Dr. Matt Shelton, wies in einem Videointerview, mit der Anwältin Sue Grey, auf jüngste Untersuchungen des Comirnaty Pfizer Covid-19 Impfstoffes in Neuseeland hin, in denen ebenfalls NanoTech Strukturen gefunden wurden. Am Ende des Videoausschnitts, wird auf den Artikel „Nanotech in the shots?“ hingewiesen, der scheinbar Bild- und Videomaterial aus den Analysen in Neuseeland zeigt.
.

Die Webseite masksaredangerous.com wurde kurz darauf vom Netz genommen und ist nur noch im Webarchiv verfügbar.


Die wahre Herkunft sowie der Autor kann nicht verifiziert werden, gleicht sich jedoch inhaltlich mit den Entdeckungen anderer Wissenschaftler, wie z.B.
die von spanischen Forschergruppe La Quinta Columna oder auch von den Medizinern der Pathologie-Konferenz.de


Aufgrund der Datenmenge wurde der Beitrag auf 2 Artikel aufgeteilt. (Teil 2 am Ende dieses Artikels)

Nanotech im Impfstoff?

Für diejenigen, die nur die kurze Geschichte hören wollen:

Hier ist das Bild eines Tropfens des neuseeländischen COMIRNATY-„Impfstoffs“ von Pfizer unter einem Deckblatt, nachdem er versehentlich leicht erhitzt wurde, und am selben Tag durch Dunkelfeldmikroskopie bei geringer Vergrößerung betrachtet und auf einen TV-Monitor projiziert.



Source link