger Tor. Organ zur Pflege d. Tradition d. Frontkämpfer, Kriegsteilnehmer u. d. dt. Soldatentums. — Berlin: Dt. Export- u. Reiseverl.

Auf der Wacht. Blätter f. dt. Christentum. — Hamburg: Walter.

Auf der Wacht für deutschen Christenglauben und völkischen Charakter. — Altona: Walter.

Deutsche Wacht, Wochenschr. d. Nat.-Soz. Dt. Arbeiterpartei, Arbeitsbereich Generalgouvernement. — Krakau: Zeitungsverl. Krakau-Warschau:

Völkische Wacht. Organ d. Reichsbundes Deutsche Familie. — Dortmund: Westfalen-Verl.

Völkische Wacht. Kampfblatt d. nationalsozialist. dt. Freiheitsbewegung. — Leonberg, Stuttgart: Völk. Zeitungsgenossenschaft.

Wartburg, Das völk. Wochenblatt. — Hamburg: Boyken.

Deutsche Warte, Nachrichtenblatt d. Dt. Gemeinschaft, Helsingfors. — Helsingfors: Die Dt. Kolonie.

Hansische Warte. Polit. u. kulturelle Zeitschr. an der Wasserkante. — Hamburg: Hamburger Tageblatt.

Niederdeutsche Warte für Kulturaufgaben der Niederdeutschen. — Hamburg: Bülk.

Pädagogische Warte. — Osterwieck (Harz): Zickfeldt.
Verboten ab 1933.

Warthegau-Wirtschaft — Posen: NS.-Gauverl. Wartheland.

Wartheland. Posen: NS.-Gauverl. Wartheland.

Kringblad “De Watergeus”, Kring- Leipzig: Nat. Soc. Beweging d. Nederlanden. — Leipzig: De Watergeus, B. van Amerongen.

Der Weckruf, Sonntagsblatt d. Deutschen Christen, Gau Rheinland. — Köln: Dt. Christen.

Deutscher Weckruf und Beobachter. Offiz. Organ d. Amerikadeutschen Volksbundes. — New-York: Dt. Weckruf u. Beobachter.

Weckruf zum Volksgesundheitsdienst. — Darmstadt: Hess. Landeszeitung.

Der deutsche Weg. Kampfblatt f. dt. Sozialismus. Organ der nat.-soz. Opposition. — Berlin: Klute.

Der Deutsche Weg. Kampfblatt d. Deutschen in Polen. — Lodz: Der Dt. Weg.

Des Kindes Weg zu Gott. Zeitschr. f. gottgläub. dt. Eltern u. Erzieher. — Dresden: Wolfsangel-Verl.

Der Weg der jungen Mannschaft. Zeitschr. f. Kultur u. Wissenschaft im Gau Mainfranken. — Würzburg: Becker.

Der Neue Weg. Elternzeitschr. — Dresden: Limpert.

Der Neue Weg. Monatsschr. zur berufl. Fortbildung d. Lehrerschaft. — Wien: Ostmärk. Landesverl.
Verboten ab 1938.

Unser Weg. Nä§ smer. (Ausg. f. Jungen, Ausg. f. Mädchen.) — Prag: Kuratorium f. Jugenderziehung in Böhmen u..Mähren.

Wege zu volkhafter Erziehung. Führer zur Pädagogik unserer Zeit. — Leipzig: Dürr.

Neue Wege. Monatsschr.-f. prakt. Schularbeit. — Bochum: Kamp.
Verboten ab 1933.

Die Wehr. Vierteljahrsschr. d. Dt. Wehrvereins. — Berlin: Dt. Wehrverein.

Deutsche Wehr. — Oldenburg: Stalling.

Volksdeutsche Wehr. — Wien: Illegale Zeitschr. d. Nationalsozialisten Osterreichs.

Wehr und Waffen. Monatsschr. f. alle techn. Fragen d. Reichsheeres. — Berlin: Mittler.

Wehr und Waffen. Monatsschr. f. d. Soldaten v. gestern, heute u. morgen. — Wien: Wehr u. Waffen.

Wehr und Wirtschaft, Früher. Die Nationale Front. — Berlin: Wehr- u. Wirtschaftsverl.

Wehrarbeit. Abt. A: Heer, Abt. B: Marine. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Deutscher Wehrdienst. Unabhäng. Zeitschr. zur Förderung d. Wehrgedankens. — Bremen: Dt. Wehrdienst.

Wehrfront. — Berlin: Verl. Wehrfront.

Wehrgedanken des Auslandes. — Berlin: Reichswehrministerium.

Die Wehrmacht. Hrsg. v. Oberkommando d. Wehrmacht. — Berlin: Verl. Die Wehrmacht.
Auch Ausg. A [Ausland-Ausg.] verboten.

Unsere Wehrmacht in Böhmen und Mähren. — Berlin: Wehrmacht-Presse-Verl.

Unsere Wehrmacht im Protektorat. — Berlin: Wehrmacht-Presse-Verl.

Wehrmacht-Fachschule. — Berlin: Kameradschaft.

Wehrmachtfürsorge- und -versorgungsbestimmungen. Hrsg. v. Oberkommando d. Wehrmacht. — Berlin: Mittler.

Wehrmacht-Rundschau. Die Zeitschr. d. Reichsbundes d. Wehrmachtbeamten. — Berlin: Reichsbund.

Österreichischer Wehr- und Kameradschaftsruf. — Wien: Arbeitsgemeinschaft österr. Vereine.

Wehrsport und Arbeitsdienst. — Wuppertal-Elberfeld: Voß.

Weisungsblätter des Sudetengaues. — Reichenberg (Sud.)- NSDAP., Gauorganisationsamt.

Weisungsblätter der Gauleitung Sudetenland der NSDAP. — Reichenberg (Sud.): NSDAP., Gauorganisationsamt.

Junge Welt, Die Reichszeitschr. d. Hitler-Jugend. — Berlin: Eher.

Nordische Welt. Zeitschr. d. Ges. f. germ. Ur- u. Vorgeschichte. — Berlin: Nordischer Verl.

Unsere Welt. Monatszeitschr. d. Dt. Jugendbundes f. Chile. — Valdivia: Dt.Jugendbund.

Weltanschauung und Schule. Hrsg.: Alfred Bäumler. — Berlin: Eher.

Welt-Dienst. Internationale Korrespondenz zur Aufklärung über d. Judenfrage. — Frankfurt (Main): Weltdienst.
Auch sämtliche fremdsprachigen Ausgaben verboten.

Das Weltjudentum. Zitate aus Politik, Kultur u. Wirtschaft. — Berlin: Dt. Verl. f. Politik u. Wirtschaft;

Der Weltkampf. Monatsschr. f. Weltpolitik, völk. Kultur u. d. Judenfrage aller Länder. — München: Hoheneichen-Verl.

Weltliteratur. — Dortmund: Volkschaft-Verl.
Verboten ab 1941.

Weltwacht der Deutschen. — Hellerau bei Dresden: Weltwacht-Verl.

Deutsches Werden, Zeitschr. f. dt. Volksreligion. — Leipzig: Peter.

Werkblätter für Kultur, Bau- und Heimatpflege im Reichsgau Steiermark. [Ausg.:] Baupflege, Heimatpflege, Kulturpflege. — Graz: Der Reichsstatthalter in d. Steiermark.

Werkblatt der Hitler-Jugend. — Berlin: Reichsjugendführung, Kulturamt, Hauptabt. Bildende Kunst u. Hitler-Jugend-Ausbildungswerk f. Architektur u. Technik.

Deutsches Werken. Blatt d. nationalsozialist. Jugend. — Berlin: Dt. Werken.

Der Werker. Mitteilgsblatt d. Berufsgruppenamtes d. Dt. Arbeitsfront, Wirtschafts- u. Mitarbeitererziehung. — Berlin: Dt. Arbeitsfront.

Werkpausendienst. Hrsg. von d. Gauhauptabt. Propaganda/Presse d. DAF. in Gemeinschaft mit d. Gaupropagandaleitung u. d. Gauschulungsamt d. NSDAP., Gau Halle-Merseburg. — Halle (Saale): Dt. Arbeitsfront, Gauhauptabt. Propaganda/Presse.

Der Werktätige. — Preßburg: Arbeitsfront d. Volksdeutschen.

Der deutsche Werktätige. — Preßburg: Arbeitsfront d. Volksdeutschen.

Deutsches Wesen. Nationalsozialist. Monatszeitschr. mit Bildern. — Bayreuth: NS.-Kultur-Verl.

Deutscher Westdienst. — Luxemburg: Der Chef der Zivilverwaltung.

Westland. Blätter f. Landschaft. Geschichte u. Kultur an Rhein. Mosel, Maas u. Schelde. Hrsg. v. Reichskommissar f. d. besetzten niederländ. Gebiete. — Amsterdam: Volk u. Reich Verl.

Die Westmark. Monatsschr. d. Volksbildungsverbandes Pfalz-Saar, Kampfbund f. dt. Kultur in d. Westmark. — Neustadt (Weinstr.): Weeimark-Verl.

Der Westwallruf, Lagerzeitung d. Gaues Hessen-Nassau d. NSDAP. — Frankfurt (Main): NS.-Gauverl. Rhein-Main.

Widar. Zeitschr. nordischen Glaubens. — Schkeuditz b. Leipzig: Sieben-Stufen-Verl.

Widerstand. Zeitschr. f. nationalrevolutionäre Politik. — Berlin: Widerstands-Verl.

Deutscher Wille. Monatl. Blätter f. Wehrhaftigkeit. — Berlin: Schriftenvertriebsstelle Dt. Wille.
Verboten ab 1933.

Deutscher Wille. Wochenzeitung f. Volk u. Staat. — Hamburg: Boyken.

Wille und Macht. Führerorgan d. nationalsozialist. Jugend. — Berlin: Eher.

Wille zum Reich. Halbmonatsschr. f. Politik u. Kultur. — Eisenach: Röth.

Der revolutionäre politische Wille. — Darmstadt: Winter.

Unser Wille und Weg. Monatsblätter d. Reichspropagandaleitung d. NSDAP. — München: Eher.

Völkischer Wille. Das Kampfblatt f. Bevölkerungspolitik u. Familie. — Dortmund: Westfalen-Verl.

Wille und Weg. — München: Eher.

Winterhilfswerk des deutschen Volkes. [Dienstanweisungen.] — Berlin: Winterhilfswerk.

Wir lernen Deutsch. — Prag: Schulverl.Anst.

Wir sind daheim. — Dresden: Nat.-soz. Verl. f. d. Gau Sachsen.

Wir und die Welt. Hrsg. vom Reichsbund dt. Seegeltung. — Heidelberg: Vowinckel.

Der Wirtschafts-Aufbau. — Berlin: Glocken-Verl.

Nationalsozialistischer Wirtschaftsdienst. — Hamburg: NSDAP.

Nationalsozialistische Wirtschaftspolitik. — München: Mühlthaler.

Braune Wirtschafts-Post. — Stuttgart: Verl. f. Wirtschaft u. Verkehr.

Deutsche Wirtschafts-Warte. Ältestes Organ f. nationalsozialist. Wirtschaftsfragen. — Leipzig: Trippler.

Wissen und Wehr. — Berlin: Mittler.

Deutsche Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung. Hrsg. v. Reichsministerium f. Wissenschaft, Erziehung u. Volksbildung. — Berlin: Eher.

Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung. — Krakau: Zeitungsverl. Krakau.

Wissenschaft und Unterricht. — Krakau: Zeitungsverl. Krakau-Warschau:

DWD. Deutscher Wissenschafts-Dienst. — Stuttgart u. Berlin: Kohlhammer.

Europäischer Wissenschafts-Dienst. — Stuttgart: Kohlhammer.
Sämtliche Ausgaben verboten.

Wochenparole der Hitlerjugend. — Berlin: Reichsjugendführung.

Außendeutscher Wochenspiegel. — Stuttgart: Dt. Ausland-Institut.

Wochenspruch der NSDAP. Hrsg.: Reichspropagandaleitung. — München: Eher.

Der Wohnungsbau in Deutschland. Offizielles Organ d. Reichswohnungskommissars. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Der soziale Wohnungsbau in Deutschland. Offiz. Or gan d. Reichskojnmissars f. d. sozialen Wohnungsbau Reichsorganisationsleiter Dr. Rob. Ley. — Berlin: Verl. d. Dt. Arbeitsfront.

Wolfsangel. Zeitschr. f. d. dt. Kinder. — Berlin: Wolfsangel-Verl.

Deutsches Wollen. Zeitschr. d. Auslands-Organisation d. NSDAP. — Berlin: Gauverl. d. Auslands-Organisation d. NSDAP., Seefahrt u. Ausland; Berlin: Stollberg in Komm.

Deutsches Wollen. Wochenzeitung f. d. junge Reich. — Berlin: Rademacher.

Das gesprochene Wort. Hrsg. von d. Reichsleitung d. NSDAP., Hauptamt f. Erzieher. — München: Dt. Volksverl.

Zeit, Neue. Bilderzeitschr. f. d. dt. Familie in Kroatien. — Essegg: Dt. Volksgruppe.

Neue Zeit. — Kattowitz: Dt. Volksblock f. Schlesien.

Zeit im Querschnitt. — Berlin: Wrede.

Zeit und Volk. Wochenschr. f. dt. Kultur. — München: Kösel & Pustet.

Die Zeit und Wir. Mitteilungsblätter f. d. weltanschaul. Schulung d. Ordnungspolizei. — Berlin: Chef d. Ordnungspolizei.

Zeitgeschichte. Österr. Monatsblätter f. dt. Erneuerung. — Wien: Ertl-Verl.

Zeitschrift der Akademie für Deutsches Recht, öffentlich-rechtliche Körperschaft des Reiches. — Berlin: Beck.

Zeitschrift für deutsche Bildung. Amtl. Organ d. Ges. f. dt. Bildung (Deutscher Germanistenverband) e.V. im NSLB. — Frankfurt (Main): Diesterweg.
Verboten ab 1939.

Zeitschrift für Geistes- und Glaubensgeschichte. Volk im Werden. — Frankfurt (Main): Diesterweg..

Zeitschrift für Geopolitik. — Heidelberg: Vowinckel.

Zeitschrift für Heeres- und Uniformkunde. — Hamburg: von Diepenbroick-Grüter & Schulz.

Zeitschrift für die Heeresverwaltung. — Stuttgart: Wehrmacht-Presse-Verl.

Zeitschrift für völkische Musikerziehung. Gemeinschaftszeitschrift v. “Völkische Musikerziehung/Musikblätter f. d. Volksschule” u- “Der Musikerzieher”. — Leipzig: Verl. d. Zeitschr. f. völk. Musikerziehung.

Zeitschrift für Politik. Hrsg. v. Auslandswiss. Institut Berlin. — Berlin: Heymann.
Verboten ab 1933.

Zeitschrift für osteuropäisches Recht. Hrsg.: Axel Frh. von Freytagh-Loringhoven. — Berlin: Heymann.
Verboten ab 1938/39.

Zeitschrift für das gesamte Schieß- und Sprengstoffwesen. — München: Verl. d. Zeitschr.

Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft. — Tübingen: Laupp.
Verboten ab 1934.

Zeitschrift für Völkerrecht. — Berlin: Weidmann.
Verboten ab 1934.

Zeitschrift für Wehrrecht. Hrsg. v. d. Akademie f. dt. Recht. — Berlin, Leipzig u. München: Schweitzer.

Zeitschriften-Dienst. — Berlin: Verl. Pressebericht.

Politische Zeitschriftenschau. Kritischer Monatsbericht über d. Schrifttum aller Richtungen. — Berlin: Paetel.
Verboten ab 1933.

Zeitschriftenschau des Reichskriegsministeriums. — Berlin: Reichskriegsministerium.

Zeitschriftenschau der Wehrmacht. — Berlin: Oberkommando d. Heeres.

Der Zeitspiegel, Wochenschr. f. polit. Bildung. — Leipzig: Teubner.
Verboten ab 1933.

Zeitspiegel. Wöchentl. Zeitschau. — Wuppertal-Barmen: Zeitspiegel-Verl.
Verboten ab 1937.

Deutsche Zeitung. Organ d. dt. Volksgruppe in Ungarn. — Budapest: Dt. Zeitung.

Marburger Zeitung, Amtl. Organ d. Steirischen Heimatbundes. — Marburg (Drau): Marburger Verl. u. Druckerei-Ges.

Nordische Zeitung. — Verden (Aller): Verl. d. Nord. Zeitung.

Sathmarer Deutsche Zeitung. Wochenblatt d. Dt. Volksgruppe im Gebiet Ost. — Nagykäroly (Ungarn): Sathmarer Dt. Zeitung.

Siebenbürgische deutsche Zeitung. Wochenblatt d. dt. Bewegung im Gebiet Siebenbürgens. — Bistritz: Siebenbürg. dt. Zeitung.

Zeitungswissenschaft. Monatsschr. f. internat. Zeitungsforschung. Hrsg. Karl d’Ester … u. Dr. Walther Heide. — Berlin: Duncker & Humblot.
Verboten ab 1933.

Ziel und Weg. Zeitschr. d. NS. Dt. Ärztebundes. — München: NS. Dt. Ärztebund.

Politischer Zitatendienst. — Berlin: Dröscher.

Die Zivilversorgung. Halbmonatssehr. f. d. zivilberufl. Vor- u. Weiterbildung, d. staatsbürgerl. Ausbildung u. d. Versorgungswesen d. Angehörigen d. Wehrmacht, d. Schutzpolizei u. d. Beamtenanwärter. — Berlin: Kameradschaft Verlagsges.
Verboten ab 1933.

Zucht und Sitte, Schriften f. d. Neuordnung unserer Lebensgesetze. — Goslar: Verl. Zucht u. Sitte.

Zugangsliste der Bücherei der kriegsgeschichtlichen Forschungsanstalt des Heeres. — Potsdam: Kriegsgeschichtl. Forschungsanstalt d. Heeres.

Zugangsverzeichnis zum Bücherverzeichnis des Grundstocks der Wehrkreisbücherei V, Stuttgart. — Stuttgart: Wehrkreisbücherei.

Zugangsverzeichnis der Wehrkreisbücherei X. — Hamburg: Wehrkreisbücherei.

Die deutsche Zukunft. Monatsschr. d. nationalsozialist. Jugend. — München: Dt. Zukunft.

Soziale Zukunft. — Berlin: Verl. f. Wirtschaft u. Verwaltung.
Verboten ab 1933.

 

Print Friendly, PDF & Email