Preview Ein starker Blizzard in der Stadt Lubec im US-Bundesstaat Maine hat die Pfähle eines historischen Baus zerstört und es in die Gewässer des benachbarten Kanadas weggetrieben. Jetzt befindet sich das Gebäude in der Nähe der kanadischen Insel Campobello und ist bereits zur Hälfte versunken. Doch die US-Amerikaner geben die Hoffnung nicht auf, es vor Fledderern zu retten und zurück an die frühere Stelle zu bringen.
RT Deutsch

deutsch.rt.com/newsticker/63498-hinterhaltige-grenzuberschreitung-wind-blast-historisches/
Illegale Grenzüberschwimmung: Wind bläst historisches US-Gebäude nach Kanada weg
no-zensur.de/wp-content/uploads/2018/01/5a58cb540d0403986b8b4567.jpg

Print Friendly, PDF & Email