Goebbels Rede vom 10. Mai 1933

Goebbels Rede

Goebbels Rede

Wie im Völkischen Beobachter, der offiziellen Nazi-Party-Zeitung, am 12. Mai 1933 berichtet. Trotz der Behauptungen hier waren die Verbrennungen keine spontane Handlung seitens der “Deutschen Studentenvereinigung” (der Name der Nazi-Studentengruppe der Universität Berlin), sondern eine sorgfältig geplante und orchestrierte Veranstaltung der Vereinigung und der Nazi-Privatpolizei.

Die Feuersprache
Deklarationen, die von den Mitgliedern des Berliner Deutschen Studentenvereins gesungen wurden, als sie um den Opernplatz in Berlin marschierten.

Der Vollzug des Volkswillens

Undeutsches Schrifttum auf dem Scheiterhaufen

Nächtliche Kundgebung der deutschen Studentenschaft

Executing the Will of the German Volk

Un-German Literature on the Pyre

Nocturnal Demonstration of the German Students’ Association

Die deutsche Studentenschaft der Berliner Hochschulen hatte sich gestern zu einem Fackelzuge auf dem Hegelplatz versammelt und war geschlossen unter Mitführung von etwa 25,000 auf Lastwagen verladener Bücher und Schriften volkszerletzenden Inhalts zum Opernplatz marschiert, wo als symbolische Handlung, dieses undeutsche Schrifttum auf einem Scheiterhaufen den Flammen übergeben wurde. The German Students’ Association of the Berlin universities assembled yesterday at the Hegelplatz and then, taking along several truckloads of 25,000 books and writings undermining the spirit of the German people, marched to the Opernplatz where they, in a symbolic action, threw these Un-German writings into the flames of a pyre.
Tausende und aber Tausende von Menschen wollten dem Schauspiel beiwohnen. Schon lange vor Beginn der Veranstaltung war der Opernplatz won Menschen dicht umsäumt. Als die studentischen Formationen und Verbindungen eintrafen, wurden die von der Menge mit donnernden Heil und Jubelrufen begrüßt. Thousands upon thousands of onlookers wanted to witness this spectacle. Long before the beginning of the event, the Opernplatz was ringed by a large crowd. Upon the arrival of the students marching in formation, they were greeted by the crowd with a thunder of “heil” and cheers.
Gegen Klassenkampf und Materialismus, für Volksgemeinschaft und idealistische Lebenshaltung! “Against class warfare and materialism; for the community of the Volk and an idealistic way of life.”
Dann sprach Reichsminister Dr. Goebbels: Goebbels Rede

Goebbels Rede

Goebbels Rede

Das Zeitalter eines Überspitzten jüdischen Intellektualismus ist zu Ende gegangen, und die deutsche Revolution hat dem deutschen Wesen wieder die Gasse freigemacht. Diese Revolution kam nicht von oben, sie ist von unten hervorgebrochen. Sie ist deshalb im besten Sinne des Wortes der Vollzug des Volkswillens. Hier steht Arbeiter neben Bürger, Student neben Soldat und Jungarbeiter, hier steht der Intellektuelle neben dem Proletarier.

Then Reichsminister Dr. Goebbels spoke:

Goebbels Rede

Goebbels Rede

“The era of extreme Jewish intellectualism has come to an end and the German revolution has again opened the way for the true essence of being German. This revolution was not started at the top, it burst forth from the bottom, upwards. It is, therefore, in the very best sense of the word, the expression of the will of the Volk. There stands the worker next to the bourgeois, student next to soldier and young worker, here stand the intellectuals next to the proletariat.

In den letzten vierzehn Jahren, in denen ihr, Kommilitonen, in schweigender Schmach die Demütigungen der Novemberrepublik über euch ergehen lassen müßtet, füllten sich die Bibliotheken mit Schund und Schmutz jüdischer Asphaltliteraten. “During the past fourteen years while you, students, had to suffer in silent shame the humiliations of the November Republic [i.e.: the Weimar Republic, transl. note], your libraries were inundated with the trash and filth of Jewish “asphalt” literati.
Während die Wissenschaft sich allmählich vom Leben isolierte, hat das junge Deutschland längst schon einen neuen fertigen Rechts- und Normalzustand wieder hergestellt. “While scholarship gradually isolated itself from real life, the young Germany has re-established new conditions in our legal system and normalized our life.
Die Bewegung, die damals den Staat berannte, ist jetzt in den Staat hineinmarschiert, ja, mehr noch, sie ist selbst Staat geworden. Damit hatte der deutsche Geist eine ganz andere Wirkungsmöglichkeit bekommen. Revolutionäres Tempo, revolutionärer Elan und revolutionäre Durchschlagskraft, die die deutsche Jugend in den vergangenen Jahren erlebte, sind nun Tempo und Elan des ganzen Staates geworden. “The movement which in the past attacked the state has now penetrated the state, indeed even more so, it has become the state. And with that the German spirit has achieved quite different possibilities of effectiveness. Revolutionary elán and revolutionary energy which were experienced by German youth during the past years have now become the tempo and elán of the whole nation.
Revolutionen, die echt sind, machen nirgends Halt. Es darf kein Gebiet unberührt bleiben. So wie sie die Menschen revolutioniert, so revolutioniert sie die Dinge. “Revolutions that are genuine stop at no boundaries. No area must remain untouched. Just as it revolutionizes people it also revolutionizes things.
Deshalb tut ihr gut daran, in dieser mitternächtlichen Stunde den Ungeist der Vergangenheit den Flammen anzuvertrauen. Hier sinkt die geistige Grundlage der Novemberrepublik zu Boden. Aber aus den Trümmern wird sich siegreich erheben der Phönix eines neuen Geistes, den wir tragen, den wir fördern, und dem wir das entscheidende Gewicht geben. “Therefore, you are doing the right thing as you, at this midnight hour, surrender to the flames the evil spirit of the past. There the intellectual basis of the November Republic is crushed to the ground. But from the rubble will arise victoriously the Phoenix of a new spirit, a spirit that we carry forth, that we nourish and to which we give decisive weight.
Ich glaube, niemals war wohl eine junge studentische Jugend so berechtigt wie diese, stolz auf das Leben, stolz auf die Aufgaben und stolz auf die Pflicht zu sein. Niemals hatten junge Männer so wie jetzt das Recht, mit Ulrich von Hutteng auszurufen, ‘O Jahrhundert, o Wissenschaften, es ist eine Lust zu leben!’ “I believe that never before was a group of youthful students as justified as you are to be proud of your life, proud of your tasks, and proud of your duty. Never before had young men the justification to exclaim with Ulrich von Hutteng [German author, 1488-1523, transl. note]: ‘Oh Century, Oh Sciences, it is a joy to be alive!’
Barrieren, die uns trennten, sind niedergerissen. Volk hat wieder zu Volk gefunden. Und wenn die Alten das nicht verstehen, wir Jungen hatten es schon durchgeführt. “Barriers that separated us are torn down. Volk has reunited with Volk. And if old people do not understand this — we young ones have already completed the process.
Das Alte liegt in den Flammen, das Neue wird aus der Flamme unseres eigenen Herzens wieder emporsteigen. Wo wir zusammenstehen, und wo wir zusammengehen, da wollen wir uns dem Reich und seiner Zukunft verpflichten. “The old past lies in flames; the new times will arise from the flame that burns in our hearts. Wherever we stand together, wherever we march together, we want to dedicate ourselves to the Reich and its future.
Wie oft in den Zeiten, da wir noch in der Opposition kämpften, so auch jetzt, da wir die Macht und damit die Verantwortung in den Händen halten, schließen wir uns zusammen in dem Gelöbnis, das wir früher so oft in den abendlichen Himmel hinaufgeschickt haben: Umleuchtet von vielen Flammen soll es ein Schwur sein! Das Reich und die Nation und unser Führer Adolf Hitler Heil! “As we did so often, while we were still fighting in the opposition, now that we hold the power, and with it the responsibility, we join together in the vow that we previously so often promised to the nightly sky: ‘Illuminated by many flames let it be an oath! The Reich and the nation and our Führer Adolf Hitler – Heil.‘”
Das Horst-Wessel Lied braust auf, und immer noch prasseln die Flammen, in die Stöße um Stöße der eingesammelten jüdischen Zerletzungsschriften geworfen werden. Mit dieser Kundgebung ist symbolisch der Kampf wider den undeutschen Geist, der nun seinen Weg nimmt, eingeleitet worden. Dieser Kampf wird nicht aufhören, bevor alle Deutschen wieder deutschen Geistes sind. The Horst-Wessel song [official anthem of the Nazi party, transl. note] thunderously rings out and the flames are still crackling while stacks upon stacks of the collected Jewish subversive writings are thrown into them. With this demonstration, the continuing fight against the un-German mind has been started. This struggle will not cease until all Germans are again of the German mind-set.
(Source: Völkischer Beobachter, May 12, 1933)
Translation by Dr. Roland Richter
Guidelines from Die Bücherei 2:6 (1935), p. 279
Guidelines from Die Bücherei 2:6 (1935), p. 279
1. Die Werke von Landesverrätern, Emigranten und von Autoren fremder Völker, die glauben, das neue Deutschland bekämpfen bekämpfen und herabsetzen zu können. (H.G. Wells, Rolland). 1. The works of traitors, emigrants and authors from foreign countries who believe they can attack and denigrate the new German (H.G. Wells, Rolland).
2. Die Literatur des Marxismus, Kommunismus, Bolschewismus. 2. The literature of Marxism, Communism and Bolshevism.
3. Die pazifistische Literatur. 3. Pacifist literature.
4. Die liberalistisch-demokratische Tendenz- und Gesinnungsliteratur und die Propagandisten des Weimarer Staates (Rathenau, Heinrich Mann). 4. Literature with liberal, democratic tendencies and attitudes, and writing supporting the Weimar Republic (Rathenau, Heinrich Mann).
5. Alle Werke zur Geschichte, die darauf angelegt sind, die Herkunft, das Wesen und die Kultur des deutschen Volkes herabzusetzen, die deutsche Volksordnung in ihrer Art und Rasse aufzulösen die Kraft und Bedeutung großer Führergestalten zugunsten der Masse infolge Gleichheitsgedanken zu verneinen und deren Größe in den Schmutz zu ziehen (Emil Ludwig). 5. All historical writings whose purpose is to denigrate the origin, the spirit and the culture of the German Volk, or to dissolve the racial and structural order of the Volk, or that denies the force and importance of leading historical figures in favor of egalitarianism and the masses, and which seeks to drag them through the mud (Emil Ludwig).
6. Schriften weltanschaulichen und lebenskundlichen Charakters, deren Inhalt die falsche naturwissenschaftliche Aufklärung eines primitiven Darwinismus und Monismus ist (Höckel). 6. Writings of a philosophical and social nature whose content deals with the false scientific enlightenment of primitive Darwinism and Monism (H�ckel).
7. Bücher über Künste, deren Vertreter der entarteten blutleeren, rein konstruktiven ‘Kunst’ positiv gewürdigt werden (Grosz, Dix, Bauhaus, Mendelsohn). 7. Books that advocate “art” which is decadent, bloodless, or purely constructivist (Grosz, Dix, Bauhaus, Mendelsohn).
8. Schriften der Sexualpädagogik und zur sexuellen Aufklärung, die sich in den Dienst des Genußegoismus der Einzelperson stellen und damit volks- und rassezerstörend im höchsten Grade wirken (Hirschfeld). 8. Writings on sexuality and sexual education which serve the egocentric pleasure of the individual and thus, completely destroy the principles of race and Volk (Hirschfeld).
9. Die dekadente, zersetzende, volksschädliche Literatur der “Asphalt- und Zivilisationsliteraten! (Graf, H. Mann, Stefan Zweig, Wassermann, Franz Blei). 9. The decadent, destructive and Volk-damaging writings of “Asphalt and Civilization” literati! (Graf, H. Mann, Stefan Zweig, Wassermann, Franz Blei). [transl. note: a derogatory term for writers dealing with upper middle class urban society].
10. Die Literatur jüdischer Autoren, gleichviel welcher Gebiete. 10. Literature by Jewish authors, regardless of the field.
11. Die Gesellschafts- und Unterhaltungsliteratur, in der das Leben und die Lebensziele auf dem Grunde einer bürgerlichen oderfeudalen Lebensauffassung in oberflächlicher, unwahrer und süßlicher Weise dargestellt werden. 11. Popular entertainment literature that depicts life and life’s goals in a superficial, unrealistic and sickly sweet manner, based on a bourgeois or upper class view of life.
12. Der nationalistische, patriotische Kitsch in der Literatur (P.O. Höcker!). 12. Nationalistic and patriotic kitsch in literature (P.O. Höcker!).
(Source: Strothman, pp. 143-144)
Translation by Dr. Roland Richter

Schwarze L i s t e
für Öffentliche Büchereien und gewerbliche Leihbüchereien

Kampfbund für deutsche Kultur: Reichsleitung

Blacklist for Public Libraries and Commercial Lending Libraries

Fighting League for German Culture:
Guidelines

Erzählende Literatur.
Narrative Literature.
Die vorliegende Liste versucht, den Teil des Schrifttums zu erfassen, der als zersetzend oder in anderer Weise den kulturellen und staatlichen Willen der nationalsozialistischen Revolution schädigend aus den öffentlichen Büchereien oder dem Volke allgemein zugänglichen gewerblichen Leihbüchereien unbedingt zu entfernen ist. x) The following list attempts to include that part of literature which absolutely must be removed from public libraries or from commonly accessible commercial lending libraries, because of its destructive and damaging tendencies towards the cultural and public goals of the Nazi revolution.1
Vollständigkeit zu erreichen ist schwer und nicht durchaus notwendig. Es waren vielmehr in erster Linie die Produktion der letzten Jahre und von dem älteren Schrifttum dasjenige zu berücksichtigen, was erfahrungsgemäss in den Büchereien hier und da noch anzutreffen ist. It is difficult and not absolutely necessary to achieve complete adherence. Emphasis is placed on publications of the recent past and on those older books which are still occaisionally found in libraries.
Deshalb unterstützt diese Aufzählung den Bibliothekar oder die für die Aufsicht der gewerblichen Leihbüchereien Verantwortlichen bei der notwendigen Reinigungsaktion, sie nimmt ihnen aber die weitere Verantwortung für die Bücherbestunde nicht ab. Sie beseitigt das Schädlichste Schädlichste und gibt durch ihre Beispiele Richtlinien für eine daruber hinausgehende gewissenhafte Durcharbeit der Bücherbestünde. The purpose of this list is to help the librarian or responsible person in charge of lending libraries to conduct the necessary weeding out; but it does not relieve them of their responsibility regarding the acquisition of future library holdings. The list eliminates the most harmful books and by example, sets the guidelines for an additional conscientious survey of the library holdings.
Die aufgeführten Autoren und werke stehen also zugleich als Beispiel für andere, die in dieser Liste nicht mit aufgenommen sind, weil sie als veraltet als nach Form und Gehalt unzureichend oder abseitig in den Büchereien nicht oder nicht mehr geführt zu werden pflegen. Sie stehen hier ferner zugleich als Beispiel für die Auswahl der künftig erscheinenden Werke. The listed authors and works serve at the same time as examples for others that are not included in this list because they are outdated and usually are no longer kept in libraries. At the same time the list serves as an example for the selection of future literary works.
Im besonderen konnte es nicht Aufgabe dieser Liste sein, die nach Tausenden von Titeln zählende Schundliteratur oder nach Form und Gehalt durch ihre Minderwertigkeit Geist und Seele des Volkes schwer schädigende Literatur aufzuzählen. Der kulturelle Aufbauwille der nationalsozialistischen Revolution ist aber nicht zuletzt auch gegen dieses Volksgift gerichtet, auch dort wo es im Gewande des sogenannten “patriotischen Kitsches” erscheint. Hier bleiben den verantwortlichen Stellen grosse Aufgaben, die unverzüglich in Angriff zu nehmen sind, und zwar vornehmlich bei der Aufsicht mancher gewerblicher Leihbüchereien. Specifically, it could not be the function of this list to ennumerate the thousands of titles of trashy literature or other mediocre literature damaging to the spirit and the soul of the Volk. The efforts of cultural reconstruction by the Nazi revolution is also strongly opposed to this public poison, even when it appears in the guise of the so-called “patriotic kitsch.” In this situation, responsible persons are faced with an urgent task, especially the supervisors of many a lending library.
Nur nach der Seite der kommunistischen und sonstigen marxistischen Zersetzungsliteratur geht die Liste erheblich über das hinaus, was im Allgemeinen in öffentlichen Büchereien zu finden sein wird. Trotzdem ist nach dieser Seite hin weiter geschärfte Aufmerksamkeit notwendig, da unmöglich alles erfasst werden konnte. Only in the area of Communist and Marxist destructive literature does the list exceed what is usually found in public libraries. Nevertheless, strict attention is necessary in this area, since it is impossible to include everything in this field.
Hieraus ergibt sich, dass die Reinigungsaktionen und die fernere Überwachung unbedingt in die Hände erfahrener, politisch zuverlässiger volksbibliothekarischer Fachleute zu legen sind. It is clear that the cleansing action and future oversight must definitely be placed in the hands of experienced, politically dependable, expert public librarians.
Nach den Grundsätzen, die für die Zusammenstellung dieser Liste massgebend waren, sind in sie aufgenommen worden und sind aus den öffentlichen Buchereien und den gewerblichen Leihbüchereien zu entfernen: According to the principles governing the compilation of this list, the following publications must be removed from public and commercial lending libraries:
a) Alle Schriften, welche Nation und Staat und ihre Einrichtungen verhöhnen, verachtlich machen oder ihre sittlichen Grundlagen angreifen oder in Zweifel stellen.

b) Alle Schriften, welche die Volksordnung und Volksgemeinschaft und ihre sittlichen Grundlagen angreifen und aufzulösen geeignet sind, die sich also im Besonderen auch gegen die rassisch-biologischen Voraussetzungen eines gesunden Volkstums richten (Ehe, Familie usw.)

c) Alle Schriften, welche die christliche Religion und ihre Einrichtungen, den Gottesglauben und andere einem gesunden Volksempfinden heiligen Dinge verhöhnen, verumglimpfen oder verachtlich machen.

d) Das Schrifttum der sogenannten Asphaltliteratur, deren Kennzeichen eine geistreichelnde, bewegliche Intellektualität ist, die mit virtuoser Technik vorgetragen sein kann, aber in ihrer Standpunktlosigkeit ohne Bindungen an die Werte ist, auf denen das völkische, sittliche und religiöse Gemeinschaftsleben beruht, die auch um solche Werte und Bindungen nicht ringt, sich vielmehr in ihrer freischwebenden Intellektualität gefüllt und so zur Verneinung aller Bindungen und Werte fuhrt (Literatur des intellektuellen Nihilismus).

a) All writings that ridicule and belittle the state and its institutions, or that attack or question its moral foundation.

b) All writings that attack or attempt to dissolve the order of the community of the Volk and its moral foundation, specifically those against the race and biological requirements of a healthy Volk (marriage, family, etc.).

c) All writings that ridicule, belittle or besmirch the Christian religion and its institution, faith in God, or other things that are holy to the healthy sentiments of the Volk.

d) The writings of the so-called “Asphalt” literature whose characteristics are superficial witticism and a quick intellectualism. These writings may be presented with virtuoso facility, but in its relativity lacks any adherence to the values that provide the basis for the common national, moral and religious life. This literature makes no attempt to strive for these values and goals; it fancies itself in its free-floating intellectualism and thus leads to the total negation of all values and committments (Literature of intellectual Nihilism).

x) Daneben gilt natürlich die für den Buchhandel verpflichtende Liste ganz allgemein für jede mit dem Buche arbeitende Stelle. 1
(Source: Stadtbibliothek Koblenz, 1993; pp. 5-7)
Translation by Dr. Roland Richte

Quelle: library.arizona.edu

Print Friendly, PDF & Email