Freigeschaltet

am 02.02.2022 um 06:06

durch Sanjo Babić

Willy Wimmer schrieb den folgenden Kommentar: „Man muss. die Luft anhalten, wenn man daran denkt, dass Bundeskanzler Olaf Scholz am 7. Februar 2022 nach Washington fliegen muss. In besseren Zeiten wäre es ein willkommener Trip, die der auch zur Kräftigung der eigenen Reputation zu Hause genutzt werden kann. Hinzu kommt, dass zwischen dem jetzigen Hausherrn im Weißen Haus, dem den Demokraten angehörenden Präsidenten Joe Biden und dem deutschen Sozialdemokraten Olaf Scholz die politische Farbenlehre zu stimmen scheint.“

Wimmer weiter: „Joe Biden hatte vor einem Jahr bei der Amtseinführung zum Ausdruck gebracht, die amerikanische Politik im Lande selbst sozialdemokratisch gestalten zu wollen und dem amerikanischen Raubtier-Kapitalismus die schlimmsten Zähne zu ziehen. Wenn man bedenkt, wie mächtig und erfolgreich die Kräfte gewesen sind, die Präsident Trump daran erfolgreich gehindert haben, einen Ausgleich mit Russland zu finden, kann man sich schon Gedanken über die entsprechenden Erfolgsaussichten von Joe Biden machen….[weiterlesen]



Quelle: apolut von Willy Wimmer



Source link