Köln (dpo) – "Das nimmt uns doch kein Schwein ab!" Mit diesen Worten lehnte die Programmdirektion des Privatsenders RTL heute ein Krimi-Drehbuch ab, in dem ein zuvor nie straffällig gewordener Elektroingenieur einen Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus einer Bundesliga-Mannschaft verübt, um dann aus sinkenden Aktienkursen des Vereins Gewinn zu schlagen. mehr…

Kompletten Artikel auf www.der-postillon.com lesen.


Der Postillon

3.bp.blogspot.com/-GerY9aLqi3U/WPno2JSrOaI/AAAAAAAAoaQ/NCdCMN0EkuA7qQ_7id8jaR0BNynLzvZYQCLcB/s72-c/Turnbook3.jpg

feedproxy.google.com/~r/blogspot/rkEL/~3/DQc0XFXE9Xo/der-busbomber.html
“Zu unrealistisch”: RTL lehnt Drehbuch ab, in dem Täter Sprengstoffanschlag auf Mannschaftsbus von Bundesliga-Team verübt, um auf sinkende Aktien zu wetten




Print Friendly, PDF & Email