Freigeschaltet

am 27.09.2022 um 06:39

durch Sanjo Babić

Die erste vollständige Bibelübersetzung von Martin Luther 1534, Druck Hans Lufft in Wittenberg, Titelholzschnitt von Meister MS

Die erste vollständige Bibelübersetzung von Martin Luther 1534, Druck Hans Lufft in Wittenberg, Titelholzschnitt von Meister MS

Lizenz: Public domain

Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nicht seine Einrichtung entscheide, wie es mit der Kölner Hochschule für Katholische Theologie (KHKT) weitergehe, sagt der kommissarische Rektor Prof. Dr. Christoph Ohly in der Dienstags-Ausgabe der Kölnischen Rundschau.

Die NRW-Landesregierung hatte der Hochschule zuletzt untersagt, Priester des Erzbistums Köln auszubilden. Demnach habe Erzbischof und Kardinal Rainer Maria Woelki nicht das Recht, eine solche Einrichtung für die Priesterausbildung zu betreiben. Ohly sagt, bei diesem Konkordat handele es sich um einen Vertrag zwischen dem Land NRW und dem Heiligen Stuhl. „Auf dieser Ebene sind auch die Gespräche zu führen.“ Für das laufende Wintersemester seien bislang keine Priesteramtskandidaten eingeschrieben.

„Aus staatskirchenrechtlicher und kirchenrechtlicher Perspektive liegen einschlägige Wortmeldungen vor, von denen einige begründen, dass es dem Erzbischof von Köln nicht verboten ist, eine eigene Einrichtung zur Ausbildung von Theologinnen und Theologen und Priesteramtskandidaten zu unterhalten, und dass Studierende in ihrer freien Wahl des Studienortes nicht begrenzt werden dürfen“, sagt Ohly. Das entspreche sowohl den konkordatären Bestimmungen als auch der Landesverfassung Nordrhein-Westfalens.

Quelle: Kölnische Rundschau (ots)



Source link