Preview Seit fast sechs Jahren befindet sich Wikileaks-Gründer Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London. Und dieser Aufenthalt wird nicht günstiger für beide Seiten. Die britische Polizei überwacht das Gebäude rund um die Uhr von außen. Denn sollte Assange jemals die Botschaft verlassen, könnte Großbritannien ihn wegen der Verletzung der Kautionsbedingungen in Haft nehmen. Nach der Verhaftung würde Assange womöglich eine Auslieferung in die USA drohen.
RT Deutsch

deutsch.rt.com/newsticker/69937-preis-gastfreundlichkeit-ecuador-legt-ausgaben/
Preis der Gastfreundlichkeit: Ecuador legt Ausgaben für Schutz von Julian Assange offen
cdni.rt.com/deutsch/images/2018.05/thumbnail/5afc0ecc0d04033f2c8b4569.jpg

Print Friendly, PDF & Email