Kaum ein anderer fordert die allgemeine Impfpflicht so vehement und fanatisch wie Karl Lauterbach. Sie sei die einzige Rettung aus der „Pandemie“. Dass sie gegen das individuelle Freiheits-Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit verstößt, in das nur mit freier Einwilligung des Betroffenen eingegriffen werden darf, will er nicht gelten lassen. Mit haarsträubenden gedanklichen Purzelbäumen versucht er nachzuweisen, dass die Freiheit der Menschen im Grunde gar nicht verletzt werde. – Es lohnt sich, Aussagen von ihm unter die Lupe zu nehmen, um sich klar zu werden, mit welcher Geistesverfassung solch ein Partei-Politiker ausgestattet ist, der als Bundes-Gesundheitsminister große Macht über uns hat.

Die freiwillige Impfpflicht

In der Tagesschau vom 19. Januar 2022 wurde über dramatisch ansteigende Infektionszahlen (sprich die positiven Ergebnisse von untauglichen Tests1) durch die hochansteckende „Omikron-Variante“ berichtet. „Ungeimpfte rasch impfen, heißt deshalb weiter das Rezept der Regierung. Die geplante



Source link