Freigeschaltet

am 23.02.2022 um 12:37

durch Sanjo Babić

Stephan Mayer (2019)

Stephan Mayer (2019)

Foto: J. Patrick Fischer

Lizenz: CC BY-SA 4.0

Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die CSU stellt die Weichen für die Landtagswahl in Bayern im Herbst 2023. Unter anderem soll der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer neuer Generalsekretär werden, teilte die Partei am Mittwoch mit. Er folgt damit auf Markus Blume, der neuer bayerischer Wissenschaftsminister wird.

Die Landtagsabgeordnete Tanja Schorer-Dremel wird unterdessen stellvertretende Generalsekretärin. Auch weitere Änderungen im Landeskabinett sind geplant. So wird der bisherige Landrat von Deggendorf, Christian Bernreiter, Bau- und Verkehrsminister.
Er folgt auf Kerstin Schreye. Ulrike Scharf folgt unterdessen auf Carolina Trautner als Familienministerin.

Bei den Personalentscheidungen handele es sich um „zentrale Weichenstellungen“ für die Landtagswahl, so die CSU. Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder sprach unterdessen von einer „Schicksalswahl“ für Bayern und seine Partei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur



Source link